Zimmer „verwüstet“: Hotel erwirkt Vollstreckungsbescheid gegen Bismarck Ur-Urenkel

| War noch was…? War noch was…?

Das Landhaus St. Georg am Tegernsee hat einen Vollstreckungsbescheid gegen Carl-Eduard von Bismarck erwirkt. Laut Aussage von Hotelchef Christian Borsche habe der Adelsspross ein Zimmer „verwüstet“. „Gerichtsvollzieher jagt Calle von Bismarck“, titelt Bild.

Im letzten August hatte Bismarck in dem „Bio Design Boutique Hotel Landhaus St. Georg“ am Tegernsee eingecheckt. Nach elf Tagen habe der Ur-Urenkel des Reichskanzlers das Haus verlassen, ohne allerdings zu bezahlen, schreibt Bild. Inzwischen hat das Hotel einen Vollstreckungsbescheid gegen Bismarck erwirkt. Es geht um 5.000 Euro. Bismarck hat bis heute nicht bezahlt. Die Anwältin des Adeligen sagt bei Bild, dass das Hotel Reinigungskosten in Höhe von 2.500 Euro in Rechnung gestellt hätte, weil ihr Mandant angeblich in einem Zimmer geraucht habe.

Dem Widerspricht Hotelchef Christian Borsche vehement auf Facebook: „Wir können allerdings nichts Unrechtes oder Beschämendes daran finden, wenn wir uns ein derartig unverschämtes Verhalten dieses Grafen nicht gefallen lassen und unsere Rechte juristisch geltend machen. Man kann sich keine Vorstellungen machen, wie dieses Zimmer aussah und was er unseren Mitarbeiterinnen und anderen Gästen zugemutet hat! Und dann die gesamte Rechnung bis heute nicht zu bezahlen und sich der Gerichtsbarkeit durch unbekannte Aufenthaltsorte zu entziehen, ist abenteuerlich und dieser renommierten Adelsfamilie unwürdig! Die Reinigungskosten betrugen im Übrigen nicht die Hälfte der Rechnung, sondern, wie in dem Artikel auch steht, nur einen geringen Bruchteil der Gesamtrechnung von fast 5.000 Euro.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Frau zu betrunken zum Auschecken aus Hotel - Polizei schreitet ein

Hausfriedensbruch der besonderen Art hat eine Frau in einem Hotel in Kaiserslautern begangen: Die 44-Jährige war am Samstagmittag zu betrunken, um ihr Zimmer zu verlassen. Bei der Polizei konnte sie ihren Rausch dann ungestört ausschlafen.

Sat.1-Imbiss-Tester Harry Schulz verstorben

Imbiss-Tester Harry Schulz aus dem Sat.1-Frühstücksfernsehen ist überraschend im Alter von 59 Jahren verstorben. Schulz war für mehr als zehn Jahre für die Sendung durch die Welt gereist und hatte sich durch die verschiedenen Spezialitäten probiert.

Kurioser Unfall: Gleitschirm-Flieger landet auf dem Vordach eines Luxushotels

Mit dem Schrecken davongekommen ist ein Gleitschirm-Flieger aus dem Schweizer Urlaubsort Interlaken. Dieser hatte offenbar die Kontrolle über seinen Gleitschirm verloren und ist auf dem Dach einer Bijouterie notgelandet. Eigentlich wollte er auf der Höhenmatte neben einem Fünf-Sterne-Hotel landen.

Physik im Kochtopf: Was Salz im Wasser bewirkt

Ohne Salz schmeckt fast alles fad. Das weiße Gold hält im Kochwasser Aromen und Geschmacksstoffe auf, ins Wasser zu entweichen. Entscheidend ist dabei ein physikalischer Prozess.

Polnische Delegation verwüstet Hotelzimmer und hinterlässt „alle denkbaren Exkremente“

Ekel-Eklat in Sachsen: Die Stadt Torgau hatte zu ihrem Stadtfest „Torgau leuchtet“ auch ihre polnische Partnerstadt Striegau eingeladen. Nach der Abreise der polnischen Delegation kündigte die Torgauer Oberbürgermeisterin jedoch öffentlich die Freundschaft und sprach von „menschenunwürdigem Verhalten“ der Besucher.

Jauch- und Raue-Restaurant: Knochenfund bei Villa Kellermann wird untersucht

Die im Garten des Restaurants Villa Kellermann in Potsdam entdeckten Gebeine, sollen gerichtsmedizinisch untersucht werden. Bauarbeiter hatten die Knochen und den Schädel am Montagmorgen auf dem Grundstück entdeckt und die Polizei informiert.

Bär planscht in Hotel-Pool

​​​​​​​Ein bulgarisches Hotel hat es derzeit mit einem ungewöhnlichen Gast zu tun. Ein ausgewachsener Bär hat den Hotelpool für sich entdeckt und zieht ungestört seine Bahnen. (Mit Video)

Polizist als «Schwein» bezeichnet - Starbucks feuert Mitarbeiter

Die Kaffeehauskette Starbucks hat nach der Beleidigung eines Polizisten in den USA einen Mitarbeiter entlassen. Anstelle seines Namens bekam ein Beamter der Polizei in Kiefer im Bundesstaat Oklahoma das Wort «Schwein» auf seinen Trinkbecher gedruckt.

