Andaz Vienna Am Belvedere: Hyatts neues Luxushotel für Wien

| Hotellerie Hotellerie

Österreich-Premiere für Andaz: Mit dem Andaz-Hotel Vienna Am Belvedere eröffnete Hyatt jetzt das zweite Hotel der Luxus-Lifestyle Marke Andaz im deutschsprachigen Raum - nach dem Andaz München Schwabinger Tor (Tageskarte berichtete) vor wenigen Wochen. Mit Andaz will Hyatt für eine „neue Form von Luxus“ stehen: urban, individuell, weltoffen und mit lokalem Flair, schreibt Hyatt.

Andaz-Hotel Vienna Am Belvedere ist das vierte Haus der Marke in Europa neben dem Andaz London Liverpool Street und Andaz Amsterdam Prinsengracht und dem Münchner-Hotel. Der Name „Andaz“ ist Hindi und bedeutet „persönlicher Stil. Das Andaz Vienna Am Belvedere will inspiriert sein von der historischen Persönlichkeit Österreichs und Patron des legendären Schloss Belvedere, Prinz Eugen von Savoyen. Für urbane Lifestyle-Liebhaber aus dem Aus- und Inland mit Anspruch an zeitgenössische Architektur, Kunst, Mode und Kulinarik, ist der Neuzugang ein Ort der Begegnung mit der Wiener Kultur. Das Hotel verfügt über 303 Zimmer, einen 2.200 Quadratmeter umfassenden Konferenzbereich, einen 700 Quadratmeter großen Ballsaal, Fitnessbereich, Restaurant, Eatery und eine Rooftop-Bar im 16. Stockwerk. Das Luxus-Lifestyle Hotel ist in zwei Baukörpern des Signa-Bauprojekts angeordnet, die über Brücken miteinander verbunden sind und sich im Erdgeschoß in einer Lobby zusammenfinden. 

Gelegen ist Andaz Vienna Am Belvedere in der Arsenalstraße 10, direkt gegenüber dem Schweizergarten, in fußläufiger Nähe zum Wiener Hauptbahnhof. Für das äußere Erscheinungsbild zeichnet der italienische Star-Architekt Renzo Piano verantwortlich. Als besonderes Highlight des neuen Hauses präsentiert sich die Rooftop-Bar Aurora auf 60 Metern Höhe: Über den Dächern Wiens serviert Barchef Marcus Philipp Cocktail-Kreationen. Inspiration holt sich der Bar-Routinier dabei aus den Ländern Skandinaviens. So zum Beispiel wurde ein Drink nach den Wikinger Schlachtruf „HU! The Call of the Viking“ benannt. 

„Im Andaz Vienna Am Belvedere möchten wir neben internationalen Gästen vor allem auch die Wiener begeistern, egal ob zum Lunch im Cyclist, zum Dinner im Eugen21 und zum Sundowner auf dem Rooftop in der Bar Aurora“, so General Managerin Gözde Eren über ihren Ansatz, das Hotel vor allem auch zu einem Treffpunkt für die Wiener Gesellschaft zu machen. „Die Marke Andaz richtet sich an Gäste, die ihre Neugier an Neuem stillen möchten und bietet unvergessliche Erlebnisse, die es ermöglichen, sich wie ein Einheimischer zu fühlen2, fährt Gözde Eren fort.

Für den Gast beginnt die Reise nach Skandinavien nach seiner Ankunft in der Bar mit der Cocktail-Kategorie „Goodbye Vienna”. Marcus Philipp greift dafür zu regionalen Zutaten und Spirituosen, die er zu Drinks mit vielversprechenden Namen wie „Wiener Madln“ oder „RUN Rabbit RUN“ verarbeitet. Sauer Eingelegtes als Garnitur liefert einen ersten Vorgeschmack darauf, wohin die Reise führt: Nachdem in manchen Teilen Skandinaviens bis zu sechs Monate lang kein Obst und Gemüse wächst, spielt Fermentiertes für die Bevölkerung eine große Rolle – eine Tradition, die Philipp gekonnt aufzugreifen und umzusetzen weiß. Richtig angekommen im hohen Norden ist man schließlich, wenn man an der offenen Feuerstelle sitzend einen Eis-Cocktail bestellt, der der Liebe der Skandinavier zu Zerealien gewidmet ist: Isländisches Frozen Joghurt wird mit Akvavit, Honig, Filmjölk – einer sämigen Dickmilch – und frischen Beeren kombiniert und mit einer „Schafwolldecke“ getoppt, einem fluffig-weichen Espuma aus mit Zerealien getränkter Schafsmilch. Thematisch ist die Barkarte unterteilt in fünf Kategorien mit je drei Drinks, beginnend in Wien mit ersten geschmacklichen Vorboten des bevorstehenden Reiseziels über einen kurzen Zwischenstopp in skandinavischen Gewässern bis hin zur Kategorie „Wanderlust“, die einen vollends in die Geschmäcker und Gerüche des hohen Nordens eintauchen lässt. 

