Ascott erzielt Rekordwachstum

| Hotellerie Hotellerie

The Ascott Limited hat für das Jahr 2021 weltweit Verträge für 15.100 Zimmer und Apartments in 72 Häusern abgeschlossen. Serviced Residences sind nach wie vor das Hauptstandbein von Ascott und machen mehr als 60 Prozent der Neuabschlüsse aus, wohingegen im Jahr 2021 auch die Anzahl der Hotels zunahm.

Ascott schloss das Jahr 2021 mit der höchsten Anzahl an Neueröffnungen aller Zeiten ab und eröffnete über 8.200 Wohneinheiten in 25 Städten und zehn Ländern. Das ist mehr als das Doppelte als im vorangegangenen Jahr 2020. Zu den Neueröffnungen gehört unter anderem Ascotts erstes Mietwohnungsobjekt unter der Marke Adoor, das Adoor Apartment Heda Hangzhou (Xiasha) sowie das erste Coliving-Objekt unter der Marke lyf, das lyf Mid-Town Hangzhou in China sowie ein Franchiseobjekt in Frankreich: das Citadines Eurométropole Strasbourg.  

„Im Jahr 2021 hat Ascott seinen starken Wachstumskurs trotz COVID-19 fortgesetzt. Unsere Rekordabschlüsse im fünften Jahr in Folge untermauern Ascotts marktführende Position als internationaler Betreiber von Unterkünften. Mehr als 80 Prozent der im Jahr 2021 neu abgeschlossenen Wohneinheiten waren Management- und Franchise-Verträge, was im Einklang mit Ascotts „Asset-light“-Wachstumsstrategie steht. Darüber hinaus haben wir 2021 eine Rekordzahl von Unterkünften eröffnet, um uns für die Erholung des Reiseverkehrs im Jahr 2022 zu rüsten. Die neu unterzeichneten und eröffneten Häuser werden einen willkommenen Schub für unsere wiederkehrenden Einnahmen darstellen, da wir auf dieser Dynamik aufbauen, um unser Ziel von 160.000 Einheiten weltweit bis 2023 zu erreichen", sagt Kevin Goh, CapitalLands Chief Executive Officer Lodging.

Ascott trotz COVID-19 als 'World's Leading Serviced Apartment Brand' ausgezeichnet

Im Dezember 2021 gewann Ascott den begehrten Titel "World's Leading Serviced Apartment Brand" bei den World Travel Awards 2021. Ascott war auch der größte Gewinner bei den World Travel Awards 2021 mit insgesamt 28 Auszeichnungen unter allen Serviced Residence-Unternehmen weltweit. 

Darüber hinaus erhielt Ascott bei den Business Traveller Awards 2021 die Auszeichnungen "Best Serviced Residence Brand" im asiatisch-pazifischen Raum und "Best Serviced Apartment Company" im Vereinigten Königreich. Den erstgenannten Titel konnte Ascott seit der Einführung des Preises im Jahr 2004 18 Jahre in Folge für sich verzeichnen. 

„Als vertikal integriertes Unternehmen ist Ascott weiterhin bestrebt, einen größeren Wert für unsere Gäste zu schaffen, unser Treueprogramm Ascott Star Rewards (ASR) zu verbessern, unseren Gästen mehr Möglichkeiten zu bieten, in den Genuss der ASR-Vorteile zu kommen, unsere Unternehmensbeziehungen zu stärken und die Technologie zu nutzen, um uns einen Vorteil gegenüber unserer Konkurrenz zu verschaffen“, fügt Goh hinzu.

