Vor Champions-League-Spiel: Halbnackter Liverpool-Fan auf der Suche nach seinem Hotel

| War noch was…? War noch was…?

Die Champions-League-Partie des FC Bayern München gegen den Liverpool FC wirft ihre Schatten voraus: „Ein oder zwei Bier“ hatte ein Liverpool-Fan laut eigener Aussage getrunken, bevor ihn eine Mitarbeiterin der Feuerwehr halbnackt in der Stadt entdeckte und zurück in sein Hotel brachte. 

Wie die Feuerwehr München anschließend mitteilte, sei die Mitarbeiterin der Branddirektion auf ihrem Weg in die Hauptwache gewesen, als ihr und vielen weiteren Passanten ein (zu) leicht bekleideter Mann an der Fußgängerampel auffiel. Der junge Brite trug lediglich eine Jacke, Schuhe sowie seine Unterhose. „Selbst für einen an schlechtes Wetter gewöhnten Engländer war das eindeutig zu wenig“, erklärte die Feuerwehr in einer Pressemitteilung.

Hilfesuchend wandte sich der Mann dann an die Mitarbeiterin. Er hatte eigenen Angaben zufolge am Vorabend nach "ein oder zwei Bier" in einer Münchner Wirtschaft den Kontakt zu seinen Mitreisenden verloren und wollte nun endlich zurück in sein Hotel. Die Frau, bei der Feuerwehr vor allem im "Vorbeugenden Brandschutz" tätig, nahm sich des armen Kerls an und brachte ihn bis zur Schillerstraße, wo sich das Hotel des Briten befindet.

„Für den Stadionbesuch heute Abend empfehlen wir dem jungen Mann unbedingt ein angemessenes Beinkleid - rund um den Hauptbahnhof gibt es ja genug Läden, die landestypische Hosen zu einem günstigen Preis anbieten“, so der abschließende Tipp der Münchner Feuerwehr.  


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Festnahme in Stuttgart: Mann wohnt neun Monate im Hotel – ohne zu bezahlen

Polizeibeamte haben einen 67-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, während eines rund neunmonatigen Aufenthaltes in einem Stuttgarter Hotel nicht einen Cent bezahlt zu haben. 17.000 Euro stehen auf der unbezahlten Rechnung.

Kiffer verursachen Evakuierung von Hotel in Bremen

Zwei junge Männer aus Niedersachsen sorgten in der Nacht von Freitag auf Sonnabend für die Evakuierung eines Bremer Hotels im Stadtteil Walle. Die 19 und 21-Jährigen rauchten auf ihrem Zimmer Joints und lösten dabei die Brandmeldeanlage aus.

Frau bestellt Schnitzel und bekommt Baby

In Hamburg hat ein Baby in einer Schweinske-Filiale das Licht der Welt erblickt. Medienberichten zufolge war der Geburtstermin bereits verstrichen, als sich die hochschwangere Frau mit der Familie zum Schnitzelessen traf. Glücklicherweise waren auch der Ehemann und die Schwester vor Ort und konnten helfen.

Dschungelcamp-Bewohnerin: Sophia Vegas eröffnet Sushi-Restaurant in Los Angeles

Die ehemalige RTL-Dschungelbewohnerin Sophia Wollersheim, die sich mittlerweile Sophia Vegas nennt, eröffnet in Los Angeles ein eigenes Sushi-Restaurant. Eigentlich sollte es bereits vor einem Jahr soweit sein, denn schon im vergangenen März war die 31-Jährige auf der Suche nach geeigneten Mitarbeitern.

Texaner zieht lieber ins Hotel anstatt ins Altersheim

Der US-Amerikaner Terry Robinson bereitet sich auf seinen Ruhestand vor. Auf ein Altersheim hat er aber keine Lust, stattdessen will er mit seiner Ehefrau als Langzeitgast bei Holiday Inn unterkommen. Dadurch würde er sogar rund 130 Dollar am Tag sparen. Und im Notfall rufe schließlich das Personal den Krankenwagen. Oder eben den Bestatter.

Indien: Leopard geht im Hotel spazieren

In Indien musste in dieser Woche ein Leopard in einem Hotel eingefangen werden. Eine Überwachungskamera hatte die Großkatze dabei gefilmt, wie sie vor dem Gebäude umherlief. Die Behörden starteten daraufhin eine Suchaktion. Gefunden wurde das Tier dann im Keller des Gebäudes (mit Video).

Herzogin Meghan feiert Babyparty im teuersten Hotelzimmer der Welt

Die Herzogin von Sussex ist für ihre Babyparty heimlich nach New York gereist. Gefeiert wurde standesgemäß im The Mark Hotel in der zweistöckigen Grand Penthouse Suite mit vier Schlafzimmern und einer Terrasse mit Blick auf den Central Park. Die Suite gilt als das teuerste Hotelzimmer der Welt.

In Hessen: Handgranate auf Autobahnraststätte

Bei einem Autobahnrestaurant an der A3 nahe Wiesbaden ist in der Nacht eine Handgranate gefunden worden. Nach Polizeiangaben entdeckte ein Mitarbeiter den verdächtigen Gegenstand, als er vor der Tür des Restaurants an der Raststätte Medenbach-Ost sauber machte. 

Feuerwerk vorm Hotel bringt Real Madrid um den Schlaf

Vor dem Champions League Spiel zwischen Real Madrid und Ajax Amsterdam gab es in der Nacht vor dem Hotel der Spanier eine lautstarke Überraschung. Mutmaßliche Ajax-Fans hatten das Okura Hotel mit schwerem Feuerwerk beschossen, um die Madrilenen so vom Schlaf abzuhalten (mit Video).

Gast dreht durch: Kein Essen? Keine Scheiben! 

Manche Gäste freuen sich sehr auf ganz bestimmte Speisen auf der Karte. Sind diese dann nicht vorrätig, kann es für den Wirt manchmal ungemütlich werden. Und manchmal kommen die Gäste sogar mit einem Baseballschläger zurück und zertrümmern die Fensterscheiben.

Vier Millionen Euro: Sternekoch Karlheinz Hauser verkauft seine Villa

Grandioser Elbblick, sieben Zimmer, 278 Quadratmeter Wohnfläche, über 800 Quadratmeter Grundstück: Der Zwei-Sterne-Koch Karlheinz Hauser verkauft eine Luxusvilla in Blankenese – für 3,95 Millionen Euro.

Sternekoch Nelson Müller wird Joop-Model

Für die Präsentation ihrer Frühjahrs und Sommerkollektion hat die Modemarke Joop den Sternekoch Nelson Müller verpflichtet. Passend zum Kollektionstitel „A Taste of Life“ zeigt sich der Starkoch im neuen Joop-Magazin, auf der Website und in den Social-Media-Kanäle.