Villa Kellermann: Skelett im Garten von Günther Jauch und Tim Raue gefunden

Bauarbeiter haben am Montagmorgen in Potsdam ein Skelett entdeckt. Einem Bericht der „Potsdamer Neuesten Nachrichten“ zufolge ist der Fundort das Gartengrundstück der Villa Kellermann in der Günther Jauch und Tim Raue ein Restaurant betreiben.

Hauptgewinn aus Versehen vier Mal ausgeschüttet: McDonald's verlost 400 000 Euro zu viel

McDonald's hat bei einem Gewinnspiel den Hauptgewinn versehentlich vier Mal ausgeschüttet. Die Spiele-App lief noch im Testmodus, in dem es sehr viel wahrscheinlicher ist, zu gewinnen. Als der Fehler auffiel, hatten bereits vier Kunden gewonnen, die jetzt alle ihren Preis bekommen.

Mehrjährige Haftstrafen wegen Kassen-Manipulation in Restaurants

Wegen der Manipulation von Kassensystemen und der Beihilfe zur Steuerhinterziehung in Millionenhöhe, schickt das Osnabrücker Landgericht zwei Männer in Haft. Beide hatten Betreibern von Asia-Restaurants Software geliefert, mit der diese Tagesumsätze nachträglich verändern konnten.

Bundespresseball: Klimaneutrale Tanzparty im Adlon

Der Bundespresseball 2019 kompensiert in diesem Jahr alle CO2-Emissionen der Party im Hotel Adlon. Berücksichtigt werden unter anderem die Anreise der Gäste, die Anlieferungen von Möbeln, Getränken und Speisen sowie der Energieverbrauch des Hotels . Der rote Teppich ist aus Meeresmüll.

Leiche liegt über Stunden unentdeckt auf Mc Donald’s-Toilette in Hessen

Eine Leiche auf einer Mc Donald’s-Toilette beschäftigt die Ermittlungsbehörden. Ein Handwerker ist scheinbar auf einem WC gestorben und wurde erst am nächsten Tag entdeckt.

Randalierender Hotelgast besprüht Polizisten in Leipzig mit Feuerlöscher

Ein Hotelgast hat in Leipzig in seiner Unterkunft randaliert und Polizisten mit einem Feuerlöscher besprüht. Der 43-Jährige habe in dem Hotel in der Nacht zu Donnerstag mit Gegenständen geworfen, geschrien und versucht, Türen anderer Zimmer gewaltsam zu öffnen, sagte ein Polizeisprecher.

Til Schweiger-Restaurant: Hausverbot für Donald Trump

Falls es US-Präsident Donald Trump einmal nach Hamburg verschlagen sollte: Im neuen Pizza-Lokal von Schauspieler Til Schweiger gäbe es für den Amerikaner keinen Platz. Der Schauspieler würde Trump Hausverbot erteilen.

30.000 Euro futsch: Diebe klauen Tresor aus Tim Mälzers Bullerei

Tim Mälzer ist Opfer eines Einbruchs geworden: Diebe sind in das Restaurant „Bullerei“ des Promi-Kochs im Hamburger Schanzenviertel eingestiegen. Die Langfinger stahlen einen Tresor mit 30.000 Euro.

Boltenhagen: 350 Kilogramm schwerer Bronze-Papagei aus Hotel geklaut

Eine 350 Kilogramm schwere Papageien-Statue ist aus einem Hotel im Ostseebad Boltenhagen gestohlen worden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die etwas beobachtet haben oder wissen, wo der auf einem Holzstamm sitzende blaue Papagei abgeblieben ist.

Polizeigewahrsam: Plüschmaus allein im ICE unterwegs

Schülerprojekt: Eine herrenlose Plüschmaus samt roter Umhängetasche ist in einem ICE 630 Kilometer durch Deutschland gereist. Zwei Bundespolizistinnen entdeckten sie kurz vor der Einfahrt in den Hauptbahnhof Bielefeld im Bordbistro.

Bertolt Brechts Enkel eröffnet Schokoladen-Geschäft in New York

Sebastian Brecht lebt in New York - und macht dem Dichter-Gen alle Ehre. Der Enkel von Bertolt Brecht hat ein Schokoladen-Geschäft im East Village eröffnet. Seine Poesie besteht vor allem aus Pralinen, Trüffel und Tafeln. Brecht würde gerne auch einen Laden in Berlin eröffnen und sucht derzeit Sponsoren.

Polizei schießt bei Festnahme von Hotel-Einbrechern in Köln

Ein Team der hessischen Polizei, das sich bis nach Köln an die Fersen von Einbrechern geheftet hatte, hat in der Domstadt beim Zugriff einen Schuss abgegeben. Niemand wurde verletzt. Ein Verdächtiger konnte fliehen, vier wurden festgenommen, nachdem sie einen Tresor in einem Hotel leer geräumt hatten.

Flugzeuge stoßen auf Rollfeld des Frankfurter Flughafens zusammen

Kollision am Frankfurter Flughafen: Zwei Maschinen stoßen nach der Landung zusammen. Menschen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt. Aber wie konnte das passieren? Durch die Auswertung der jeweiligen Flugschreiber soll nun die Unfallursache geklärt werden.

Nächtlicher Angriff mit Holzknüppeln in Hotel - Verletzte

Die Angreifer drangen mitten in der Nacht in die Unterkunft ein: Bei einer Schlägerei mit Holzknüppeln in einem Hotel in Spandau sind mindestens sechs Menschen verletzt worden. Auch Mitarbeiter des Hotels mussten in einem Krankenhaus behandelt werden.

