Beliebteste Marken in Hotellerie und Gastronomie

| Zahlen & Fakten Zahlen & Fakten

Insgesamt wurden in der Kategorie Gastronomie 24 Marken untersucht und bewertet. Nordsee sichert sich mit 32,3 Scorepunkten den Spitzenplatz knapp vor Hans im Glück (32,1) und L'Osteria (30,8). Block House (29,2) und Tchibo (27,2) kommen auf die Plätze 4 und 5, weitere Plätze werden nicht ausgewiesen.

In der Rubrik Hotels ist in diesem Jahr Steigenberger die beliebteste Marke der Deutschen - mit 39,5 Scorepunkten. Auf die weiteren Top-5-Plätze klettern Radisson Blu (32,2), Le Meridien (30,9), Marriott (30,7) und Hyatt (30,6). Insgesamt gingen 19 Hotelmarken in die Untersuchung ein.

Bei den Biersorten gewinnt Rothaus Tannenzäpfle vor Krombacher und Erdinger, gefolgt von Paulaner und Franziskaner.

In der Rubrik Reiseanbieter und Buchungsseiten wird Booking.com "Marke des Jahres 2021". TUI ist hier die zweitbeliebteste Marke, gefolgt von Meier's Weltreisen, Berge & Meer sowie Fewo-direkt, so die Marktforscher von Yougov. Dagegen haben es andere bekannte Veranstalter wie DER Touristik, Alltours, FTI und Schauinsland Reisen nicht unter die fünf beliebtesten Marken geschafft.

Im Bereich Mobilität holt Sixt den ersten Platz als "Marke des Jahres", gefolgt von Europcar, Hertz, Buchbinder und Flixbus unter den besten fünf. Unter den Airlines ist Lufthansa bei den Deutschen die beliebteste Marke 2021. Auf den weiteren Plätzen schaffen es Singapore Airlines, Emirates, Cathay Pacific und Ethiad Airways.

In der Kategorie Kreuzfahrten gewinnt Hurtigruten wie im vergangenen Jahr den ersten Platz, gefolgt von Aida und TUI Cruises. "Die Auszeichnung als beliebteste Kreuzfahrt-Marke 2021 ist eine tolle Anerkennung für unser gesamtes Team und zeigt, dass unser konsequentes Engagement, unseren Gästen nachhaltige und unvergessliche Reiseerlebnisse zu ermöglichen, sehr geschätzt wird", freut sich Heiko Jensen, VP Sales Europe bei Hurtigruten. Die Reederei belege bereits zum fünften Mal in Folge den ersten Platz des Rankings.

In der Gesamtwertung schafft es 2021 kein Unternehmen aus Gastgewerbe und oder Tourismus in die Top 10. Branchenübergreifend bleibt der Spielzeughersteller Lego als "Marke des Jahres 2021" ungeschlagener Verbraucherliebling der Deutschen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Vieles wird teurer: Sollten Mitarbeiter im Gehaltsgespräch mit der Inflation argumentieren?

Alles wird teurer, sollte da nicht auch mein Lohn angepasst werden? Bei einer Gehaltsverhandlung mit der Inflation zu argumentieren, klingt erstmal nicht abwegig. Aber zieht das bei der Führungskraft?

Inflation im November über 5 Prozent

Die Menschen in Deutschland müssen einen weiteren Preisschub verkraften: Die Inflation überspringt erstmals seit dem Wiedervereinigungsboom wieder die Marke von 5 Prozent. Ökonomen machen dennoch Hoffnung.

Sind Arbeitsverträge mit einer digitalen Signatur gültig?

Der künftige Arbeitgeber schickt den Vertrag per Mail-Anhang. Da setzt man selbst schnell digital seine Unterschrift drunter - fertig. Geht das tatsächlich so einfach? Ein Fachanwalt klärte auf.

Liste der Corona Risikogebiete in Deutschland

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist erneut gestiegen und hat einen Höchststand erreicht. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner und Woche am Montagmorgen mit 452,4 an. Zum Vergleich: Am Vortag hatte der Wert bei 446,7 gelegen, vor einer Woche bei 386,5 (Vormonat: 64,3).

44.401 Corona-Neuinfektionen registriert - Inzidenz auf neuem Höchststand

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist erneut gestiegen und hat einen Höchststand erreicht. Das Robert Koch-Institut (RKI) gab die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche am Sonntagmorgen mit 446,7 an.

Überstunden können mit dem Gehalt abgegolten sein

Arbeitgeber können im Arbeitsvertrag regeln, dass eine bestimmte Anzahl an Überstunden im Monat mit dem Gehalt abgegolten ist. Aber ist das auch bei einem vergleichsweise geringen Gehalt zulässig?

Zu viel trinken kann gefährlich werden

Viel Trinken ist wichtig, heißt es im Allgemeinen. Daran ist grundsätzlich etwas dran. Aber man kann es damit auch übertreiben. Und dann kann es gefährlich werden, wie Internist Kevin Schulte erklärt.

Was Beschäftigte bei einem Unfall auf dem Weg zur Arbeit tun müssen

Viele Beschäftigte sind zweimal täglich unterwegs auf dem Weg von und zur Arbeit. Passiert dann ein Unfall, greift der Versicherungsschutz der Unfallversicherung. Aber was heißt das eigentlich genau? Und warum ist das für Beschäftigte relevant?

Jeder vierte will Weihnachten auf Reisen und Ausflüge verzichten

Keine guten Vorboten für die Reisezeit über Weihnachten. Bereits jetzt sagen vier von zehn Befragten, dass Sie Weihnachten auf Ausflüge und Reisen verzichten wollen. Für Weihnachtsfeiern ob privat oder betrieblich sieht es nicht viel besser aus.

Fast 40 Prozent der Ausbildungsplätze nicht besetzt

Knapp 40 Prozent der Ausbildungsplätze in Deutschland, die von Betrieben hätten besetzt werden können, sind im laufenden Ausbildungsjahr bis September nicht vergeben worden. Vor allem bei kleineren Betrieben und auf dem Bau ist die Krise besonders stark ausgeprägt.