Weltrekordversuch mit Pop-up-Restaurant am Mount Everest

Weltrekordversuch einer Gruppe von Köchen im Base Camp des Mount Everest: Wie das Portal Fine Dining Lovers' berichtet, wollen die Küchenchefs mit ihrem temporären Restaurant auf 11.600 Fuß (rund 3.535 Meter) über dem Meer den offiziellen Weltrekord für das am höchsten gelegenen Restaurant aufstellen.

Hotelboom in Münster

Dass internationale Hotelmarken, deren Franchise- oder Management-Partner stärker auf die mittelgroßen Städte in Deutschland setzen, zeigt sich gerade in Münster. Hier sind sechs neue Hotels rund um den Hauptbahnhof geplant, wie die Westfälischen Nachrichten​​​​​​​ berichten.

Raue vs. Gosch: Fischbrötchenzoff auf Sylt

Auf Deutschlands Promi-Insel fliegen die Fischfetzen. 2-Sterne-Koch Tim Raue aus Berlin hat für das Asia-Restaurant „Spices“ im Arosa-Hotel in List ein Fischbrötchen kreiert. Fischrestaurant-König Jürgen Gosch findet das nicht witzig: „Das, was Raue da macht, das ist Tüdelkram!“, sagte Gosch der Bild-Zeitung.

Zadra richtet Unternehmen neu aus

Der Romantik-Hotelier und Gastronom Roland Zadra richtet sein Unternehmen neu aus. Sein Gastronomie im Outlet in Wolfsburg hat Zadra verkauft. Jetzt konzentriert sich der Gastgeber auf Zweibrücken, plant neue Investitionen und ein Schulungscamp.

Newsletter-Anmeldung

Meist gelesene Artikel

Frank Oehlers Speisemeisterei meldet Insolvenz an

Die Speisemeisterei von TV-Restaurantretter Frank Oehler ist pleite. Das Stuttgarter Sternerestaurant musste Insolvenz anmelden. Dies berichtet die Stuttgarter Zeitung in ihrer Samstagsausgabe. „Wir sind untröstlich, dass wir jetzt die Reißleine ziehen müssen", sagte der Geschäftsführer des Betriebes.

Queen Elizabeth sucht neuen Koch

Der Buckingham Palace ist auf der Suche nach Verstärkung für die Küche. Der neue Demi Chef soll von Montag bis Sonntag an jeweils fünf Tagen in der Woche für Speis und Trank der royalen Familie und deren Staatsgäste sorgen. Der versprochene Lohn ist allerdings nicht sehr königlich.

OAD kürt die 200 besten klassischen Restaurants in Europa

Das amerikanische Restaurantbewertungsportal „Opinionated About Dining (OAD)“ hat seine Liste der 200 besten klassischen europäischen Restaurants vorgestellt. Ganz vorn liegt ein Restaurant aus Frankreich. Drei Deutsche sind unter den Top 10. Insgesamt finden sich 27 Restaurants aus der Bundesrepublik auf der Liste, fünf aus der Schweiz und sieben aus Österreich.

Brenners macht Schluss mit gestärkten Tischdecken

Das Brenners Park-Hotel plant für den Herbst die Eröffnung seines neuen Casual Fine Dining-Restaurants und will „neue Akzente in der Gastronomieszene Baden-Badens“ setzen. Dazu wurde als gastronomischer Berater der Schweizer Shooting-Star und zuletzt mit zwei Sternen dekorierte Spitzenkoch Nenad Mlinarevic engagiert.

Leonardo Royal Hotel in Ulm hat eröffnet

Nach rund zweijähriger Bauzeit hat diesen Monat das Leonardo Hotel Ulm (Fattal Gruppe) eröffnet. Das Haus bietet 148 Zimmer inklusive vier Junior-Suiten, ein Restaurant mit 120 Plätzen und Außenterrasse, zwei Tagungsbereiche auf zusammen 420 Quadratmetern und eine sogenannte Penthouse Hall mit 167 Quadratmetern für Business-Meetings..

Convenience auf dem Vormarsch

Vorgefertigte Speisen sind mittlerweile in vielen Küchen zu finden. Dabei sei „Convenience“ in der Gastronomie lange eines der Unwörter schlechthin gewesen, schreibt die FAZ. Zwei Redakteure haben sich deshalb auf die Suche gemacht und mit Produzenten, Köchen und Foodstylisten gesprochen.  

„Frikadellenschein reicht nicht“

Nach seiner erfolglosen Restaurantrettung in Dortmund erntete Frank Rosin jede Menge Kritik. Vor allem die enttäuschten Wirte schossen scharf gegen den Sternekoch. Nun äußerte sich Rosin selbst zu den Vorwürfen.

Britische Regierung bucht über HRS

Die Crown Commercial Services (CCS), die Agentur für Handel und Beschaffung der britischen Regierung, hat HRS als ihren bevorzugten Dienstleister rund um die Hotelbuchung ausgewählt.

Heiligendamm setzt auf Familien

Seit Anfang April ist Thilo Mühl der neue Direktor im Grand Hotel Heiligendamm. Und laut Hamburger Abendblatt hat der gebürtige Braunschweiger große Pläne. Vor allem die Auslastung des Hauses steht auf seinem Zettel. Zu einer wichtigen Zielgruppe hätten sich zudem die Familien entwickelt. 

