Keilings: Niedersachsen verliert weiteres Sternerestaurant

| Gastronomie Gastronomie

Das Restaurant Keilings in Bad Bentheim ist das einzige Restaurant in Niedersachsen, das vom Guide Michelin mit zwei Sternen ausgezeichnet wurde (Tageskarte berichtete). Wie nun jedoch der NDR meldet, macht das Restaurant noch in diesem Jahr wieder dicht. Personelle oder wirtschaftliche Gründe soll es laut den Betreibern für die Schließung jedoch nicht geben. Vielmehr sei es eine persönliche Entscheidung, wie die Betreiber auf der Webseite schreiben: 

Nach 10 wunderbaren, aufregenden und erfolgreichen Jahren werden wir im Oktober 2019 unsere Türen in Bad Bentheim schließen. Die Gründe hierfür sind weder wirtschaftlichen noch personellen Ursprungs, sondern beruhen in der Hauptsache auf einer persönlichen Entscheidung. Unser Pachtvertrag läuft am 31.10.2019 aus und wir haben dies zum Anlass genommen, um uns über unsere Zukunft Gedanken zu machen. Wo und in welcher Form steht allerdings noch nicht fest. Selbstverständlich halten wir Sie hierzu auf dem Laufenden! Im Moment bleibt jedoch erst einmal alles wie gehabt. Bevor wir allerdings "bis bald" sagen und in die letzten Monate starten, möchten wir allen Gästen von ganzem Herzen für das Vertrauen, die Treue und für alle gemeinsamen, schönen Momente danken!

Gina Duesmann & Lars Keiling sowie das gesamte Keilings Team

Mit der angekündigten Schließung wird es immer dunkler am niedersächsischen Sternenhimmel. Im vergangenen Jahr hatte bereits das La Vie in Osnabrück die Schotten dichtgemacht (Tageskarte berichtete), da sich die dahinterstehende Georgsmarienhütte Holding vom Restaurantgeschäft trennen wollte. Die Gruppe hat ihre Herkunft im Stahlgeschäft, die Kulinarik zählte nie zum Kerngeschäft. In Leer schlossen zudem das mit einem Stern ausgezeichnete Perior sowie das Endtenfang in Celle. 

Das einzige Restaurant mit drei Sternen ist in Niedersachsen das Aqua in Wolfsburg. Zwei-Sterne-Betriebe wird es nach der Schließung des Keilings nicht mehr geben. Bei den Restaurants mit einem Stern sieht es aber noch besser aus: Das Gourmet Restaurant im Schlosshotel Münchhausen, die Ole Deele in Burgwedel, das N°4 in Buxtehude, das Sterneck in Cuxhaven, die Genießer Stube in Friedland, das Jante in Hannover, der Seesteg auf Norderney, das La Fontaine in Wolfsburg sowie das Apicius in Bad Zwischenahn erhielten alle in diesem Jahr einen Michelin-Stern. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bilanz nach Gastro-Öffnung in Baden-Württemberg: Umsätze deutlich unter Soll

Eine durchwachsene Bilanz der ersten Öffnungswoche in der Speisegastronomie zieht der Hotel- und Gaststättenverband in Baden-Württemberg: Drei von vier Betrieben im Land könnten unter den aktuellen Bedingungen nicht wirtschaftlich arbeiten.

Bereits 18 Corona-Fälle nach Restaurantbesuch in Ostfriesland bestätigt

Der Corona-Ausbruch in Niedersachsen sorgt weiterhin für Aufsehen. Denn die meisten Infizierten waren zusammen Gäste in einem Restaurant. Das Land hält dennoch am Kurs der stufenweisen Lockerungen fest.

Wirtshäuser in Bayern: Lage bleibt prekär

Die Bayern können zurück in die Wirtshäuser. Seit Montag sind auch die Innenräume der Gaststätten im Freistaat wieder geöffnet. Dennoch sind die Wirte nach wie vor in großer Sorge um ihre wirtschaftliche Existenz.

Guide Michelin Barometer zeigt geöffnete Sterne-Restaurants weltweit

Ein Barometer des Guide Michelin zeigt die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf die Sterne-Gastronomie rund um die Welt: Aktuell sind nur 21 Prozent der weltweit 3.000 Restaurants mit einem Michelin Stern geöffnet.

BDT fordert Rettungsfond für Clubs und Discotheken

Die Lage der Clubs und Diskotheken in Deutschland spitzt sich durch die anhaltendenden coronabedingten Einschränkungen weiter zu. Clubbetreibern und Discothekenunternehmern gehe die Luft aus, warnt der Branchenverband BDT.

In Bayern öffnen die Wirtshäuser wieder

Die Bayern können zurück ins Wirtshaus. Ab heute dürfen Gaststätten zum ersten Mal seit Beginn der Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie wieder in ihren Innenräumen Essen und Trinken servieren.

Vergleich der Restaurantführer: Hornstein-Ranking 2020 erschienen

Das Hornstein-Ranking 2020 ist erschienen. Die 39. Auflage der Liste fasst die besten Restaurants in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz zusammen. In Deutschland wird das Ranking angeführt vom Restaurant Aqua in Wolfsburg. Hans Haas aus dem Tantris wird für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Restaurants in der Schweiz machen 60 Prozent weniger Umsatz

Die Mehrheit der gastronomischen Betriebe in der Schweiz ist wieder geöffnet. Es sei jedoch eine Öffnung mit einschneidenden Beschränkungen, mit schmerzhaften Verlusten und großen Unsicherheiten, erklärte der Branchenverband GastroSuisse.

Corona-Ausbruch in Ostfriesland: Inhaber und Gäste eines Restaurants infiziert

Nach dem Corona-Ausbruch in Ostfriesland sucht der Landkreis nach den Ursachen. Mehrere Infizierte waren Gäste in einem Restaurant. Das Ordnungsamt prüft, ob an einem Abend mit geschlossener Gesellschaft die Regeln eingehalten wurden.

Vegan-Papst Attila Hildmann kurzzeitig festgenommen

Der Koch Attila Hildmann ist am Samstag in Berlin vorübergehend festgenommen worden. Ihm würden Verstöße gegen das Versammlungs- und das Infektionsschutzgesetz vorgeworfen, sagte eine Polizeisprecherin. Eine Strafanzeige werde gefertigt.