Oetker Collection eröffnet mit Reuben Brothers erstes Masterpiece-Hotel in den USA

| Hotellerie Hotellerie

Die Oetker Collection verkündet die neueste Bereicherung ihres Portfolios und zugleich ihre Premiere auf dem amerikanischen Markt: The Vineta Hotel in Palm Beach, ein Projekt, das für die zweite Jahreshälfte 2024 geplant ist. Nach dem kürzlichen Debüt des The Woodward in Genf und der Eröffnung des Hotel La Palma in Capri, letzteres ebenfalls in Partnerschaft mit den Reuben Brothers, wird das Vineta Hotel das 12. Meisterpiece-Hotel der Luxushotelmarke sein. 

Als Hommage an die Geschichte des Hotels wird die Oetker Collection den Namen "Vineta" wieder aufleben lassen und ein neues Kapitel in der fast 100-jährigen Geschichte des Anwesens einläuten. Ursprünglich 1926 während des Immobilienbooms als Lido-Venice eröffnet, wurde es kurz darauf in "The Vineta" umbenannt und blieb dies für die nächsten fünfzig Jahre. Eine kurze Phase als Eigentumswohnung in den 1980er Jahren folgte, bevor das Anwesen 1989 in seiner letzten Inkarnation als The Chesterfield wieder auftauchte.

Mit seiner hellrosa Fassade ist es ein typisches Beispiel für die mediterrane Revival-Architektur, für die Palm Beach bekannt ist. Das Wahrzeichen wird als "The Vineta Hotel" wiedergeboren, mit einer Renovierung unter der Leitung des in Paris ansässigen Innenarchitekten Tino Zervudachi. Die Zimmeranzahl wird von 53 auf 41 reduziert, um ein großzügigeres Raumgefühl zu ermöglichen. 
 

"Das Konzept hinter dem Innendesign für das Vineta Hotel besteht darin, ein frisches Palm-Beach-Gefühl zu verleihen, indem saubere Linien, eine entspannte Atmosphäre und eine stilvolle Farbpalette eingebracht werden", sagt Tino Zervudachi. "Es ist mein Ziel, einen echten neuen Ort für Besucher und Einheimische gleichermaßen zu schaffen, indem ich besonderen Wert auf die Verbesserung der Außenspeiseplätze sowohl am Pool als auch im Innenhof lege - indem ich einen kosmopolitischen Look etabliere, der europäische Designelemente mit der unverwechselbaren Ästhetik des Ortes verbindet."

"Dies ist ein monumentaler Moment in der Geschichte der Oetker Collection, da wir unser erstes Meisterstückhotel in den Vereinigten Staaten ankündigen", sagt Timo Grünert, CEO der Oetker Collection. "Viele unserer bestehenden Gäste haben Palm Beach schon lange besucht oder sind Einwohner, und wir freuen uns daher darauf, die einzigartige Gastfreundschaft der Oetker Collection, basierend auf unseren Werten von Familiensinn, Eleganz und echter Freundlichkeit, in dieser wundervollen Stadt mit dem Vineta Hotel zu erweitern."

Jamie Reuben von den Reuben Brothers fügt hinzu: "Es ist eine außerordentliche Freude, gemeinsam mit der Oetker Collection am The Vineta Hotel in Palm Beach zu arbeiten – einem Ort, der tief in den Herzen meiner Familie verankert ist. Mit der renommierten Eleganz, die die Oetker Collection dem Luxustourismus verleiht, bin ich zuversichtlich, dass dieses Hotel zu einer zeitlosen Ikone in Palm Beach für kommende Generationen avancieren wird."


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

IHG Hotels & Resorts hat die Unterzeichnung von Kimpton Lissabon bekanntgegeben, dem ersten Kimpton Hotels & Restaurants in der portugiesischen Hauptstadt. Das Hotel, das Anfang 2025 eröffnet werden soll, ist das zweite Kimpton in Portugal.

In Frankfurt am Main wird die neue Ascott-Marke lyf ihre Deutschlandpremiere feiern. Wie The Ascott Limited bekanntgab, wird das erste lyf in Deutschland im Frankfurter Ostend, nahe der Europäischen Zentralbank (EZB), die Türen öffnen.

Die Hotellerie verzeichnet im Jahr 2023 steigende Umsätze. In den meisten teilnehmenden Häuser am Ranking der Top-100-Markenhotels in Deutschland der ahgz (dfv Mediengruppe) legten Raten und Auslastung erneut zu.

Marriott gibt die eigenen Expansionspläne für Polen bekannt: In den kommenden Jahren sollen mehr als zehn neue Hotels dem Portfolio hinzugefügt werden, darunter die Einführung von zwei bisher nicht vertretenen Marken.

Leonardo Hotels Central Europe hat im Januar die dritte Partnerschaft mit großen israelischen Institutionen geschlossen. Die Partnerschaft soll die weitere Expansion vom angestammten Business­markt in das Segment der Urlaubsreisen beschleunigen.

Hilton will das eigene Resort-Portfolio in Europa rasch erweitern. Zehn Hotels mit mehr als 1.500 Zimmern sollen rechtzeitig zum Sommer unter den Marken Curio Collection by Hilton, Tapestry Collection by Hilton und DoubleTree by Hilton eröffnen.

Nach New York, Hamburg und Nürnberg hat die Motel One-Gruppe jetzt ein The Cloud One-Hotel in Prag. Das Haus will einen Hauch Prager Tradition bieten und verfügt über eine Rooftop-Bar mit Blick auf die Altstadt. Sehenswürdigkeiten wie die Karlsbrücke oder die Prager Burg sind nur einen kurzen Spaziergang entfernt.

Im Jahr 2023 erreichte das Serviced-Apartment-Segment in Deutschland eine durchschnittliche Jahresauslastung von 82 Prozent. Im Vorjahr waren es 80 Prozent, 2019 im Vergleich „nur“ 77 Prozent, so die Zahlen von Apartmentservice, die seit 2011 erhoben werden.

Die Immobilienberatung Cushman & Wakefield (C&W) verzeichnete im 1. Quartal 2024 ein Transaktionsvolumen im Hotelsegment von insgesamt 260 Millionen Euro. Dies stellt im Vergleich zum Vorjahr einen Zuwachs von 30 Prozent dar, der aber größtenteils auf den Verkauf des „Hotel de Rome“ in Berlin zurückzuführen ist.

Den Hotelverband Deutschland (IHA) erreicht aktuell die Meldung einer Betrugsmasche über den Messaging-Dienst von Expedia, so der Verband. Diese Betrugsversuche seien bisher fast ausschließlich über die Kommunikationsdienste von Booking.com beobachtet worden. Nun scheine auch Expedia betroffen zu sein.