Amano Group feiert 15-jähriges Jubiläum

| Hotellerie Hotellerie

Die Amano Group feiert in diesem Jahr ihren 15. Geburtstag. Im August 2009 mit 30 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen gestartet, ist das Team der Berliner Hotel Gruppe mittlerweile auf 550 gestiegen.

Angefangen mit einem Hotel, hat die Gruppe in den letzten Jahren nicht nur in Deutschland expandiert, sondern ist auch international gewachsen. Derzeit zeichnet die Gruppe verantwortlich für zwölf Hotels: acht in Berlin, eins in London, eins in Düsseldorf, eins in München und kürzlich ein eröffnetes Amano Home in Leipzig. Sieben weitere Hotels sind in Berlin, Leipzig, Hamburg und München im Bau oder in Planung. Ein weiteres Highlight pünktlich zum Jubiläum ist die Expansion in die USA: Hotel Amano Boston.

Auch gastronomisch hat die Hotelgruppe einiges zu bieten. Die Dachterrasse des Flagship Hotels Amano gehörte zu den ersten Terrassen mit Bar, heute gibt es bereits vier der Gruppe, davon selbst eine in London. Das Restaurant Mani ging 2011 mit seiner modernen israelischen Küche einem bundesweiten Trend zur Levante-Küche voraus (2012 Gewinner Berliner Meisterköche – bestes Szenerestaurant).
 

Darauf folgte die erste G&T Bar Deutschlands, das Restaurant "Joseph" und "Habeit shel Amano", mit israelischen Street-Food Konzepten. Bei Eröffnung des Restaurants Penelope’s in London, wollte Schiff mehr als nur die israelische Küche nach vorne treiben und setze auf eine Fusion von spanisch-israelischen Elementen. Dies lag seiner Herkunft und Kindheit zugrunde. Nicht genug, eröffnete das Restaurant Amigo Cohen letztens Jahr und spielt mit weiteren kulinarischen Kompositionen: mexikanisch-israelisch.

Ohne die Mitarbeiter hätte die Gruppe natürlich nichts von alldem erreichen können. Daher hat Amano auch nach der Pandemie ein neues, arbeiternehmer-freundliches Konzept erarbeitet. Nicht nur, um die Mitarbeiter zu halten, sondern auch um neues Personal zu finden und für die Hotellerie begeistern zu können: die „Amano Cares for you“-Benefits.

„Sicherlich sind wir nicht die ersten, die derartige Maßnahmen für ihre Mitarbeitenden anbieten“, sagte Schiff schon bei damaliger Implementierung. „Damals sowie heute, und dieses Jahr noch dankbarer für die 15 Jahre Amano, haben wir noch weitere Benefits ausgearbeitet. Nebst stets neue Mitarbeiter:innen zu akquirieren, ist es umso wichtiger, das langjährige Team zu stärken, welches über Jahre an meiner Seite für unser aller Erfolg gekämpft hat“, so Schiff.

Am 6. Juni 2024 lädt die Amano Group ihre langjährigen Gäste, Partner und Freunde zu einer großen Party mit über 2.000 geladenen Gästen in dem ersten Hotel, dem Hotel Amano, ein.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Am 14. Mai hat das Hotel de Russie, das Rocco Forte Hotel an der Via del Babuino in Rom, die neu gestaltete Stravinskij Bar eröffnen. Der vom Designer Paolo Moschino gestaltete Außenbereich wird von einer neuen Cocktailkarte begleitet.

Nach dem ZEL Mallorca stellt die von Meliá Hotels International und Rafael Nadal gegründete Lifestyle-Marke ihr zweites Hotel vor. Das ZEL Costa Brava wird im Juni eröffnet und soll zum Treffpunkt für alle werden, die "Fiesta und Siesta" gleichermaßen lieben.

Die baden-württembergischen Beherbergungsbetriebe meldeten für das erste Quartal 2024 gegenüber den Ergebnissen des ersten Quartals 2023 ein spürbares Plus an Gästen und Übernachtungen. Die Zahlen der einzelnen Reisegebiete Baden-Württembergs entwickelten im ersten Quartal 2024 weiterhin allesamt positiv.

Nach Angaben der PKF hospitality group sind im Bereich Serviced Living derzeit zwei Trends zu erkennen: Die Umwidmungen von Büros sowie aufgrund der demografischen Entwicklung mehr moderne Senior Living-Konzepte.

Pressemitteilung

Der Veranstalter elevatr – in Kooperation mit dem Hotelverband Deutschland (IHA) – setzt im Rahmen des Branchenevents auch auf die aktive Einbindung von mehreren Organisationen aus der Hotellerie. Auf gleich mehreren Bühnen teilen Speaker diverser Branchen ihre Gedanken und ihr Wissen. Gestalter der Hospitality berichten über ihre Strategien.

Mit der Eröffnung des Tribe Riga City Centre treibt Accor die Expansion der Marke Tribe in Europa voran. Das neue Hotel ist das erste der Marke in Lettland und in den baltischen Staaten. In den nächsten fünf Jahren sind weltweit 40 weitere Neuzugänge geplant, drei Viertel davon in Europa.

Im Jahr 2022 haben sich mehr Patienten aus dem Ausland in Deutschland behandeln lassen. Der Gesundheitssektor hat mit den Behandlungen einen Umsatz von schätzungsweise 880 Millionen Euro erwirtschaftet. Hinzu kommen Einnahmen in zweistelliger Millionenhöhe für Tourismusangebote und den Handel.

Das Mandarin Oriental Bodrum feiert sein zehnjähriges Bestehen mit einer Reihe von Veranstaltungen und Erlebnissen. Zudem präsentiert das Resort zwei neue Villen mit Blick auf die Paradise Bay und den Lucca Beach.

Der neue Arbeitsvertrag ist in der Tasche, aber die Suche nach Wohnraum ist schwer. Einige Firmen in Hessen wollen ihren Mitarbeitenden jetzt helfen. Auch wirtschaftlich nicht rentable Hotels sollen als Wohnheime genutzt werden.

Im März 2024 verbuchten die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 35,6 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste und damit die größte Zahl an Übernachtungen, die jemals für einen März registriert wurde.