Bier in Schweden wegen Explosionsgefahr zurückgerufen

Der schwedische Alkohol-Monopolist Systembolaget stoppt wegen Explosionsgefahr den Verkauf einer Biersorte. Bei dem Produkt bestehe das Risiko, dass die Dose explodieren könne, teilte das staatliche Unternehmen mit.

Urgesteine in der Gastronomie: Bräustüberl-Bedienungen feiern 75. Geburtstag

Der Tegernseer Fastenprediger Nico Schifferer – längst selbst einer aus der Kategorie „Urgestein“ - lässt keinen Auftritt verstreichen, ohne darauf hinzuweisen, dass „sie schon da waren, als ich mir als Jugendlicher im Bräustüberl die erste Halbe bestellte“. „Sie“, das sind Erika Weiss und Margot Karl.

Alexander Herrmann mit neuer Freundin im „Palazzo“

Starkoch Alexander Herrmann hat eine neue Freundin. Die Frau an seiner Seite heißt Maxi Friedrichs. Bei der Dinner-Show „Palazzo“ des Kochs wurden die beiden gemeinsam gesichtet. Herrmann hatte erst vor zwei Jahren seine zweite Frau Hannah geheiratet.

Doch kein Totschlag: BGH mildert Urteil im Fall um zerstückelten Koch ab

Im Fall um einen in Köln getöteten und zerstückelten Koch aus einem China-Restaurant, kann der Verurteilte auf eine mildere Strafe hoffen. Seine Revision beim Bundesgerichtshof in Karlsruhe hatte teilweise Erfolg. Der Chinese, ein ehemaliger Kollege des Opfers, sei der Körperverletzung mit Todesfolge schuldig.

SKL-Umfrage: Wie essen Millionäre?

Wie verändert sich das Leben, wenn man von heute auf morgen Millionär wird? Die SKL-Lotterie und das Marktforschungsunternehmen YouGov wollten wissen, wie sich die ganz alltäglichen Dinge verändern, wenn Menschen plötzlich reich werden - zum Beispiel die Ernährung.

Bewaffnete und maskierte Männer überfallen Hotel in Bad Segeberg

Zwei bewaffnete Täter haben am Montag bei einem Überfall auf ein Hotel in Bad Segeberg Bargeld in dreistelliger Höhe erbeutet. Die mit Sturmhauben maskierten Täter bedrohten den 45 Jahre alten Rezeptionisten mit einer Pistole und forderten das Geld von ihm. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst erfolglos.

Größte Fischsoljanka der Welt auf Usedom

Die offiziell größte Fischsoljanka der Welt ist in Heringsdorf auf Usedom gekocht worden. Unter Aufsicht eines Vertreters des Rekord-Instituts für Deutschland (RID) köchelte der Profi-Koch André Domke am Sonntag aus rund 100 Kilogramm Ostseedorsch die Rekordsuppe.

Discobesuch mit Macheten - Polizei sucht Zeugen

Mit Macheten wollten sich zwei junge Männer in Trebbin in Brandenburg Zutritt zu einer Diskothek verschaffen. Ein 25-jähriger Türsteher konnte einem Schlag mit dem Messer ausweichen. Die Polizei bittet Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, sich zu melden.

Zehn Jahre alter Burger im Livestream

In der isländischen Hauptstadt Rykjavik gibt es seit 2009 keine McDonald‘s-Filiale mehr. Einen der letzten Burger schnappte sich der Isländer Hjortur Smarason. Essen wollte er diesen jedoch nicht. Stattdessen überprüfte Smarason das Gerücht, dass McDonald’s-Burger nie verrotten würden.

Junge wählt den Notruf für ein Happy Meal

Im US-Bundesstaat Arizona hatte der fünfjährige Charlie offenbar besonders großen Hunger. Er wählte den Notruf der Polizei und bestellte sich ein Happy Meal. Um sicherzugehen, dass es keinen echten Notruf gab, fuhr der Polizist selbst beim Haus der Familie vorbei. Und ein Happy Meal hatte er natürlich auch dabei. 

Restaurant berauscht Trauergäste versehentlich mit Haschisch-Kuchen

Drogenkuchen auf Trauerfeier: In einem Restaurant in der Rostocker Heide ist den Gästen einer Bestattungsfeier versehentlich Haschisch-Kuchen serviert worden. Dann wurde einigen Trauernden irgendwie schwindelig. Die Betroffenen, darunter auch die Witwe, wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Luxus-Urlaub erschwindelt - Frau soll ins Gefängnis

Weil sie sich einen dreiwöchigen Luxus-Urlaub in Australien erschwindelt hatte, soll eine 38 Jahre alte ehemalige Hartz-IV-Empfängerin für 16 Monate ins Gefängnis. Bereits zuvor war die Frau bei einem früheren Arbeitgeber mit Betrügereien aufgefallen und deshalb auch verurteilt worden.

Kürbis vs. ICE

Ein Kürbiswurf hat einen ICE gestoppt und 119 Reisende am Weiterkommen gehindert. Wie die Polizei mitteilte, hatten Unbekannte im Kreis Karlsruhe einen Kürbis auf einen vorbeifahrenden Zug geworfen. Der Zug konnte nicht weiterfahren, die Gleise wurden gesperrt.

