IHG Hotels & Resorts bringt voco Hotels nach Deutschland und Österreich

| Hotellerie Hotellerie

HG Hotels & Resorts brachte die Hotelmarke voco erstmals 2018 auf den Markt. Nun kommt die Marke auch in den deutschsprachigen Raum: Die erste Eröffnung ist im österreichischen Villach, darauf folgen zwei weitere Hoteleröffnungen in Deutschland in den nächsten ein bis zwei Jahren.

Voco ist bereits mit Hotels in Australien, Großbritannien, Montenegro, Saudi-Arabien und den Vereinigten Arabischen Emiraten vertreten. In den nächsten Jahren sind weitere Hotels für die USA, Frankreich, die Niederlande, Ägypten, Polen, Zypern, Südafrika, Thailand, Vietnam und Indonesien geplant.

voco in Deutschland und Österreich

Das voco Villach in Österreich, das erste voco Hotel im IHG Geschäftsbereich Nordeuropa, wechselte in diesem Sommer zur neusten Marke von IHG und will den Gästen ein modernes, stilvolles und unkonventionelles Hotelerlebnis bieten. Das Hotel liegt an der Drau direkt im Stadtzentrum und verfügt über 130 Zimmer. 

Voco feiert zudem mit der Eröffnung des voco Düsseldorf Seestern Ende des Jahres sein Debüt in Deutschland, gefolgt von einer zweiten Neueröffnung in Frankfurt im Jahr 2022. Im Nachbarland Niederlande ist die Eröffnung des voco Den Haag für den kommenden Frühling geplant. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Deutsche Hospitality mit 500 Hotels: André Witschi bestätigt Expansionspläne

Die Deutsche Hospitality ist in Kauflaune. Trotz der schlechten Lage in der Geschäftsreise- und Tagungshotellerie will das Unternehmen von rund 130 Hotels auf bis zu 500 Häuser in 2026 wachsen. Dazu sollen nun im großen Stil auch andere Gesellschaften übernommen werden. Im Fokus stehen dabei offenbar kleine bis mittelgroße Ketten. 

„Trauriger Tag“: Booking.com startet weltweiten Personalabbau und befeuert Rabattschlacht

Bereits im August hatte Booking.com einen massiven Stellenabbau angekündigt. Jetzt beginnt der Umbau des Unternehmens. Booking spricht in einer E-Mail von einem „traurigen Tag“. In einer weiteren Nachricht bietet Booking prominente Listungen von Hotels gegen 40 Prozent Rabatt an.

Tropical Islands eröffnet Resort-Erweiterung

Tropical Islands eröffnet nach elfmonatiger Bauzeit und einem mehrwöchigen Probebetrieb offiziell die Erweiterung des Resorts. Zu den bestehenden 113 Ferienhäusern und dem Campingplatz im Außenbereich kommen 135 weitere Häuser hinzu.

Scandic Hotels mit neuem Coworking-Konzept

Die Hotelmarke Scandic hat in ihren 270 Hotels in sechs Ländern ein Netzwerk für Coworking-Plätze eingeführt. Denn auch in den nordischen Ländern boome der Coworking-Trend, erklärte das Unternehmen. Auf Anfrage sind auch private Arbeitsräume in Hotelzimmern verfügbar.

Maritim Golfpark erweitert und modernisiert

Ein neuer Kurzplatz mit sechs Löchern, neu gestaltete und besser platzierte Bunker, die Installation eines automatischen Blitzschutzwarnsystems und eine umgestaltete Gastronomie: Im Maritim Golfpark Ostsee ist die Corona-Pause für zahlreiche Neuerungen genutzt worden.

Mastercard-Studie: Anstieg bei Privatreisen nutzt vor allem kleinen Hotels

Ein Studie von Mastercard analysiert touristisch geprägte Ausgaben weltweit. Die Untersuchung zeigt, welche Länder sich am schnellsten erholen. Ein Blick in die Kreditkartendaten zeigt deutliche Vorteile bei kleinen Hotels.

Hotel Lamm Mitteltal: Holger Hutmacher übernimmt seinen Lehrbetrieb

Die Moon New Era Hotels stellen zukünftig das Management für das Hotel Lamm in Mitteltal und implementieren ihr Konzept. Zudem sicherte sich die Hotelgruppe um Eigentümer Holger Hutmacher eine Kaufoption für das Hotel, in dem Hutmacher seine Ausbildung absolviert hat.

Cervo-Mountain-Resort startet renoviert in neue Saison

Das Cervo-Mountain-Resort startet in eine neue Dekade. Den Sommer über wurde renoviert, umgebaut und ergänzt. Mit dem neuen Mountain Ashram Spa, drei Restaurants, zusätzlichen Zimmern und Suiten wurde das Angebot deutlich erweitert.

Westin Hotel Hamburg: Millionen für die Bar

Auf der achten Etage, der „Plaza-Ebene“ des Westin-Hotels in Hamburg, eröffnet die neue „Blick Bar“ mit neuer Innenausstattung und Panorama-Aussicht über Elbe und Hafen City in Hamburg. Die Arabella Hospitality SE investierte eine einstellige Millionensumme in die Umbaumaßnahmen.

Jugendherbergen beklagen geringe Auslastung und fehlende Schulfahrten

Die deutschen Jugendherbergen leiden unter den geringen Reisezahlen. Das Deutsche Jugendherbergswerks (DJH) geht für das Jahr 2020 von einem Rückgang bei Umsatz und Übernachtungen von etwa 80 bis 90 Prozent aus.