Die besten Wellness-Hotels Deutschlands nach Bundesländern

| Hotellerie Hotellerie

Travelcircus und der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) haben in einer großen Studie die besten Wellness-Hotels in Deutschland zusammengestellt. Insgesamt wurden 833 Wellness-Hotels aus den 4- und 5-Sternekategorien in ganz Deutschland untersucht. Tageskarte präsentiert die besten drei Häuser pro Bundesland.

Bewertungskriterien waren unter anderem die durchschnittliche Kundenbewertungen der Hotels bei Google, ihr Wellness-Angebot sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Die Romantik-Hotels sind der große Gewinner des Wellnessreports In vier von 16 Bundesländern stehen Romantik-Hotels ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Zu den Landesgewinnern gehören das Romantik Roewers Privathotel in Sellin auf Rügen in Mecklenburg-Vorpommern, das Romantik Hotel Achterdiek auf der Insel Juist in Niedersachsen, das Romantik Wellnesshotel Diedrich in Hallenberg im Sauerland in Nordrhein-Westfalen, sowie das Romantik Hotel Fuchsbau in Timmendorfer Strand in Schleswig-Holstein. 

Große Freude bei Romantik: „Mit den vier ersten Plätzen in den Bundesländern und vielen weiteren Top-Platzierungen in dem Ranking, haben die 101 Romantik-Hotels in Deutschland einmal mehr ihren Qualitätsanspruch fett unterstrichen. Wer hochwertige Wellness-Angebote, gepaart mit ausgezeichneter Küche und unvergesslichen Erlebnissen sucht, ist in den 200 Hotels von Romantik in neun Ländern Europas genau richtig“, freut sich Thomas Edelkamp, der Vorstandsvorsitzende von Romantik.

Auch die Ring-Hotels fühlen sich als Gewinner und landeten in zwei Bundesländern ganz oben auf den Siegertreppchen: Das Ringhotel Munte am Stadtwald sicherte sich in Bremen den ersten Platz, während das Ringhotel Schloss Tangermünde in Tangermünde die Rangliste in Sachsen-Anhalt anführt. Über den zweiten Platz freuen sich das Ringhotel Landhotel Buller im niedersäch­sischen Hagen und das Ringhotel Teutoburger Wald in Tecklenburg in Nordrhein-Westfalen. Und in Schleswig-Holstein belegt das Ringhotel Birke in Kiel den dritten Platz.

Das komplette Ranking des Wellnessreport 2019 nach Bundesländern

Baden Württemberg

Platz 1:  Hotel Anna, Badenweiler

Platz 2:  Berlins KroneLamm, Bad Teinach-Zavelstein

Platz 3:  Hotel Ochsen,Schönwald


Bayern

Platz 1: Thula Wellness-Hotel Bayerischer Wald

Platz 2: Alm & Wellnesshotel Alpenhof, Berchtesgaden-Schönau

Platz 3: Hotel Zugspitze, Garmisch-Patenkirchen


Berlin

Platz 1:  The Ritz Carlton Berlin

Platz 2:  Schlosshotel im Grunewald

Platz 3:  Grand Hyatt Berlin

Brandenburg

Platz 1:  Hotel & Spa Sommerfeld, Kremmen-Sommerfeld

Platz 2:  Spreewald Thermenhotel, Burg im Spreewald

Platz 3:  Landhotel Burg, Burg im Spreewald


Bremen

Platz 1:  Munte am Stadtwald

Platz 2:  Dorint Park Hotel Bremen

Platz 3:  Best Western Zur Post

 

Hamburg

Platz 1:  Madison

Platz 2:  Park Hyatt Hamburg

Platz 3:  Grand Elysee


Hessen

Platz 1:  Kempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch, Neu-Isenburg