Keine Preise für die Damen: 55.000 Euro Strafe für Frauenspeisekarte

Ein Restaurant in der peruanischen Hauptstadt Lima muss eine hohe Geldstrafe berappen, weil es Männern und Frauen verschiedene Speisekarten ausgehändigt hat. Damenkarten ohne Preise waren früher auch in Deutschland üblich und es gibt sie heute noch – ganz ohne Strafe.

Alfons Schuhbeck erkennt Steak-Garstufe «aus fünf Metern»

Alfons Schuhbeck (70) hat ein Gespür für Fleisch. «Ich kann Dir aus fünf Metern sagen, ob ein Steak medium well oder medium rare ist. Ich spüre das», sagte er am Montag bei der Vorstellung eines von Schauspieler Heiner Lauterbach ins Leben gerufenen Online-Schulungs-Projektes.

Böser Scherz: Anrufer warnt vor angeblichen Schüssen in Hotel

Vermutlich ein böser Scherz hat in der Nacht zum Sonntag im Frankfurter Bahnhofsviertel zu Angst vor Schüssen und einer Straßensperrung geführt. Die Polizei sperrte die Münchener Straße teilweise, besetzte die Zugänge zu dem Hotel.

Eugen Block kritisiert Hamburger Erzbistum 

Der Streit um die katholischen Schulen in Hamburg eskaliert. Eine Gruppe von Unternehmern um den Betreiber der Steakhouse-Kette "Block House", Eugen Block, hat die Entscheidung des Bistums, in der Hansestadt Schulen zu schließen, scharf kritisiert. Dem zuständigen Generalvikar des Bistums warf Block Täuschung vor.

Tim Raue: Currywurst grenzt an Körperverletzung

Der Berliner Spitzenkoch Tim Raue (45) ist kein Fan der Currywurst - im Gegenteil. «So eine Currywurst hat doch nahezu kein Fleisch mehr in sich. Das grenzt an Körperverletzung», sagte er der «Bild»-Zeitung.

«Gesellschaftspolitischer Scheiß»: Alexander Herrmann mag «Tatort» nicht

Sternekoch Alexander Herrmann kann den «Tatort» nicht leiden. Man könne die Sendung vergessen, sagte der 48-jährige Oberfranke am Mittwoch am Rande der Vorstellung eines Getränks für die bayerische Bereitschaftspolizei in Dachau. Ihn störe der «gesellschaftspolitische Scheiß» in dem Format.

„Breaking Bad“-Drehort auf Airbnb buchbar

Am Freitag veröffentlicht Netflix, sechs Jahre nach dem Serienfinale, die sehnlichst erwartete Film-Fortsetzung von Breaking Bad. Mit Airbnb haben Fans nun die Möglichkeit, den Film nicht einfach nur daheim vorm Fernseher, sondern an einem originalen Schauplatz der Serie zu erleben. Allerdings ohne eigenes Meth-Labor.

YouTuber verkauft Mikrowellen-Essen aus Fake-Restaurant bei Deliveroo

Mit Apps wie UberEats und Deliveroo sind die Lieferdienste beliebt wie nie. Nun hat sich jedoch herausgestellt, dass der Prozess der Registrierung eines neuen Restaurants möglicherweise nicht ganz so streng ist, wie man es erwarten würde. Das hat ein YouTuber mit seiner Mikrowelle gezeigt.

Mit dem Wasserwerfer ins Hotel

In Dresden hat ein vermeintlich herrenloser Wasserwerfer für Aufsehen gesorgt. Das Spezialfahrzeug der Hamburger Polizei war zur Wartung in Österreich. Auf dem Rückweg hatte ein Mitarbeiter der Wartungsfirma den Wasserwerfer kurzerhand auf einem Bürgersteig geparkt und sich ein Hotel genommen, um die Ruhezeiten einzuhalten.

Leichenfund unter Bäckerei-Terrasse

Am Freitag ist bei Arbeiten in Bad Oeynhausen ein unbekannter, männlicher Leichnam unter einer Terrasse gefunden worden. Wie die Polizei nun mitteilte​​​​​​​, ist die Terrasse Teil der Außengastronomie einer Bäckerei am Südbahnhof. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission.

Mann ertrinkt bei Heiratsantrag in Unterwasserhotel

Auf ganz besondere Weise wollte er um die Hand seiner Freundin anhalten: Doch der Antrag des jungen Amerikaners, vor und hinter den Scheiben eines Hotelzimmers unter Wasser, endete tödlich im Urlaub im ostafrikanischen Tansania.

„Keine Spritztour“: Adlon-Mitarbeiter kippen Luxus-SUV um

Eigentlich sollten sie den Geländewagen in eine Tiefgarage fahren, doch die Adlon-Mitarbeiter legten das Luxus-SUV auf die Seite. Einen guten Kilometer vom Hotel entfernt. Das war natürlich keine Spritztour, sagt das Adlon.

„Keine Spitztour“: Adlon-Mitarbeiter kippen Luxus-SUV um

Eigentlich sollten sie den Geländewagen in eine Tiefgarage fahren, doch die Adlon-Mitarbeiter legten das Luxus-SUV auf die Seite. Einen guten Kilometer vom Hotel entfernt. Das war natürlich keine Spritztour, sagt das Adlon.

