Neuer Fonds will bis zu einer Milliarde Euro in Europas Hotellerie investieren

| Hotellerie Hotellerie

L+R Hotels, ein in London ansässiger Investor und Betreiber von Hotels, und der niederländische Pensionsfondsmanager PGGM haben einen europäischen Value-Add-Hotelfonds unterstützt, der von LRO Hospitality aufgelegt wurde. Die neue Hotel-Asset-und Investment Management-Gesellschaft LRO Hospitality wurde von L+R Hotels und John Ozinga, dem ehemaligen CEO von Accor Invest, gegründet.

Das Team von LRO Hospitality wird über sein umfangreiches Netzwerk von Branchenkontakten Transaktionen generieren, Hotels aktiv verwalten und Asset-Management-Strategien umsetzen, um die „Gesamtqualität und -leistung der Immobilien zu verbessern und so die Rendite der Investoren zu maximieren“, heißt es in einem Pressetext.

Das Team wird von CEO John Ozinga und CIO Henri Wilmes geleitet und während des gesamten Lebenszyklus der Investitionen vom Asset-Management-Team von L+R Hotels unterstützt. Der Fokus liegt auf den wichtigsten westeuropäischen Stadtmärkten in Frankreich, Deutschland, Benelux, Spanien und Italien.

John Ozinga, Gründer und CEO von LRO Hospitality, sagte: „Die derzeitigen Marktbedingungen bieten LRO Hospitality attraktive Investitionsmöglichkeiten, indem sie Investoren oder Betreibern, die mit Cashflow-Problemen zu kämpfen haben, dringend benötigtes Eigenkapital zur Verfügung stellen. In Anbetracht der kurz- bis mittelfristig zu erwartenden Erholung nach der Pandemie ist dies unserer Meinung nach der beste Zeitpunkt, um unseren ersten Hotelfonds aufzulegen.“

Desmond Taljaard, Geschäftsführer von L+R Hotels, sagte: "Wir freuen uns, diese Kooperation mit PGGM einzugehen, da wir an die Widerstandsfähigkeit des Hotelmarktes und seine zukünftige Erholung glauben. Das Engagement von PGGM zeigt ihr Vertrauen in unsere Fähigkeit, als Deal Sourcer, Hotelbetreiber und Asset Manager Werte zu schaffen, und ihren Appetit auf das europäische Gastgewerbe als institutionelle Anlageklasse, trotz der negativen kurzfristigen Auswirkungen der COVID-Krise".

Tinka Kleine, Senior Director Private Real Estate bei PGGM, sagte: "Wir haben Hotels in unser auf Städte fokussiertes Investitionsprogramm aufgenommen, weil sie attraktive Investitionsmöglichkeiten bieten, sowohl für die Erzielung finanzieller Renditen als auch für die Verbesserung der Nachhaltigkeitsleistung von gut gelegenen Anlagen. Die starke Erfolgsbilanz von L+R Hotels und dem LRO Hospitality-Team bei der Sicherung und Umsetzung solcher Strategien bietet eine perfekte Basis für eine erfolgreiche Partnerschaft."

Über LRO Hospitality

LRO Hospitality zielt auf hebelfinanzierte Investitionen mit einem Gesamtvolumen von bis zu 1 Milliarde Euro ab, die sowohl Immobilien als auch den Betrieb umfassen. Dabei handelt es sich um Budget- bis hin zu gehobenen Hotels in westeuropäichen Städten , die in eine Krise geraten sind, aber einen erheblichen Erholungswert bieten, um attraktive risikobereinigte Renditen zu erzielen, wenn der Hotelsektor bis 2023/2024 zu einem stabilen Markt zurückkehrt.

Es verfolgt einen proaktiven, betreibergesteuerten Ansatz und konzentriert sich auf Investitionen, die seinen Investoren langfristige Wertschöpfungsmöglichkeiten bieten.

Über London und Regional Hotels

L+R Hotels kann im Bereich Hotelinvestitionen auf eine 30-jährige Erfolgsbilanz zurückblicken.

Zwischen 2010 und 2021 hat L+R Hotels in Europa, den USA und der Karibik ein Portfolio von über 100 Hotels mit mehr als 21.000 Zimmern im Wert von 5.000 Millionen € zusammengetragen.

Alle Hotels stehen unter dem strategischen Asset Management von L+R Hotels, wobei ca. 90 % auch direkt von L+R Hotels betrieben werden. Zu den globalen Markenpartnern gehören Hilton, Marriott, IHG und Accor.