Österreichisches Wirtshaus 
Im Eugen21 – benannt nach dem einst bedeutendsten Feldherrn des Habsburgerreiches Eugen von Savoyen – bekommt der Gast einen Einblick, wie der ehemalige Eroberer im 21. Jahrhundert leben und speisen würde. Chef de Cuisine Richard Leitner setzt dafür auf eine Kombination aus klassischer und moderner Wirtshausküche aus vorrangig lokalen und regionalen Zutaten, die mithilfe neuer Küchentechniken und intensiveren Geschmacksnoten im Hier und Jetzt angekommen sind. 

In der Cyclist Eatery widmet man sich dem Velo-Lifestyle in all seinen Facetten. Das Lokal bietet flexitarische Speisen für eine gesundheitsbewusste Community, darunter herzhafte Sandwiches, Salate und Bowls sowie neueste Kreationen wie einen „Beyond Meat Burger“. Wie in allen anderen Bereichen des Hotels setzt man auch im Cyclist auf Regionalität sowie auf Nachhaltigkeit bei Verpackungsmaterialien: Die Salate und Bowls gibt es transporttauglich verpackt in praktischen Gläsern, ready-to-eat oder zum Mitnehmen.



 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Airbnb zieht es an die Nasdaq - Börsengang rückt näher

Der Apartment-Vermittler Airbnb will seine Aktien an der New Yorker Tech-Börse Nasdaq listen. Damit ist klar, dass der mit Spannung erwartete Börsengang immer näher rückt und die Nasdaq den Vorzug vor der New Yorker Konkurrenzbörse Nyse erhält.

Gericht stoppt Beherbergungsverbot in Sachsen-Anhalt

Gäste aus Corona-Risikogebieten dürfen in Sachsen-Anhalt in Hotels, Pensionen oder Ferienwohnungen übernachten: Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Magdeburg hat am Dienstag das Beherbergungsverbot gestoppt.

Gericht kippt vorläufig Beherbergungsverbot in Sachsen-Anhalt

Das Oberverwaltungsgericht in Magdeburg hat das Beherbergungsverbot in Sachsen-Anhalt für Gäste aus Corona-Risikogebieten gestoppt. Der 3. Senat setzte die Regelung des Landes vorläufig außer Vollzug. Damit war der Eilantrag eines Vermieters von Ferienwohnungen erfolgreich.

Steuerzahlerbund kritisiert Hotel auf dem Petersberg sowie Verkauf eines Schlosshotels

Der Bund der Steuerzahler hat Geldverschwendung deutscher Behörden angeprangert. In seinem «Schwarzbuch» listet er 100 Beispiele für Verschwendung auf. So wurden unter anderem das Hotel auf dem Bonner Petersberg genannt sowie der Verkauf des Schlosshotels in Bad Bergzabern.

Vereinte Nationen: Bucuti & Trara Beach Resort ist umweltfreundlichstes Hotel der Welt

Erneut zeichnen die Vereinten Nationen im Rahmen der UN Global Climate Action Awards 2020 Unternehmen aus, die sich besonders in Sachen Nachhaltigkeit und Umweltschutz engagieren. Darüber freuen durfte sich das Bucuti & Trara Beach Resort auf Aruba.

Färöer Inseln: Hilton Garden Inn eröffnet

Hilton hat die Eröffnung des Hilton Garden Inn Faroe Islands bekanntgegeben, dem ersten internationalen Markenhotel auf der Inselgruppe. Das Hotel wurde unter dem Leitgedanken der Nachhaltigkeit errichtet und soll helfen, eine verantwortungsbewusste Tourismusindustrie aufzubauen.

TripAdvisor-CEO begrüßt Kartellrechtsklage gegen Google

Während im Silicon Valley die Kartellrechtsklage des US-Justizministeriums gegen Google nicht so gut ankommt, freut sich ein anderer Teil der Tech-Branche: die OTAs. Laut TripAdvisor-CEO sei der Schritt lange überfällig, da Google seine Dominanz auf Kosten anderer Unternehmen nutze.

Hotel in Kropp wegen Corona-Infektionen geschlossen

Ein Hotel in Kropp im Kreis Schleswig-Flensburg ist infolge von Corona-Infektionen in der Belegschaft geschlossen worden. 16 von 29 Angestellten des Hotels «Wikingerhof​​​​​​​» seien positiv auf das Virus getestet worden, bestätigte eine Sprecherin des Kreises.

Bayrisches Haus in Potsdam bleibt Hotel

In den letzten Wochen machten Gerüchte die Runde, dass das Luxushotel Bayrisches Haus in Potsdam zu einer Klinik umgebaut werden solle, schreiben die Potsdamer Neueste Nachrichten. Thomas Dürbeck, sprecher der Eigentümnerfamilie dementierte die Pläne.

DEHOGA in Sachsen-Anhalt fordert Ende des Beherbergungsverbots

Der Dehoga Sachsen-Anhalt hat die Landesregierung aufgefordert, das Beherbergungsverbot für Reisende aus Corona-Risikogebieten zurückzunehmen. Es stelle eine starke Wettbewerbsverzerrung dar und habe eine «Stornierungswelle höchsten Ausmaßes» verursacht.