Familie Barthelmes eröffnet The Barthels Boutique Hotel in Würzburg

| Hotellerie Hotellerie

Die Familie Barthelmes aus Würzburg hat im Zentrum der Main-Metropole ein Art-Hotel neu gebaut. Die familiengeführte Herberge nennt sich The Barthels Boutique Hotel. Bei der Planung des Neubaus wurde gezielt auf umweltfreundliche Baustoffe und energieeffiziente Technologien gesetzt, um den ökologischen Fußabdruck für die Zukunft zu minimieren.

The Barthels erhebt sich auf dem ältesten Grundstück der Stadt Würzburg und vereint Geschichte, Street-Art-Kunst und Service. Das familiengeführte Hotel bietet Gastfreundschaft inmitten des historischen Stadtkern Würzburgs. Der Aufenthalt kann, wenn es die Gäste wünschen, komplett digital abgewickelt werden.

Die Lobby von The Barthels entführt die Gäste in eine Zeitreise zurück in die 70er Jahre. Hier finden sich original erhaltene Möbelstücke und Dekorationen, die alle eine reiche Geschichte und einzigartigen Charme vermitteln. Jedes Element erzählt seine eigene Geschichte und verleiht der Lobby einen unverwechselbaren Charakter.

Jedes der kunstvoll gestalteten Werke in den Zimmern von The Barthels ist ein Unikat. Das Design kommt vom brasilianischen Street-Art-Künstler Muricy. Zudem sind alle Zimmer klimatisiert, mit hochwertigen Boxspringbetten in Überlänge sowie einer Regendusche ausgestattet. Im Double-Room-Relax finden Gäste eine freistehende Badewanne.

Individuelle Drinks treffen auf feines Frühstücksbuffet

Die hauseigene Bar von The Barthels Boutique Hotel bietet eine Auswahl an individuell zubereiteten Drinks, die von Barkeepern kreiert werden.

Am Morgen steht das Frühstücksbuffet mit einer feinen Auswahl an frischen Köstlichkeiten bereit. Ebenso das Küchenteam, welches frische Eierspeisen auf Bestellung zubereitet.

Sonnenuntergänge auf dem Dach treffen auf Business-Meetings

Im Sommer lädt das Dach von The Barthels zum Entspannen und Genießen ein und bietet einen Blick über Würzburgs. Hier können die Gäste in angenehmer Atmosphäre ihre Drinks genießen und den Sonnenuntergang über den Dächern und zwischen den Kirchtürmen von Würzburg bewundern.

Für Geschäftsreisende bietet The Barthels auch die Möglichkeit, kleine Tagungen und Veranstaltungen abzuhalten. Der modern und individuell ausgestattete Tagungsraum bietet Platz für kleine Gruppen, die hier Meetings, Seminare und Workshops abhalten können. Angebunden an dem 800-Jahre alten Gewölbekeller des ehemaligen Domherrenhofs wird Geschichte mit Moderne verbunden.

 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Berliner Hostelgruppe a&o stockt seit Monaten ihr Angebot an Mehrbettzimmern für Frauen auf: vier bis sechs Betten in einem rund 26 Quadratmeter großen Raum, dazu ein speziell ausgestattetes Badezimmer mit Fön, Extra-Spiegel und -Beleuchtung.

Knapp drei Jahre nach Grundsteinlegung ist das „Essential by Dorint Interlaken“ mit 115 Zimmern und Apartments, Frühstücksrestaurant und Bar/Lounge eröffnet worden. Hoteldirektor Franz Buttgereit begrüßte seinen ersten Gast – den Schweizer Singer und Songwriter Nr. 1. Vincent Gross.

Für die Luftschiffbau Zeppelin GmbH errichtete i+R Industrie- und Gewerbebau ein Ferien- und Seminarhotel direkt am Bodenseeufer in Friedrichshafen. Das Projekt „Seegut Zeppelin“ besteht aus vier architektonisch außergewöhnlichen Gebäuden mit 62 Zimmern, Seminarräumen, Restaurant und einem Wellness- und Fitnessbereich.

Das Regent Hotel am Berliner Gendarmenmarkt schließt Ende des Jahres. Das bestätigten die Betreiber des Luxushotels, die Intercontinental Hotels Group (IHG), am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur über eine PR-Agentur. Der Pachtvertrag für das Regent Berlin laufe am 31. Dezember 2024 aus.

Die Wettervorhersage für Pfingsten ist eher durchwachsen. Im Thüringer Wald sind die Unterkünfte dennoch gut gebucht. Eng wird es in Eisenach, Meiningen oder auch in kleineren Orten wie Tambach-Dietharz. Es gibt aber ein paar letzte Optionen.

Pressemitteilung

​​​​​​​In einer Welt, die durch Veränderungen und zunehmende Herausforderungen gekennzeichnet ist, ist es für Hoteliers essenziell, den optimalen Weg zwischen innovativen digitalen Lösungen und dem persönlichen Kontakt zu den Gästen zu finden. Eine Veranstaltung, am 13. Juni 2024, am Blackfoot Beach in Köln, bietet Hoteliers die Möglichkeit zum unkonventionellen Austausch.

Hilton hat die Eröffnung seines neuesten europäischen Hauses, des Legacy Hotel Cascais, Curio Collection by Hilton, bekanntgegeben. Das 59-Zimmer-Hotel verbindet auf modernes Design mit Glamour, eine Anspielung auf die berühmte Vergangenheit und das königliche Erbe der Gegend.

Seit 2015 engagiert sich Arcotel Hotels für den Bienenschutz. Möglich ist das, weil das Unternehmen für alle Gäste, die ab der 2. Nacht auf die Zimmereinigung verzichten, aktuell 3,50 Euro in einen Spendentopf einzahlt. Im vergangenen Jahr kamen so mehr als 160.000 Euro zusammen.

Apartment-Anbieter limehome​​​​​​​ eröffnet in Wien seinen bisher größten österreichischen Standort mit insgesamt 120 Einheiten. Im Laufe des Jahres sind weitere Projekte in Krems und Bad Hall geplant.

Die Numa Group übernimmt im Rahmen eines vom Immobilienkonzern Soravia abgeschlossenen Renovierungsprojekts 47 Apartmenteinheiten in München. Als Investor ist Soravia an der europaweiten Expansion von Numa beteiligt.