Platz 2:  Sonnenpark Familotel, Willingen

Platz 3:  Sport- und Wellnesshotel Freund, Vöhl-Oberorke


Mecklenburg-Vorpommern

Platz 1:  Romantik Roewers Privathotel, Sellin

Platz 2:  Hotel Meerlust, Zingst

Platz 3:  Hotel Hanseatic, Göhren


Niedersachsen

Platz 1:  Romantik Hotel Achterdiek, Juist

Platz 2:  Landhotel Buller, Hagen

Platz 3:  Landhaus Wachtelhof, Rotenburg an der Wümme


Nordrhein-Westfalen

Platz 1:  Romantik Wellnesshotel Diedrich, Hallenberg

Platz 2:  Ringhotel Teutoburger Wald, Tecklenburg-Brochterbeck

Platz 3:  Althoff Grandhotel Schloss Bensberg, Bergisch Gladbach


Rheinland-Pfalz

Platz 1:  Häcker’s Fürstenhof, Bad Bertrich

Platz 2:  Michels Wohlfühlhotel, Schalkenmehren

Platz 3:  Panorama Daun, Daun


Saarland

Platz 1:  Landhotel Saarschleife, Mettlach-Orscholz

Platz 2:  Victor’s Schloss Berg, Perl-Nennig

Platz 3:  Parkhotel Weiskirchen, Weiskirchen


Sachsen

Platz 1:  Hotel Elbiente, Rathen

Platz 2:  König Albert, Bad Elster

Platz 3:  Elbschlösschen, Rathen


Sachsen-Anhalt

Platz 1:  Hotel Schloss Tangermünde, Tangermünde

Platz 2:  Naturresort Schindelbruch, Südharz-Stolberg

Platz 3:  Ilsenburg Berghotel, Ilsenburg


Schleswig-Holstein

Platz 1:  Romantik Hotel Fuchsbau, Timmendorfer Strand

Platz 2:  Budersand Hotel – Golf & Spa, Sylt

Platz 3:  Hotel Birke, Kiel


Thüringen

Platz 1:  Spa & Golfresort Weimarer Land, Blankenhain

Platz 2:  Berghotel Oberhof, Oberhof

Platz 3:  Gabelbach Berg- und Jagdhotel, Ilmenau


 

 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Wer wegen eines in Coronazeiten erlassenen Beherbungsverbots eine Hotelbuchung nicht wahrnehmen kann, hat Anspruch auf Rückerstattung der Vorauszahlung. Das stellte nun der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe klar.

Das Familienunternehmen Broermann Health & Heritage Hotels trauert um Gründer Dr. Bernard große Broermann, der am 25. Februar 2024 im Alter von 80 Jahren verstorben ist. Zur Gruppe gehören heute fünf Luxushotels.

Vom Hotelbetriebswirt über den Küchenmeister bis hin zum Sommelier: Mit über 20 berufsbegleitenden Weiterbildungen bereitet die Deutsche Hotelakademie (DHA) Fachkräfte auf die nächste Karrierestufe vor und vertieft ihr Wissen in Spezialgebieten. Die berufsbegleitenden Weiterbildungen der DHA ermöglichen es den Teilnehmern, das Lernen optimal mit ihrem Job und Privatleben zu vereinbaren.

Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf verzeichnet mit 5,4 Millionen Übernachtungen im Jahr 2023 einen neuen Rekord. Damit übertrifft Düsseldorf sogar den Deutschland- und NRW-Trend.

Wegen eines Wasserschadens werden die beiden Ibis-Hotels „Leipzig City“ sowie „Budget“ vorübergehend geschlossen. Die beiden Hotels der französischen Accor-Gruppe befinden sich im gleichen Gebäude und müssen kurzfristig saniert werden.

Nach einem bereits erfolgreichen Jahr 2022 war das Jahr 2023 in Sachen Wachstum ein Rekordjahr für das Unternehmen. 1,7 Millionen Gäste wohnten in den derzeit 130 Adagio Aparthotels. Die Durchschnittsbelegung lag bei 79 Prozent.

Die Amano Group feiert in diesem Jahr ihren 15. Geburtstag. Im August 2009 mit 30 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen eröffnet, ist das Team der Berliner Hotel Gruppe mittlerweile auf 550 gestiegen. Ein Highlight pünktlich zum Jubiläum ist die Expansion in die USA mit dem Hotel Amano Boston.

Bei der Zimmerauslastung schneidet Hannovers Hotellerie im Bundesvergleich schlecht ab. Unter 19 berücksichtigten Großstädten belegt die niedersächsische Landeshauptstadt anhand der Zahlen für das Jahr 2023 den vorletzten Platz.

In Neustift im Stubaital erfolgte am 21. Februar der Spatenstich für das 11. Explorer Hotel. Die Eröffnung ist für Dezember geplant. Wie schon die anderen Häuser der Marke setzt auch das neue Hotel im Stubaita auf umweltbewusste und aktive Urlauber.

Achtsamkeit, Unternehmenskultur, Nachhaltigkeit und Digitalität - Das sind die Zutaten, aus denen DQuadrat Living Wohlfühlorte schaffen will. Nicht nur für Gäste, sondern auch für das Team. Geschäftsführer Thomas Fülster stellt den Arbeitgeber in dieser neuen Jobcast-Folge vor.