Brand in Frankfurter Hotel: Saunagang mit Folgen

In einem Frankfurter Hotel hat es am späten Montagabend in einer Sauna gebrannt. Die Polizei vermutet ersten Erkenntnissen zufolge fahrlässige Brandstiftung als Brandursache. Den Schaden schätzte die Feuerwehr auf rund 60 000 Euro.

Mit Sushimesser Kehle durchgeschnitten - Sieben Jahre Haft gefordert

Versuchter Totschlag oder gar Mordversuch oder doch nur ein verhängnisvoller Unfall nach einem Streit? Blutig endete eine Auseinandersetzung in einem Regensburger Asia-Restaurant in jedem Fall. In gut einer Woche will das Gericht das Urteil verkünden.

3000 Euro Buße für Nacktbaden in Kanal in Venedig

Schlechtes Benehmen kann für Touristen in Italien teuer werden: Diese Erfahrung machten jetzt zwei Tschechen, die nackt in einem Kanal in Venedig badeten. Sie wurden zu einem Bußgeld von jeweils rund 3.000 Euro verdonnert.

Gericht in Peru: Sheraton Hotel auf Inka-Ruinen muss abgerissen werden

In Peru muss ein Hotel, das unter Sheraton-Flagge eröffnen sollte, obwohl fast fertig gebaut, wieder abgerissen werden. Da bei Bauarbeiten alte Inka-Mauern zerstört wurden, ordnete ein Gericht in Lima jetzt den Abbruch des kompletten Hotels an.

Bargeld im Visier: Drei Einbrüche in Hotels im Nordosten

In Mecklenburg-Vorpommern sind Unbekannte innerhalb weniger Tage in drei Hotels eingebrochen und haben Tresore aufgebrochen und Bargeld gestohlen. Wie ein Polizeisprecher am Montag in Rostock erklärte, wurde der letzte Einbruch am Morgen aus einem Hotel in Schorssow gemeldet.

Weltrekord: Das größte Schnitzel der Welt kommt aus Bayern

Im niederbayerischen Mengkofen wurde am Wochenende ein neuer Weltrekord aufgestellt: Das größte Schnitzel der Welt wog mehr als 1.200 Kilogramm und war 70 Quadratmeter groß. Gebraten hat es der Gartenbauverein Mengkofen auf 40 Gasbrennern in rund 15.000 Litern Öl.

Verschütteter Kaffee zwingt Condor-Ferienflieger zur Zwischenlandung

Verschütteter Kaffee im Cockpit hat eine Condor-Maschine auf dem Weg von Frankfurt nach Mexiko zu einem Stopp in Irland gezwungen. Durch das Verschütten des Getränks über eines der Panel sei es zu einer leichten Rauchentwicklung gekommen, teilte eine Sprecherin der Airline am Samstag mit.

Vom Hotel in den Knast: Kriminelle treibt ihr Unwesen

Eine hartnäckige Kriminelle hat in einem Hotel in Kassel ihr Unwesen getrieben: Sie stahl einen Monitor und versuchte, eine Angestellte zu betrügen. Gegen die obdachlose 36-Jährige hatte zudem ein Haftbefehl vorgelegen. Jetzt sitzt die Frau im Gefängnis.

Hochzeit mit Hühnchen bei KFC

Bei Kentucky Fried Chicken in Australien kann ab sofort auch geheiratet werden. Wer sich nichts Romantischeres vorstellen könne, als mit der einzigen wahren Liebe einen Eimer Hühnchen zu teilen, sei bei ihnen genau richtig, wie das Unternehmen auf der eigenen Webseite schreibt.

Park Inn am Alexanderplatz: Polnischer Biker besteigt 222 Stockwerke mit Fahrrad

Ein polnischer Extrem-Biker hat am Mittwoch seinen eigenen Guinness-Rekord gebrochen. Sechs Mal hüpfte Krystian Herba mit einem Spezialfahrrad die 37 Stockwerke des Park Inn by Radisson Berlin Alexanderplatz in Mitte hoch, wie ein Sprecher des polnischen Fremdenverkehrsamts mitteilte.

Gastwirt tritt Räuber zwischen die Beine

Mehr Gegenwehr als erwartet dürfte am frühen Samstagmorgen ein Mann bei einem versuchten Raub erfahren haben. Ein Tritt zwischen die Beine erwies sich offenbar nicht nur als schmerzhaft, sondern brachte den Räuber auch dazu, vom Tatort zu fliehen. Die Polizei sucht nun einen "schmerzverzerrt auftretenden Mann".

Bär macht es sich im Hotelbad gemütlich

Im US-Bundesstaat Montana sind Begegnungen mit Bären keine Seltenheit. Was vor einigen Tagen jedoch die Gäste im Hotel Buck’s T-4 Lodge in der Stadt Big Sky erlebten, war dann doch eine Überraschung. Ein junger Schwarzbär hatte es sich in der Damentoilette auf den Waschbecken gemütlich gemacht.

Führerloser Bus kracht in Restaurant

Ein führerloser Linienbus ist mit einigen Fahrgästen an Bord in Wiesbaden in einem Restaurant gelandet. Das Lokal war zum Glück bereits geschlossen. Zuvor hatte der Bus noch ein Auto gerammt, die Insassen erlitten leichte Verletzungen. Der Gesamtschaden wird auf ungefähr 120.000 Euro geschätzt.