Website: www.landrhotels.com

 Über PGGM

PGGM ist ein gemeinnütziger genossenschaftlicher Pensionsfondsdienstleister. Als Rentenverwalter, Vermögensverwalter und Berater von Pensionsfondsvorständen erfüllt sie ihren sozialen Auftrag: die Sicherung eines guten Alterseinkommens für 4,4 Millionen Teilnehmer in den Niederlanden. Am 31. Dezember 2021 verwaltete PGGM weltweit ein langfristiges Rentenkapital von 291 Milliarden Euro. PGGM ist fest im niederländischen Gesundheitssektor verwurzelt und entwickelt allein oder mit strategischen Partnern innovative Lösungen für Arbeitsmarktfragen in diesem Sektor. Unsere Mitgliedsorganisation PGGM&CO unterstützt 764.000 Arbeitnehmer und Rentner mit einem Hintergrund im Gesundheitswesen.

https://www.pggm.nl/en/


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das berühmte Hotel „Zur Tenne“ galt jahrzehntelange als der Promi-Hotspot im österreichischen Nobelort Kitzbühel. Stars wie Udo Jürgens, Franz Beckenbauer oder Arnold Schwarzenegger gingen hier ein und aus. Jetzt wird das Kult-Hotel überraschend abgerissen, berichtet die „BILD“. Bereits am 4. März soll es so weit sein.

Die NH Hotel Group, die zu Minor Hotels gehört, hat für das Jahr 2023 einen Rekordumsatz von 2,16 Milliarden Euro bekannt gegeben. Dies entspricht einem Wachstum von 23 Prozent. Der ausgewiesene Nettogewinn belief sich auf 128,1 Millionen Euro, was einem jährlichen Wachstum von 27,7 Prozent entspricht.

Booking.com versteuert einen großen Teil seiner Erträge in den Niederlanden. Wie die ARD berichtet, nutzt der Konzern dabei eine besondere Steuervergünstigung, die sogenannte „Innovation Box Tax“ - die einen stark ermäßigten Tarif bedeutet. Eine Studie spricht von einer unrealistisch hohen Steuerersparnis.

Die 12.18. Asset Management aus Düsseldorf hat einen Kaufvertrag für das Hotel Club Santa Ponsa im Westen Mallorcas unterschrieben. In der Bucht betreiben auch die Seetelhotels aus Usedom eine Herberge.

Das Künstlerpaar Io Tondolo und Itshe Petz eröffnet mit dem Hotel „Absteige zur bärtigen Therese“ in der Steiermark das erste dezidiert queere Hotel in Österreich. Das Hotel, ein umgebautes Chalet im Retro-Design, soll ein Safe Space für die LGBT-Community sein.

Pressemitteilung

elevatr präsentiert viermonatiges hybrides Networking- und Weiterbildungsprogramm. Unter dem Motto „Connect. Learn. Grow." werden 50 Nachwuchstalente mit Top-Leadern aus der Branche vernetzt. 

Romantik startet mit sieben Neuzugängen ins Jahr. So sind unter anderem ab sofort zwei weitere 5-Sterne-Hotels dabei. Und auf der Kykladen Insel Syros in Griechenland sorgen die Romantik Suites Pafsilipon und die Romantik Villa Selena für eine neue Destination.

Über 600 Gäste feierten am Donnerstag den Start des München Marriott Hotel City West. Moderatorin Annemarie Carpendale eröffnete den Abend, während DJ Giulia Siegel später auf der Dachterrasse für die Musik sorgte.

Einst soll Erich Honecker hier Ruhe und Erholung gesucht haben. Jetzt ist das ehemalige DDR-Genesungsheim in Crottendorf im Erzgebirge zu einem Wellness-Hotel umgebaut worden. Im "Das Erz Medical Spa & Hotel" können sich die Gäste auf 43 Zimmer, eine große Wellness-Anlage sowie das Restaurant "Fünf Fichten" freuen.

Pressemitteilung

Die Hotel Booking Trends von SiteMinder zeigen, was die deutsche und die globale Hotelbranche im Jahr 2023 geprägt hat und welche Buchungskanäle für Unterkünfte am gewinnbringendsten waren. Mit mehr als 215 Hotelbuchungen pro Minute und 115 Millionen pro Jahr verfügt die SiteMinder-Plattform über den größten und tiefgreifendsten Satz an Hotelbuchungsdaten der Welt.