Ascott baut globale Präsenz aus

Mit den neu geplanten Objekten wird Ascott seine geografische Reichweite auf neue Destinationen wie Yaoundé/Kamerun und Lagos/Nigeria ausweiten. Darüber hinaus wird Ascott seine Präsenz in Melbourne in Australien, Guangzhou, Shanghai, Shenzhen, Tianjin, Wuhan, Wuxi, Xi'an und Zhuhai in China, Addis Abeba in Äthiopien, Bandung, Bekasi, Jakarta und Yogyakarta in Indonesien, Bangkok in Thailand und Ho-Chi-Minh-Stadt in Vietnam, Paris und Wien weiter ausbauen. Die Eröffnung der Immobilien ist für den Zeitraum zwischen 2022 und 2026 geplant.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Übernachtungen in Österreich weit unter Vor-Corona-Niveau

Die Übernachtungen in Österreich sind im vergangenen Jahr selbst im Vergleich zu 2020 weiter gesunken. Auch nach Beendigung des Lockdowns herrscht große Verunsicherung und ein extrem zurückhaltendes Buchungsverhalten.

Legoland Hotel eröffnet in Dubai

In Dubai empfängt ab sofort das einzige Legoland Hotel im Nahen Osten seine ersten Gäste. Zudem haben in dem von Hollywood inspirierten Themenpark Motiongate Dubai zwei neuartige Achterbahnen ihre Fahrt aufgenommen.

Trauer um Gründer der H-Hotels Helmut Fitz

Die H-Hotels GmbH trauert um ihren Firmengründer Helmut Fitz. Er verstarb am 22. Januar 2022 nach längerer Krankheit in Bad Arolsen. Unter seiner Leitung wuchs das Portfolio auf über 100 Häuser.

Westin feiert mit The Westin London City Markenpremiere in Großbritannien

Westin Hotels & Resorts gibt mit dem The Westin London City die Eröffnung des ersten Hotels der Marke in Großbritannien bekannt. Das Haus verfügt über 222 Gästezimmer und verknüpft Wellness mit Design.

Villa Kennedy in Frankfurt - Rocco Forte stellt Betrieb zum 1. April 2022 ein

Rocco Forte Hotels hat heute verkündet, dass die Gruppe den Betrieb der Villa Kennedy in Frankfurt einstellen und das Hotel zum 1. April 2022 schließen wird. Der Investment Manager, CONREN Land, prüft derzeit verschiedene Möglichkeiten zur Revitalisierung des Gebäudes. Rocco Forte Hotels hat mit dem neuen Eigentümer die Beendigung des Pachtvertrages vereinbart. 

Lotte Hotel startet mit Marke „L7" in Chicago

Lotte Hotel, die größte Hotelgruppe in Südkorea, hat das Kimpton Hotel Monaco in Chicago gekauft. Das Haus soll unter der Hotelmarke „L7" betrieben und voraussichtlich in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 eröffnet werden.

Novum Hospitality eröffnet mit ibis Styles in Arnheim viertes Hotel in den Niederlanden

Novum Hospitality eröffnet im niederländischen Arnheim das ibis Styles Arnhem Centre. Das neue Hotel begrüßt ab sofort am Willemsplein Gäste auf sechs Stockwerken in 145 Gästezimmern, davon 30 als Apartments.

Neuer Fonds will bis zu einer Milliarde Euro in Europas Hotellerie investieren

L+R Hotels, ein in London ansässiger Investor und Betreiber von Hotels, und der niederländische Pensionsfondsmanager PGGM unterstützen jetzt einen Fonds hinter dem auch John Ozinga, dem ehemaligen CEO von Accor Invest, steht. Bis zu einer Milliarde Euro soll in Hotels in Europa investiert werden.

Neues Gütesiegel „fair workplace – recommended by Hotelcareer | Gastrojobs”

Viele Arbeitgeber* stellen sich in der aktuellen Arbeitsmarktsituation auf der Suche nach den richtigen Mitarbeitern die Frage: Wie kann ich die Vorteile meines Unternehmens am besten am Markt hervorheben? Wie werden Kandidaten auf mich und mein Unternehmen aufmerksam?

Hotelkette Riu steigert Umsatz in 2021 und macht Gewinn

Die spanische Hotelkette RIU hat das Jahr 2021 trotz der Pandemie mit Gewinn abgeschlossen. In über 100 Hotels in 20 Ländern mit 49.832 Zimmern wurden insgesamt 4,2 Millionen Gäste empfangen. Der Bruttoumsatz belief sich auf 1.375 Millionen Euro, 66 mehr als in 2020.