Küchenbeil-Angriff in Restaurant: 51-Jähriger vor Gericht

Weil er in einem Restaurant in Berlin-Mitte einen Kollegen mit einem Küchenbeil geschlagen haben soll, muss sich ein 51-jähriger Küchenhelfer vor dem Landgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft geht von versuchtem Totschlag aus.

Jamie Oliver will kein Veganer werden

Jamie Oliver (44) kann sich ein veganes Leben nicht vorstellen. Am Montag (2. September) ist zwar sein erstes vegetarisches Kochbuch auf Deutsch erschienen, aber ein veganes wird dem wohl nicht folgen. Er sei und bleibe Fleischesser.

Betrunkener Gast dringt in fremdes Zimmer ein und belästigt schlafende Frau

In den frühen Samstagmorgenstunden belästigte ein zunächst Unbekannter eine schlafende Frau in ihrem Hotelzimmer im Nürnberger Norden. Offenbar wohnte der alkoholisierte Mann nebenan und gelangte über den gemeinsamen Balkon ins Zimmer. Die Polizei nahm ihn noch im Hotel fest.

Siebeneinhalb Jahre Haft für Überfälle auf Hotel und Pizza-Bäcker

Für zwei Überfälle auf ein Hotel und den Besitzer einer Pizzeria im Main-Taunus-Kreis ist ein 29 Jahre alter Mann vom Landgericht Frankfurt zu siebeneinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Wie das Gericht am Freitag bekanntgab, wurde der Verurteilte darüber hinaus in eine Entziehungsanstalt eingewiesen.

Zug fährt gegen Heuballen - Polizei ermittelt gegen Landwirtin

Nach dem Zusammenstoß eines Regionalzugs mit einem Heuballen auf der Fahrt nach Lindau hat die Bundespolizei Ermittlungen gegen eine Landwirtin aufgenommen. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch hatte die 54-Jährige auf einem Feld versucht, den Heuballen auf einen Traktor zu laden. Dabei löste sich der Ballen.

Hotelgast klaut Forelle und nimmt sie im Badezimmer aus

Ein Hotelgast hat eine Forelle aus einem privaten Teich geklaut und den Fisch im Badezimmer seiner Unterkunft bei Neumarkt in der Oberpfalz ausgenommen. Eine Wildkamera filmte den Dieb, den die Polizei dann in dem Hotel zur Rede stellte.

Bettwanzen beim nächsten G7-Gipfel? Trump weist «Gerüchte» zurück

Der nächste G7-Gipfel wird möglicherweise in einem der Golfhotels von US-Präsident Donald Trump in Miami stattfinden. «Es ist die beste Wahl», sagte Trump am Montag beim G7-Gipfel im südfranzösischen Biarritz. Trump ist nächstes Jahr Gastgeber des Gipfels und kann damit den Ort auswählen.

Studie: Fastfood sorgt für höheren Cholesterinspiegel bei Stadt-Krähen

Tiere, die in städtischen Gebieten auf Futtersuche gehen, haben sich häufig auf weggeworfene Lebensmittel der menschlichen Stadtbewohner spezialisiert. Doch wie gut vertragen diese das menschliche Essen überhaupt? Das haben nun Forscher in einer Studie mit Krähen und Fastfood untersucht.

Merkel posiert mit Hotelpersonal in Biarritz

Mit einer aufmerksamen Geste hat die Bundeskanzlerin beim G7-Gipfel in Biarritz dem Hotelpersonal eine Freude gemacht. Die Mitarbeiter des Hôtel du Palais standen am Montagvormittag vor dem Luxushotel. Doch Merkel ging nicht an ihnen vorbei. Sie räumte die Absperrung zur Seite, wechselte ein paar Worte und posierte für ein Foto.

Deutsche Urlauber erpressen Hotel wegen Vogelgezwitscher

Ein Hotel in Österreich muss sich derzeit mit einer Gästebeschwerde der besonderen Art auseinandersetzen. Ein deutsches Ehepaar fühlte sich von Vogelgezwitscher so gestört, dass es nicht schlafen konnte, abreiste und jetzt Geld zurückverlangt. Gedroht wird mit schlechten Bewertungen. In dem Alpenland schlägt der Fall hohe Wellen.

Was Mick Jagger von Hotels erwartet

Dass prominente zuweilen irrwitzige Dinge von Hotels fordern, und meist bekommen, ist bekannt. Von Mick Jagger wurde jetzt bekannt, dass der Rolling Stones-Sänger ganz besondere Anforderungen an die Matratzen in Hotels stellt.

Trump twittert Grönland-Bild mit Trump-Hotel 

Ein riesiger, golden glänzender Hotelturm mit der Aufschrift «Trump» inmitten auf Geröll stehender kleiner Holzhäuser vor einer grauen Meeresbucht: Ein derart bearbeitetes Foto hat US-Präsident Donald Trump am Montagabend getwittert und damit sein Werben um die zu Dänemark gehörende autonome Arktkisinsel auf spezielle Weise fortgesetzt.

Stuttgart: Gast schaut offenbar Kinderpornos und wird festgenommen

Polizeibeamte haben am Samstagnachmittag vor einer Gaststätte in der Gloria-Passage in Stuttgart einen 51 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der dort offenbar auf seinem Tablet-PC kinderpornografische Filme angesehen hatte. Nun muss er mit einer Strafanzeige rechnen.

