Bad Nauheim: Einst Europäischer Hof jetzt Boutique-Hotel K7

| Hotellerie Hotellerie

Die Hessische Kurstadt Bad Nauheim hat jetzt ein Boutique-Hotel. Das „K7“ mit 19 exklusiven Zimmern will mit ausgefallenem Design und den fünf verschiedenen Themenwelten Marmor, Urban, Kamin, La Fleur und Artroom überzeugen. 

So verwandelt sich das Treppenhaus beispielsweise in einen Dschungel. Helle Lichtspots inszenieren den schwarzen Gang und die Treppenstufen. Überdimensionale kunstvolle Wandtapeten mit üppiger Urwaldszenerie lassen Fantasie und Realität eins werden.

Die Heilbadgeschichte und der damit einhergehende Aufstieg Bad Nauheims zum international bekannten Jugendstilbad des 19. Jahrhunderts und zur heutigen Gesundheitsstadt ist eng mit der Stadtentwicklung verbunden: „Das neue Boutique Hotel zeigt, wie der respektvolle Umgang mit Geschichte gelingt und die Basis für eine innovative und visionäre Idee sein kann“, sagt Katja Heiderich, Geschäftsführerin der Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH (BNST). Am gleichen Standort, in der Kurstraße, eröffnete nämlich 1855 bereits das Hotel Europäischer Hof.
„Der Umgang mit der historischen Bausubstanz ist kreativ und die besonderen räumlichen Gegebenheiten werden geschickt in Szene gesetzt. Der Hotelbesuch wird zum Erlebnis. Genau das suchen Gäste heute“, erklärt Heiderich weiter.

„Das K7 ist ein hervorragendes Beispiel für die zeitgemäße Interpretation von Kur, also dem im Einklang bringen von Körper, Geist und Seele“, findet Katja Heiderich, Geschäftsführerin der Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH (BNST). Kur ist ein Stichwort, das Bad Nauheim prägt. Denn die Bedeutung Bad Nauheims ist in den Solquellen begründet, die am Fuße des Johannisbergs zutage treten. Während des Mittelalters betreibt eine Söderzunft die Salzgewinnung – und man entdeckt die heilende Wirkung der salzigen Quellen. 

Am gleichen Standort, in der Kurstraße, eröffnete 1855 bereits das legendäre Hotel Europäischer Hof. Durch seine außergewöhnliche Exklusivität erlangte es schnell überregionale Bekanntheit und zog prominente Gäste an wie Kaiserin Elisabeth aus Österreich, Bergsteiger und Filmemacher Luis Trenker oder Chemiker und Nobelpreisträger Otto Hahn.

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das Ibis Styles Hamburg Alster City hat die Renovierungsarbeiten abgeschlossen und präsentiert sich nun in neuem Glanz. Nach der Neugestaltung der Hotelzimmer im Jahr 2023 wurden nun die Lobby und die Hotelbar aufgehübscht.

Ab sofort können sich Besucher des 25hours Hotel Langstrasse in Zürich über eine grüne Oase mitten in der Stadt freuen. Denn in den vergangenen Monaten wurde hier geplant, gepflanzt und möbliert.

Die Minor Hotels haben das NH-Hotel nahe des Berliner Kurfürstendamms renovieren lassen. Alle 167 Zimmer und Suiten wurden neu. Ein Highlight ist die Suite mit eigener Terrasse und Panoramablick auf die Stadt.

Das Priesteregg-Resort in Leogang im Salzburger Land hat jetzt drei neue Seehütten präsentiert. Zu den Unterkünften gehört eine eigene Badebucht, Panoramasauna, Hot Tub und eine holzbeheizte Freiluft-Badewanne.

Der weithin sichtbare Weltkriegsbunker auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg soll bald schon Tausende Menschen anlocken. Mit Hotel, Dachgarten und Pfad nach oben. Nun steht das Datum fest. Das Hotel startet am 28. Juni für ausgewählte Gäste. Ursprünglich sollte das Hotel im ersten Halbjahr 2022 aufsperren.

Als die geladenen Gäste bei der feierlichen Wiedereröffnung des Steigenberger Hotel Bad Neuenahr durch den Eingang des neobarocken Prachtbaus schreiten, geht es um weit mehr als die Wiedereröffnung. Sie markiert einen wichtigen Meilenstein im Wiederaufbau des Ahrtals.

Bereits zum zweiten Mal findet dieses Jahr das Artists-in-Residence-Programm der Leonardo Hotels in Warschau statt. Auch das NYX Hotel Dublin veranstaltet dieses Jahr zum ersten Mal einen „Art Lives” Wettbewerb.

Drei Jahre nach dem Debüt der Marke "A by Adina" in Australien verkündet der Mutterkonzern TFE Hotels, zu dem auch die Adina Hotels gehören, dass 2025 das erste Haus der jungen Marke in Europa eröffnen wird.

Bis zum Auftakt des Turniers vom 21. bis 24. November ist es noch eine Weile hin. Doch die Vorbereitungen sind in vollem Gange. So viel steht bereits fest: Die Mallorca Golf Trophy wird im Jubiläumsjahr ein besonderes Event. 

Das Brenners Park-Hotel in Baden-Baden wird seit Oktober umgebaut und modernisiert. Im Rahmen der Sanierung wurden auch die edlen Tapeten aus dem Tapetenlager des Hauses geborgen, um ihnen neues Leben einzuhauchen.