RoomRaccoon fährt ambitionierte Einstellungsoffensive für schnellere Produktinnovationen

| Technologie Technologie | Pressemitteilung

RoomRaccoon, ein führendes All-in-one-Hotelmanagement-System (HMS), verfolgt nun offiziell groß angelegte Wachstumspläne: Das Unternehmen mit Hauptsitz in den Niederlanden plant eine beachtliche Zahl von Neueinstellungen, um seine Vorhaben für Produktinnovationen schneller in die Tat umzusetzen und um den Kundenservice auszubauen. RoomRaccoon arbeitet mit Nachdruck daran, seine Mitarbeiterzahl in den kommenden 18 Monaten über alle Abteilungen hinweg um über 100 Prozent zu steigern.

Tymen van Dyl, CEO und Mitgründer von RoomRaccoon, betont: „Wir setzen alles daran, das beste und umfassendste Hotelmanagement-System für unabhängige Unterkünfte in aller Welt bereitzustellen. Dafür investieren wir in unser Team und auf diesem Weg in unsere Produkte und Services.“

Die RoomRaccoon-Wachstumspläne umfassen über 100 Neueinstellungen, wobei sich das Produkt- und Technologieteam mehr als verdreifachen soll. Ein weiteres Hauptaugenmerk gilt den mindestens zehn neuen Director- und VP-Positionen, die mit erfahrenen Kräften besetzt werden sollen, sowie einer Verdopplung bei den Kundenserviceteams für zehn neue Schwerpunktmärkte in Europa, Afrika und Nordamerika.

Diese Turbostrategie für das Wachstum schöpft aus der starken Bootstrapping-Finanzierung von RoomRaccoon, also auf dem gänzlichen Verzicht auf externe Gelder. „Wir sind sehr stolz darauf, ein schnell wachsendes und finanziell gesundes Unternehmen aufgebaut zu haben. Mit Blick auf die Zukunft prüfen wir die Möglichkeit, Kapital zu beschaffen, um unsere nächste Wachstumsphase zu beschleunigen“, so van Dyl.

Nadja Buckenberger, Mitgründerin und RoomRaccoons Head of Product, erläutert: „RoomRaccoon sticht in unserer Branche dadurch heraus, dass es eine tatsächliche All-in-one-Lösung bereitstellt, die unabhängigen Unterkünften all das bietet, was sie für die volle betriebliche Kontrolle ihrer Geschäftstätigkeiten benötigen. Daher ist es für uns wirklich spannend, uns weiterhin auf Innovationen und die Verbesserung sowie den Ausbau unserer Softwareplattform zu konzentrieren, sodass sie das begehrteste HMS überhaupt ist.“

Mit seinem Fokus auf Produktentwicklungen hat das Unternehmen Neil Clulow als Head of Engineering eingestellt. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen und Kompetenzen im Bereich Softwaretechnik und -entwicklung. Zuletzt war er bei Recharge.com, wo er die Einführung neuer Programmierrichtlinien betreute. Clulow arbeitet seit gut neun Jahren mit entsprechenden Aufgaben und wird für die Weiterentwicklung der grundlegenden Codebasis von RoomRaccoon verantwortlich sein wird.

„Dies ist ein wichtiger Schritt hin zu unserem Ziel, rundum starke Produkte im Einklang mit neuen, innovativen Standards zu entwickeln“, lässt Buckenberger wissen.

Das Softwareunternehmen hat jüngst seine Quartalsziele  in puncto Neueinstellungen erreicht. Zu den 23 neuen Mitarbeitern zählen auch ein Kundenerfolgsvermittler (Customer Success Agent) und ein Kundenbetreuer (Customer Support Consultant) für den DACH-Markt. Beide werden direkt mit den Betreibern unabhängiger Unterkünfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammenarbeiten.

Unter roomraccoon.freshteam.com/jobs erfahren Sie mehr über Karrieremöglichkeiten bei RoomRaccoon.

