Größtes Update seit zehn Jahren: Airbnb führt neue Suche und verbundene Aufenthalte ein

| Tourismus Tourismus

Airbnb will sich mit einem radikalen Umbau an die veränderten Reisegewohnheiten nach der Pandemie anpassen. Bisher fing die Nutzung von Airbnb damit an, dass man Ort und Zeitraum für einen Aufenthalt angeben musste. Nun können die Nutzer auch ohne Zeitbindung nach verschiedenen Kategorien wie Bauernhöfe, Blockhütten oder Schlösser sowie ganzen Regionen Ausschau halten. Mit der neuen Funktion «Verbundene Aufenthalte» wird zudem eine Kombination aus zwei Unterkünften für eine Reise vorgeschlagen, wie Airbnb am Mittwoch ankündigte.

Airbnb setzt für die Zukunft der Plattform darauf, dass viele Menschen auch nach dem Ende der Pandemie nicht dauerhaft ins Büro zurückkehren werden, sondern von der Möglichkeit Gebrauch machen, von überall auf der Welt zu arbeiten. Die Firma sieht bei den Buchungen bereits einen deutlichen Anstieg von Langzeitaufenthalten.

Von den rund sechs Millionen Unterkünften auf der Plattform werden bisher vier Millionen von derzeit 56 Kategorien erfasst. Bei diesen Kategorien geht es zum einen um Merkmale der Unterkunft wie eine große Küche (7500 Einträge), einen «tollen Pool» (1,5 Millionen) oder einen Konzertflügel (2800 Angebote). Auch kann man nach Standorten wie Strand, Arktis, oder Weinregionen suchen - sowie nach Aktivitäten in der Nähe, etwa Golfen, Surfen oder Skifahren.

"Die Art und Weise, wie Menschen reisen, hat sich für immer verändert. Deshalb führen wir die größte Anpassung von Airbnb seit einem Jahrzehnt ein", sagt Brian Chesky, CEO und Mitbegründer von Airbnb. "Erstens sind die Menschen flexibler, was ihren Wohn- und Arbeitsort betrifft, deshalb haben wir eine neue Art der Suche mit Kategorien auf Airbnb entwickelt. Zweitens unternehmen die Menschen längere Reisen. Mit der neuen Funktion Verbundene Aufenthalte, möchten wir den Gästen mehr Möglichkeiten bieten, ihre Reise auf zwei Unterkünfte aufzuteilen. Und drittens führen wir AirCover für Gäste ein, damit sie sich bei der Buchung darauf verlassen können, dass Airbnb ihnen den Rücken freihält."

Die Kombination zweier Unterkünfte schlägt Airbnb bei Reisen, die länger als eine Woche dauern, zunächst in 14 Kategorien vor. Die Funktion soll zum Beispiel helfen, wenn der gewünschte Zeitraum nicht mit einer Unterkunft abgedeckt werden kann. In einer weiteren Neuerung bekommen Nutzer ihr Geld zurück oder eine gleichwertige Unterkunft von Airbnb, wenn ein Vermieter innerhalb von 30 Tagen vor der Anreise storniert. Das gilt auch, wenn man nicht einchecken kann oder die Unterkunft nicht der Beschreibung entspricht. Airbnb mischte die Reisebranche auf, steht aber auch selbst in scharfem Wettbewerb mit Buchungsplattformen wie Booking.com oder Expedia. (Mit Material der dpa)



 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Ende Juni beginnen die ersten Sommerferien in Deutschland. Nach zwei Corona-Jahren mit teils starken Reisebeschränkungen ist die Nachfrage groß, berichten Veranstalter. Für Schnäppchen-Jäger könnte es allerdings keine gute Saison werden.

Fast zwei Jahre lang war die Datenbank Tourismus-Wegweiser des Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes ein Hilfsmittel für die Planung von Reisen in Deutschland. Von Juni an wird das Tool nun nicht mehr aktualisiert.

Der Tui-Konzern will mit frischem Geld von Anlegern den Umfang seiner Corona-Staatshilfen weiter verringern. Demnach werden voraussichtlich bis zu 162,3 Millionen Aktien zusätzlich ausgegeben. Die Einnahmen sollen dann in die «vollständige Rückzahlung der Stillen Einlage 2 des deutschen Staates» fließen.

Die rekordverdächtige Inflation und der Ukraine-Krieg scheinen die Reiselust der Menschen in Deutschland nach zwei Corona-Jahren nicht zu dämpfen - im Gegenteil. Reiseveranstalter berichten von kräftig gestiegenen Buchungen für den Sommer, die seit einigen Wochen das Niveau vor der Coronakrise übertreffen.

Kreuzfahrtgäste der Reederei TUI Cruises können ab Ende Mai die Coronamasken an Bord der «Mein Schiff»-Flotte ablegen. Ausnahmen seien allerdings möglich, wenn es für Fahrtgebiete abweichende Regeln gibt.

Das Six Senses Laamu wurde bei den Travelers' Choice Awards von TripAdvisor als bestes Hotel in Asien ausgezeichnet. In der Kategorie der besten Hotels weltweit landete es auf Platz 7.

Für viele Chinesen ist die Möglichkeit einer Auslandsreise eine Freiheit, die ihnen erst in den 90er Jahren gewährt wurde. Mit dem Aufkommen der Pandemie ist diese Reisefreiheit jedoch in alarmierender Geschwindigkeit verschwunden.

Nur noch rund ein Drittel der Menschen in Deutschland sehen ihre Urlaubsplanung 2022 durch die Corona-Pandemie stark beeinflusst. Das zeigt eine Studie des digitalen Versicherungsmanagers Clark zum Start in die Feriensaison.

Gute Zahlen, steigende Kosten, Mangel an Arbeitskräften, wieder aufkommende Konkurrenz durch Flugreisen - der Tourismus in Schleswig-Holstein agiert zwischen Optimismus und schwieriger werdenden Rahmenbedingungen.

Die grün-schwarze Landesregierung in Baden-Württemberg will mit einer neuen Initiative für die Bedeutung und die Akzeptanz von Tourismus werben. Mit einer Initiative solle der Weg für ein langfristiges und nachhaltiges Wachstum der Branche geebnet werden.