Zu lange auf Sandwich gewartet - Kunde erschießt Bedienung in Paris

Das Sandwich kam ihm wohl nicht schnell genug: In Frankreichs Hauptstadt soll ein Kunde einen Angestellten eines Schnellrestaurants erschossen haben, weil er zu lange auf sein Essen warten musste, wie Medien am Sonntag unter Berufung auf die Polizei berichteten.

SEK-Einsatz in Frankfurt: 54-Jähriger droht Restaurantgästen mit Küchenmesser

Bewaffnet mit einem großen Küchenmesser hat ein 54-jähriger Mann die Gäste eines Restaurants in Frankfurt bedroht. Der Mann hatte in der Nacht zum Freitag zudem gedroht, am nächsten Tag mit einer «Kalaschnikow» in das Restaurant in Frankfurt-Niederrad zurückzukehren, wie die Polizei mitteilte.

Kein Schadensersatz im Hotel wegen schnarchender Oma

Schnarcher im Mehrbettzimmer können den Schlaf rauben - und der Frust ist besonders groß, wenn man exakt diese Situation durch die Hotelbuchung vermeiden wollte. Schadensersatz gibt es dann aber nicht, wie nun das Amtsgericht Hannover entschied.

Hotelbrand in Münster: 35-Jähriger wegen versuchten Mordes in U-Haft

Drei Tage nach einem Hotelbrand in Münster ist für den 35 Jahre alten Leiter des Hauses Haftbefehl wegen versuchten Mordes, Brandstiftung und gefährlicher Körperverletzung erlassen worden. Der Mann wird verdächtigt, den Brand absichtlich gelegt zu haben, um seine Ex-Frau zu töten.

Hotels.com sucht vierbeinigen Hoteltester

Hunde sind in den meisten Familien ein festes Familienmitglied, das selbstverständlich auch mit in den Urlaub genommen wird. Um den Service weiter auszubauen, hat hotels.com eine eigene Kategorie „Haustierfreundlich“ eingeführt. Daneben startet aktuell unter #CanineCritic die Suche nach einem tierischen Hoteltester. 

Dresdner «Tatort»-Kommissare sind Feinschmecker

Karin Hanczewski und Martin Brambach aus dem Dresdner «Tatort» sind Gourmets, ihre Kollegin Cornelia Gröschel eher nicht. Für ihren neuen Fall «Nemesis» (Sonntag, 18. August, 20.15 Uhr) spielt das keine große Rolle - der Koch des Gourmetrestaurants ist das Mordopfer.

Easy Jet mit Sitz ohne Rückenlehne

Das Foto einer Easy-Jet-Passagierin auf einem Sitz ohne Rückenlehne sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufregung. Aufgenommen hat es Twitter-Nutzer Matthew Harris, der von Luton nach Genf unterwegs war. Der Unternehmer konnte es selbst kaum fassen, wie er in seinem Tweet mitteilte.

Nacht-Manager veruntreut 190.000 Euro im Basler Luxushotel Trois Rois

Der ehemalige Nacht-Manager des Luxushotels Trois Rois in Basel hat 208.489 Franken, umgerechnet rund 190.000 Euro veruntreut und wurde dafür nun von einem Strafgericht verurteilt. Zu den Anklagepunkten gehörten Urkundenfälschung in mehrfachen Fällen sowie gewerbsmäßige Geldwäscherei.

Rund 20 Teams bei erster Europäischer Schwenkmeisterschaft am Start

Die Saarländer schwenken für ihr Leben gerne. Heißt: Sie legen gerne Schwenker (Stück Fleisch) auf den Schwenker (Schwenkgrill) und schwenken. Jetzt gibt es sogar eine Schwenker-Meisterschaft.

Restaurant OhJulia in Butjadingen übernimmt Patenschaft für verwaistes Robbenbaby

Das Restaurant OhJulia im Center Parcs Park Nordseeküste in Butjadingen unterstützt die Seehundstation Norddeich mit einer Patenschaft für ein verwaistes Robbenbaby. Dank der Spende kann die Versorgung des kleinen Heulers, der den Namen seines Paten OhJulia trägt, bis zu seiner Auswilderung sichergestellt werden.

Hip-Hop-Musik macht Käse fruchtiger: Firlefanz oder Wissenschaft?

Kann Käse hören? Und Vorlieben für Klassik oder Rap haben? So abwegig das klingt, die Schweizer haben bei einem Projekt jetzt erstaunliche Ergebnisse erzielt. Mit Mozart und Eminem im Dauereinsatz.

Nicht jedes Schwein aus Hohenlohe ist Hohenloher Landschwein

Darf ein Metzgerei-Unternehmen Produkte als «Hohenloher Landschwein» verkaufen? Das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart hat zugunsten der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall entschieden, die dem Unternehmen dies untersagen will.

Til Schweiger floppt als Pizzabote

Als Pizzabote hätte er nach Ansicht vieler Internet-Nutzer keine Karriere gemacht: Der Schauspieler und Unternehmer Til Schweiger (55) hat auf Instagram für sein neues Pizza-Restaurant Werbung gemacht und sich im Netz dafür Spott eingehandelt. Auf dem Foto trägt er einen Pizzakarton lässig unter dem Arm.