„Vulgäre weiche Paste ohne Geschmack“

Eigentlich wird Camembert in der Normandie aus Rohmilch hergestellt. Nun darf künftig aber auch pasteurisierte Milch verwendet werden. Und für viele französische Köche ist das ein absoluter Skandal.

McDonald’s mit Menüs aus aller Welt

An der Firmenzentrale in Chicago hat McDonald’s das „Experience of the Future Restaurant“ eröffnet, in dem ausgewählte Speisen aus aller Welt erhältlich sind. Und das vom französischen Mozza Salat bis hin zum McSpicy Chicken Sandwich.

Die schönsten Biergärten Deutschlands

Das warme Wetter sorgt für volle Bänke in den deutschen Biergärten. Damit die Gäste bei der Vielfalt der Angebote nicht den Überblick verlieren, hat die Bild nun acht der schönsten Biergärten und ihre Besonderheiten vorgestellt. 

Bern will Airbnb einschränken

Die Stadt Bern möchte den Wohnraum in der Altstadt schützen. Deshalb plant die Stadt nun eine Änderung der Bauordnung, um temporäre Vermietungen an „nicht Niedergelassene“ zu unterbinden. Die US-Bettenbörse wird zwar nicht namentlich genannt, laut NZZ werde aus dem Wortlaut jedoch klar, dass auch Airbnb betroffen wäre.

Veltins versetzt Berlin in Ausnahmezustand

Mit einem aufwendig produzierten Video hat sich Veltins an die Spitze der erfolgreichsten Werbevideos gesetzt. In dem Spot „liefern“ Sicherheitsleute im Agentenstil ein paar Bierkisten in einen Getränkemarkt in Berlin Spandau.

Oktoberfest so teuer wie nie

Das Oktoberfest wird in diesem Jahr so teuer wie nie. Der Wirtschaftsausschuss der bayerischen Landeshauptstadt hat beschlossen, die Umsatzpacht für die Wirte anzuheben. Das lassen die Zeltbetreiber nicht auf sich sitzen und kündigen ihrerseits an, an der Preisschraube zu drehen. Würde das Bier im Preis steigen wie die Pacht, müsste die Maß 17 Euro kosten, sagen die Wirte.

Uber setzt auf Food-Drohnen

Uber Technologies Inc. hat angekündigt, die Auslieferung von Essensbestellungen per Drohne zu testen. Gerichte sollen innerhalb von 30 Minuten zum Kunden geflogen werden, direkt an die Haustür. Uber sieht sich inzwischen als größten Essenlieferdienst der Welt.

Die Burger-Vorlieben der Deutschen

Knapp sechs Monate ist die US-amerikanische Burgerkette Five Guys in Deutschland aktiv. Deutschlandchef Jörg Gilcher zieht bei CHIP Bilanz und blickt in die Zukunft. Da sich Gäste bei Five Guys die Burger selbst zusammenstellen, weiß Gilcher, was die Deutschen besonders gerne zwischen den Brötchenhälften sehen.

„Die Großen fressen die Kleinen“

Die Wirtschaftswoche blickt auf den Burger-Markt in Deutschland und stellt fest, dass die Schlacht um den coolsten und besten Burger-Laden in jeder Stadt Deutschlands geschlagen scheine. Jetzt würden die Giganten der Szene die Konsolidierung des Marktes vorantreiben, glaubt das Magazin.

Mandala-Chef Andresen neuer Präsident des DEHOGA Berlin

Mit großer Mehrheit hat die Vollversammlung des Hotel- und Gaststättenverbandes Berlin e.V. (DEHOGA Berlin) am 14. Mai 2018 den Hotelier Christian Andresen zum neuen Präsidenten des Wirtschafts- und Arbeitgeberverbandes der Gastgeber gewählt. Christian Andresen, Managing Partner der The Mandala Hotel GmbH

Geschäftsreisende setzen auf Chatbots

Vielen Geschäftsreisenden ist es offenbar egal, ob sie bei der Buchung mit einem Chatbot oder mit einem Menschen sprechen. Wichtiger ist es, dass ihre Fragen auch beantwortet werden, so eine Studie von Booking.com Business.

Expedia kürt die besten „VIP Access Hotels“

Das Reiseportal Expedia hat die „Best of VIP Access Hotels 2017“ bekannt gegeben. Um als solches eingestuft zu werden, muss ein Hotel erstklassigen Service bieten und ausgezeichnete Gästebewertungen erhalten.

Currywurst bleibt beliebtestes Kantinenessen

Jedes Jahr präsentiert Kantinenkostanbieter apetito die Menü-Charts des Jahres. Ungeschlagen an der Spitze in der Betriebsverpflegung steht auch dieses Mal die Currywurst mit Pommes. Auch die Kindertagesstätten und die Senioren blieben sich treu.

Studie enthüllt unsichere Airbnb-Wohnungen

Während sich Hoteliers um Fluchtwege und Notbeleuchtung Gedanken machen müssen, erfüllen viele Airbnb-Unterkünfte laut einer aktuellen Studie in den USA nicht einmal die grundlegenden Sicherheitsstandards.