H-Hotels.com verleiht Young Star Awards 2022

| Hotellerie Hotellerie

Es ist eines der Highlights der Ausbildung bei H-Hotels.com: Einmal im Jahr werden die besten Auszubildenden des zweiten Lehrjahrs als Hotelfachleute, Fachkräfte im Gastgewerbe und Köche mit den Young Star Awards ausgezeichnet. Die Ehrungen im H+ Hotel Leipzig-Halle 2022 wurden insgesamt zum neunten Mal verliehen.

Vor der Siegerehrung stand für die 20 Auszubildenden, die sich in einer Vorauswahl qualifiziert hatten, aber ein freundschaftlicher Wettkampf auf dem Programm. Sie haben sich in unterschiedlichen Aufgaben der Bereiche Bar, Bankett, Küche, Restaurant und Marketing gemessen.

Während eines Service-Quadrathlon ging es für die Nachwuchskräfte unter anderem um Gestaltung und Eindecken eines Tischs, im Bereich Bankett bildete die Planung einer Tagung die Testaufgabe. In der Küche meisterten sie besondere Herausforderungen für die Kreation einiger erlesener Spezialitäten, auf einem eigenen Parcours wurden ihre Sinne getestet. Bei der Planung einer Veranstaltung konnten sie dann ihre Marketingideen und ihren Einsatz der unterschiedlichen Marketinginstrumente einbringen. Der Cocktail-Wettbewerb hat sich schon längst zu einer Tradition entwickelt. Die Nachwuchstalente haben hier die Aufgabe, einen neuen Cocktail zu kreieren. Das Gewinnergetränk ist im folgenden Jahr in allen Hotels der Kette erhältlich. Die besten Noten erhielt in diesem Jahr der „Strawberry Punch“ von Domenik Stefan Liers aus dem H+ Hotel Wiesbaden-Niedernhausen.

Auf die Erst- bis Drittplatzierten warten Geldprämien für ihre Leistungen: Für den ersten Platz liegt sie bei 1.000 Euro, für den zweiten Platz bei 750 Euro und für den dritten Platz bei 500 Euro.

Sarah Sigloch, Vice President Human Resources: „Das Thema Aus- und Weiterbildung hat bei uns einen sehr hohen Stellenwert. Daher ist es für uns besonders wichtig, unsere Nachwuchskräfte für ihren Einsatz mit den Young Star Awards auszuzeichnen. Wir freuen uns, dass wir unsere Auszubildenden nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause endlich wieder für ihre herausragenden Leistungen ehren konnten. Sie haben sich in dieser schwierigen Zeit für eine Ausbildung in der Hotellerie entschieden, und das wissen wir sehr zu schätzen und sind sehr dankbar dafür. Das Vertrauen in unsere Branche und in unser Unternehmen haben wir im Rahmen der Veranstaltung gebührend belohnt.“

Die Gewinner der Young Star Awards 2022:

Platz 1: Ali Secka, Auszubildender Hotelfach, HYPERION Hotel Leipzig

Platz 2: Eileen Loh, Auszubildende Hotelfach, H4 Hotel Frankfurt Messe

Platz 3: Domenik Stefan Liers, Auszubildender Hotelfach, H+ Hotel Wiesbaden-Niedernhausen


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Mit dem the niu Yen hat Novum Hospitality das momentan größte Hotel der Marke in Hamburg-Hammerbrook eröffnet. Das Hotel ist neben dem the niu Bricks in Hamburg-Eppendorf und dem the niu Keg in Hamburg-Wandsbek das dritte Haus der Marke in der Hansestadt.

Der Krypto-Hype hat nun auch die Hotelbranche erfasst. Erste Hotels in Mittel- und Nordamerika bieten derzeit für Hotelreservierungen Non-fungible Tokens (NFT) an. Damit sollen die Buchungsprozesse optimiert werden.

Hier gibt es den Gasthof mit Telefon und Buchungsführung auf Papier - da das durchdigitalisierte Hotel, in dem Gäste nicht mal mit der Rezeptionistin sprechen müssen. Die Digitalisierung beschäftigt die Branche schon lange, doch es gibt weiter viele Baustellen.

Direkt am Wasser mit Blick über die Xarraca-Bucht liegt "The Beach Caves" des Six Senses Ibiza. Es vereint ein Konzept für Essen, Musik und Unterhaltung und beherbergt unter anderem ein Restaurant sowie eine Bar.

Das bisher von der Accor-Gruppe als Novotel-Suites-Hotel betriebene Hotel wird zukünftig das bislang größte Objekt im Portfolio der Numa-Gruppe. Das Haus im Stadtteil St. Georg verfügt derzeit über 370 Betten verteilt auf 185 Zimmer.

Nach dem Nationalrat hat sich nun auch der Ständerat der Schweiz klar für ein Verbot sämtlicher Paritätsklauseln in der Hotellerie ausgesprochen. Damit können nun auch Schweizer Hoteliers auf ihrer eigenen Webseite günstigere Preise und bessere Konditionen für ihre Zimmer anbieten als auf den Online-Buchungsplattformen.

Das Wyndham Grand Crete Mirabello Bay öffnet nach einer umfangreichen Renovierung pünktlich zum Start der Sommersaison seine Türen. Die Eigentümergesellschaft Zeus International investierte insgesamt 60 Millionen Euro.

Am Wiener Hauptbahnhof hat das erste prizeotel Österreichs der Radisson Hotel Group eröffnet. Auf sieben Etagen warten 293 Zimmer inklusive Frühstücksrestaurant im Erdgeschoß auf die Gäste.

Die Primestar Group wächst international und wird mit dem Hampton by Hilton Vienna City West 2024 ihr erstes Hotel in Österreich eröffnen. Das Unternehmen betreibt bereits fünf Hampton by Hilton Hotels in Deutschland.

Zwischen den Schweizer Hoteliers und Booking.com hängt der Haussegen mächtig schief. Der Chef des Online-Riesen warf den eidgenössischen Gastgebern jetzt „ungerechtfertigte Bereicherung“ und „Trittbrettfahrerei“ vor. Dem Chef des Hotelverbandes in der Schweiz sträuben sich derweil die Nackenhaare.