ÜBER ROOMRACCOON

RoomRaccoon ist eines der am schnellsten wachsenden und umfassendsten Hotelmanagement-Systeme für unabhängige Unterkünfte weltweit. Entwickelt von Hoteliers und Technologiespezialisten, unterstützt die cloudbasierte All-in-one-Lösung von RoomRaccoon Betreiber von Hotels, Gasthäusern, Apartments und anderen eigenständigen Unterkünften mit leistungsstarker Technologie dabei, ihre operativen Abläufe auf eine neue Stufe zu heben, ihre Profitabilität zu steigern und das Gästeerlebnis zu optimieren. Das Unternehmen hat bereits auf den Märkten Benelux, DACH, Südafrika, Portugal, Italien, Kroatien, Spanien, Frankreich, Nordamerika sowie Großbritannien und Nordirland Fuß gefasst. Derzeit laufen über 1.600 Unterkünfte in gut 50 Ländern auf RoomRaccoons innovativer Plattform. 2020 und 2021 wurde das RoomRaccoon-Angebot bei den HotelTechAwards als weltweit bestes All-in-one-Hotelmanagement-System ausgezeichnet.

Mehr erfahren? Hier entlang: roomraccoon.de

Oder auch hier: Instagram |LinkedIn


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Sicherheitsforscher haben eine Phishing-Kampagne entdeckt, die sich offenbar gezielt an deutsche Metro-Kunden richtet. Demnach verbreiten die Angreifer gefälschte Rechnungsdokumente über Phishing-E-Mails an deutsche Unternehmen aus verschiedenen Branchen. Statt einer echten Rechnung erhalten die Empfänger jedoch eine Schadsoftware.

Pressemitteilung

Eine der technologisch fortschrittlichsten Hotelmarken der Welt sagt, wie ihre jüngste Innovation dazu beigetragen hat, die Zahl der Gäste, die einer vollständig digitalen Guest Journey folgen, von 8 auf 80 Prozent zu erhöhen - eine Steigerung von 900 Prozent.

Heute kostet ein Produkt weniger, morgen mehr und übermorgen vielleicht wieder weniger. Manchmal schwanken die Preise auch stündlich oder minütlich: Was einem bei Käufen und Buchungen im Internet überall begegnet, hat seinen Ursprung bei den Airlines.

Dutzende Kassenanbieter preisen inzwischen ihre Systeme und buhlen um die Kunden. Aber wer ist der beste Anbieter? Welche Kasse hält, was versprochen wurde? Wer hat den besten Kundenservice? Jetzt 30 Anbieter bei Tageskarte bewerten, Sterne abgeben, kommentieren und neue Erkenntnisse gewinnen…

Investoren setzen weiterhin auf die Restaurant-App „Neotaste“. In seiner bisher größten Finanzierungsrunde konnte das Startup aus Osnabrück weitere 15,1 Millionen Euro einsammeln. Restaurants können bei Neotaste besondere Angebote offerieren. Vermittlungsgebühren entstehen nicht. Gäste zahlen für die Nutzung der App.

Wie war denn die Internetverbindung neulich auf der Zugfahrt? Wer so eine Frage stellt, bekommt eher selten strahlende Gesichter zu sehen. In Norddeutschland wird getestet, wie es besser werden kann.

Pressemitteilung

Was für ein Zugewinn für RateBoards Team, die Software und die Kunden: Prof. Dr. Kai-Markus Müller ist neuer Chief of Behavioral Strategy! Die Zusammenarbeit mit einem der renommiertesten Experten auf dem Gebiet der Preispsychologie verspricht nicht nur innovative Impulse, sondern auch eine tiefgreifende Integration von Kundenverhalten und Preiswahrnehmung in die Produkte und Schulungen von RateBoard. 

Pressemitteilung

tripmakery.com aus Wien reduziert mit einer innovativen Lösung für Echtzeit-Gruppenangebote den Aufwand im Hotel drastisch. Die Technologie-Experten bieten eine White-Label-Lösung an, die es Hotels ermöglicht, Gruppenanfragen per E-Mail um 90 Prozent zu reduzieren. Die Lösung kann einfach und schnell auf der Hotelwebseite integriert werden. Mehr als 100 Hotels profitieren bereits von den Angeboten von tripmakery.com.

Airbnb hat angekündigt, künftig auch die schlechtesten Gastgeber anzeigen zu wollen. Angebote, die zu den zehn Prozent der schlechtesten zählen, sollen in Zukunft ein neues „Flop-Label“ erhalten.

Pressemitteilung

IDeaS, ein SAS-Unternehmen und der weltweit führende Anbieter von Revenue Management-Software für die Hotellerie, stellt sein neuestes Produkt G3 RMS Portfolio Navigator vor - die nächste Innovation im Bereich Multi-Property Revenue Management.