Altbundespräsident Gauck hat noch nie einen Burger gegessen

Altbundespräsident Joachim Gauck hat einen ungewohnten Einblick in seine Anpassungsschwierigkeiten in Berlin gegeben. Er sei ja Mecklenburger, sagte er und liebe u.a. Pellkartoffeln mit Quark. Einen Burger habe er bis heute nicht gegessen. Irgendwo müsse eine Grenze sein.»

WISO: Fake-Food und gekaufte Sterne

Gefälschte Lebensmittel und gefälschte Internetbewertungen rücken in zwei "WISO"-Dokus in den Blick. "Fake Food - Das Geschäft mit dem Etikettenschwindel" begleitet Kontrolleure auf ihrer Spurensuche. "Gekaufte Sterne - Das Geschäft mit den Internetbewertungen" zeigt, wie leicht Bewertungen manipuliert werden.

Wirte prügeln sich wegen Außengastronomie

Wegen der Nutzung der Freifläche gerieten am Dienstagnachmittag offenbar zwei Gastwirte in Steinach bei Offenburg in Streit, der nun in Strafanzeigen mündete. Gegen 13:30 Uhr eskalierten die Spannungen offenbar dahingehend, dass ein Gastronom den Tisch seines Konkurrenten umstieß und dabei beschädigte.

Frank Rosin: Ehe-Aus nach elf Jahren

Frank Rosin und seine Frau Claudia (40) haben sich getrennt. Über die „Bild“-Zeitung gab der Zwei-Sterne-Koch das Aus seiner Ehe nach elf Jahren bekannt. Das Ex-Paar hat zwei gemeinsame Kinder.

Hüllenlos im Fastfood-Restaurant  

Am Wochenende nahm die Oldenburger Polizei einen ungewöhnlichen Notruf​​​​​​​ entgegen: Zwei Männer hatten sich in einem Fastfood-Restaurant entblößt und offenbar gegenseitig befriedigt. Da dies auch von Kindern beobachtet wurde, ermittelt die Polizei nun wegen sexuellem Missbrauch.

Kein deutsches Fleisch?: Bauer geht mit Kritik an Bundestagskantine viral

Der Landwirt Thomas Andresen hat tausende Fans in sozialen Netzwerken und landete jetzt einen viralen Hit, mit seiner Kritik daran, dass es in der Bundestagskantine zwar viel Fleisch gebe, aber nichts davon aus Deutschland komme. Das Video wurde mehr als 20.000 Mal bei Facebook geteilt. Anstoß für die Wutrede war ein Foto der Wochenkarte, das die FDP-Abgeordnete Carina Konrad verbreitet hatte.

Nach Massenentlassungen bezieht Jamie Oliver 6 Mio. Pfund schweres Herrenhaus

Der Starkoch Jamie Oliver hat jüngst mit der Entlassung von 1.000 Mitarbeitern negative Schlagzeilen gemacht. Jetzt wurde bekannt, dass er bereits Anfang des Jahres für eine Summe von sechs Millionen Pfund ein Herrenhaus in Essex erworben haben soll. 

Wiesn-Schläger muss in Entzugsklinik 

Das Landgericht München hat einen Mann zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt, nachdem er im vergangenen Jahr im Augustiner-Zelt auf dem Oktoberfest einen Kontrahenten geschlagen hatte. Das Opfer war im Anschluss an einer Gehirnblutung verstorben. Nun muss der Täter zunächst in eine Entzugsklinik.

British Airways Mitarbeiter bangen nach Nackt-Party im Hotel um ihre Jobs

Das Flugpersonal einer British Airways-Maschine hatte kürzlich nach einem 14-stündigen Flug von London nach Singapur ihren Feierabend im Hotel ausschweifend gefeiert und war dabei nackt durch die Flure des Hotels gelaufen. Nun fürchten die Mitarbeiter um ihre Jobs.

Diebe stehlen edlen Wein für 600.000 Euro aus Pariser Zwei-Sterne-Restaurant

Einbrecher haben das Pariser Zwei-Sterne-Restaurant Maison überfallen und den Weinkeller trockengelegt. Gestohlen wurden zwischen 150 und 200 Flaschen Wein und Champagner mit einem Wiederverkaufswert von 400.000 bis 600.000 Euro, wie die Nachrichtenseite RTL berichtet.

Breaking Bad in Dresden: Polizei findet sieben Kilo Crystal im Hotelzimmer

Die Dresdner Polizei hat am Montagnachmittag nach einem Drogenfund zwei Männer festgenommen. Nach einem Zeugenhinweis fanden die Beamten in einem Hotelzimmer in der Dresdner Innenstadt eine Reisetasche mit rund sieben Kilogramm Crystal.

Sternekoch würzt veganes Essen mit Hühnerbrühwürfeln

Karunesh Khanna ist ein bekannter englischer Koch, der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist. In einem Arbeitsrechtsprozess wurde nun bekannt, dass der Spitzenkoch seine Currys mit Hühnerbrühwürfeln von Knorr gewürzt hat – auch die Speisen, die für Veganer bestimmt waren.

Air Canada: Crew vergisst schlafende Passagierin an Bord

Die Fluggesellschaft Air Canada hat nach einem Flug von Quebec nach Toronto offenbar eine schlafende Frau im Flieger vergessen. Die Dame wachte dann in völliger Dunkelheit auf, war immer noch angeschnallt und versuchte sich selbst aus dem Flieger zu befreien.