Berichte: „Til-Schweiger-Hotel“ am Tegernsee wird nach Protesten neu geplant

| Hotellerie Hotellerie

Nach Protesten der Anwohner und der Schutzgemeinschaft Tegernsee wurde der Entwurf für das Barefoot Hotel in Bad Wiessee offenbar zurückgezogen, das berichten verschiedene Medien. Geplant war auf dem 7.000 Quadratmeter großen Anwesen ein Haus mit 105 Zimmern. (Tageskarte berichtete) Nun arbeiten Architekten an einem neuen Entwurf.

Wie die TZ berichtet, habe es massive Proteste von Bürgern und Nachbarn gegeben, nachdem bereits im November 2021 auf einem Schaugerüst ein Entwurf des geplanten Barefoot Hotels zu sehen war. Der ursprüngliche Entwurf von Rainer Leidecker und Ernst Tengelmann (Tegernseer Grund Immobilien) sah demnach eine Traufhöhe von zwölf Metern vor.

Das Hauptgebäude wäre laut TZ rund 70 Meter lang gewesen. „Es hat bei allen ein Denkprozess eingesetzt“, sagt Bad Wiessees Bürgermeister Robert Kühn (SPD), gegenüber der Zeitung. Es sei wichtig gewesen, dass die Bürgerschaft mit einbezogen worden sei. Manchmal lohne es sich, scheinbar bereits festgezurrte Projekte noch einmal auf den Prüfstand zu stellen, so der Bürgermeister weiter. Auch Angela Brogsitter-Finck von der Schutzgemeinschaft begrüßt die Entscheidung ausdrücklich.

Christiane Winter-Thumann von der Betreibergesellschaft Arcona bestätigt auf Anfrage der Bild-Zeitung die Neuplanungen des Hotels. „Wir sind wirklich an einem Dialog interessiert. Wir wollen keine verbrannte Erde, sondern ein Hotel, das angenommen wird. Aber es muss auch rentabel sein“, so Winter-Thumann gegenüber der Zeitung.

Schauspieler Til Schweiger zeigt sich unterdessen gelassen. „Ich begrüße es ausdrücklich, dass es einen intensiven Dialog gibt, damit alle Freude haben am Barefoot Hotel. Wenn das mehr Zeit benötigt, ist das gut investierte Zeit“, so der „Keinohrhasen“-Star gegenüber der Bild-Zeitung. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Motel One Gruppe investiert regelmäßig in Umgestaltungen ihrer Hotels. Zuletzt wurden insgesamt fünf Häuser umgestaltet: In Rostock, Brüssel, Hamburg sowie an zwei Standorten in München. Dafür investierte Motel One insgesamt über 25 Millionen Euro.

Am 1. Mai startete das Meliá Ibiza in seine erste Saison. Das erste Adults-Only Hotel der Marke auf der Insel bietet seinen Gästen unter anderem einen Outdoor-Wasserparcours und setzt auf Nachhaltigkeit durch eine Partnerschaft mit Gravity Wave.

Regional einkaufen und auch sagen wo, damit die Gäste anschließend „heimisch genießen“ können: Das ist das Motto von Küchenchef Georg Strohmeyer im Hotel Zugspitze, der in seinen Restaurants diesen Ansatz verfolgt und weiterdenkt.

Die SO/ Hotels setzen im Pride Month mit ihrer SO/ Together-Kampagne ein Zeichen für Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusivität. Spendenaktionen, ein speziell designtes Branding, kreative Angebote und Veranstaltungen stehen auf dem Programm.

Neben dem Pacht- und Managementmodell verstärkt Adagio seine Expansion durch das Franchise-Segment mit den Eröffnungen des Adagio Access Rouen Centre Cathédrale, des Adagio Access Porte de Camargue und des Adagio Access Brussels Airport.

Der Sommer in der alpinen Ferienhotellerie hat begonnen, doch wie gestalten sich bisher die Buchungsprognosen? Die Nachfrage in Südtirol und Bayern entwickelt sich positiv, Tirol hingegen zeigt Aufholbedarf. Die bisherige Steigerung der Preisdurchsetzung ist durchwachsen.

Nujuma, a Ritz-Carlton Reserve auf Ummahat Island im Roten Meer hat als erstes Haus der Marke Ritz-Carlton Reserve im Nahen Osten eröffnet. Das Privatinsel-Resort, Teil der Inselgruppe Blue Hole, ist umgeben von Korallenriffen.

Der Hotelverband Deutschland schreibt seit 2016 jährlich Branchenawards für Start-ups und die „Produktinnovation des Jahres“ der Preferred Partner des Hotelverbandes aus. Nun stehen die Finalisten fest.

Das zweite Haus in Tirol, das erste in Osttirol. Ende April eröffnete harry’s home hotels & apartments im österreichischen Lienz seinen insgesamt 15. Standort. Neben E-Bike-Verleih, Rad- und Skikeller punktet das Hotel mit kleinem Wellnessbereich und Spielzimmer.

Die Aspire Hotel Gruppe gibt den Start des Betriebs des Aspire Frankfurt Airport Rüsselsheim bekannt. Das Hotel wird nun renoviert und im Sommer 2025 als neues Ramada Encore by Wyndham wiedereröffnet.