Positiver Ausblick - MHP Hotel AG verzeichnet starkes erstes Quartal 2024

| Hotellerie Hotellerie

Die MHP Hotel AG setzt ihre positive Entwicklung fort und berichtet über ein starkes erstes Quartal 2024. Der Betreiber von derzeit neun Hotels im Premium- und Luxus-Segment meldet mit 65 Prozent eine deutlich über dem Vorjahreswert (60 Prozent) liegende Belegungsquote.

Die hohe Auslastung wurde bei einem stabilen durchschnittlichen Zimmerpreis erreicht. Dieser belief sich  im ersten Quartal 2024 auf durchschnittlich 188 Euro (Q1 2023: 189 Euro). Die zentrale Performance-Kennzahl RevPar lag somit im ersten Quartal 2024 mit 122 Euro deutlich über dem Vorjahr (Q1 2023: 114 Euro).

Der Gesamtumsatz im ersten Quartal 2024 erhöhte sich um sieben Prozent auf 28,4 Millionen Euro gegenüber dem Vorjahresquartal. Der F&B-Umsatz stieg um acht Prozent, während der Logis-Umsatz um 7 Prozent zunahm.

Dr. Jörg Frehse, Vorstandsvorsitzender (CEO): „Die Ergebnisse des ersten Quartals 2024 spiegeln unsere starke Position im Premium- und Luxussegment wider. Die anhaltend hohe Nachfrage und die bevorstehenden Großereignisse, wie die Fußball-Europameisterschaft und der Mega-Konzert-Sommer in München, stimmen uns sehr positiv für das laufende Geschäftsjahr.“

Erwarteter Hochbetrieb im Sommer: Großereignisse treiben Nachfrage

Die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft im Juni und Juli, bei der Spiele in allen deutschen Hotelstandorten der MHP Hotel AG ausgetragen werden, sowie der Mega-Konzert-Sommer in München versprechen eine zusätzliche Übernachtungsnachfrage durch nationale und internationale Gäste.

Weitere Highlights des zweiten Quartals umfassen die geplante Eröffnung des Koenigshof in München. Des Weiteren befindet sich MHP in exklusiven Gesprächen mit der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) über die Anmietung und den zukünftigen Betrieb des Hotel am Schlossgarten in Stuttgart. Die Verhandlungen befinden sich in einem fortgeschrittenen Stadium und sollen noch vor der Sommerpause abgeschlossen werden. Geplant ist eine umfassende Revitalisierung des Hotels mit anschließender Wiedereröffnung als Mitglied der Autograph Collection von Marriott International im Jahr 2027. Beide Hotelentwicklungen werden dazu beitragen, MHPs Positionierung als Preisführer im deutschen Hotelmarkt weiter auszubauen.

Michael Wagner, Vorstand (COO): „Die bevorstehende Eröffnung des Koenigshof und die exklusiven Gespräche zur Übernahme des Hotel am Schlossgarten in Stuttgart unterstreichen unsere Expansionsstrategie und unseren Anspruch, außergewöhnliche Hotelerlebnisse zu bieten.“

Weitere Informationen zur Performance-Entwicklung der MHP Gruppe im ersten Quartal 2024 sind unter www.mhphotels.com/berichte/ zu finden.

Die MHP Hotel AG ist eine unabhängige deutsche Hotel-Investment- und Management-Plattform mit Sitz in München. Die im Jahr 2012 gegründete Gruppe entwirft innovative Betreiberkonzepte für Hotels des Premium Segments, die sich im Besitz von namhaften institutionellen Investoren befinden, und ist Franchisenehmer großer Hotelgruppen wie zum Beispiel Marriott International und Hilton. MHP versteht sich als Bindeglied zwischen Franchisegebern, Immobilieninvestoren, Hotelgästen und Mitarbeitern. Aktuell gehören die Le Méridien Hotels in Hamburg, Stuttgart, München und Wien, das Sheraton Düsseldorf Airport Hotel, das Hotel Luc, Autograph Collection in Berlin, das JW Marriott Hotel Frankfurt und das Basel Marriott Hotel zum Portfolio. Der Koenigshof, a Luxury Collection Hotel, Munich wird im Sommer 2024 eröffnet, das Conrad Hamburg voraussichtlich im Jahr 2025. Ende 2021 startete das MOOONS Vienna als erstes Hotel unter der Eigenmarke MOOONS. Die Aktien der MHP Hotel AG (ISIN: DE000A3E5C24, Symbol: CDZ0) sind im Qualitätssegment m:access der Börse München notiert.

Neben dem Übernachtungsbetrieb realisiert MHP innovative Gastronomiekonzepte. Für die Sicherung höchster Gäste- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie langfristiger Profitabilität bilden Verlässlichkeit, Individualität und kurze Entscheidungswege auf Basis mittelständischer Strukturen das Fundament.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Es ist offiziell: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft bezieht eines ihrer EM-Quartiere im Meliá Frankfurt City. Bereits zum dritten Mal checkt das Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann im One Forty West im Frankfurter Westend ein.

Marriott International ist Mitglied von Tent Deutschland, einem neuen Bündnis von mehr als 60 großen Unternehmen, die sich dafür einsetzen, Geflüchtete auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten und ihnen eine Beschäftigung in Deutschland zu ermöglichen.

Swissôtel verstärkt die Präsenz in Europa. Ergänzend zu den Anfang 2024 erfolgten Eröffnungen in Georgien und Montenegro und den bereits geplanten Hotelprojekten in Rumänien sowie der Tschechischen Republik kündigt Accor nun ein neues Hotel in Ungarn an.

Der Koenigshof, a Luxury Collection Hotel, Munich, öffnet seine Tore. Rechtzeitig zum Eröffnungsspiel der EM am 14. Juni, freuen sich die Münchner Unternehmer Dr. Hans und Astrid mit Tochter Dr. Nicole Inselkammer sowie das ganze Team der MHP Hotel AG ihre ersten Gäste zu begrüßen.

Mit der Bahnstadt ist ein neuer Stadtteil in Heidelberg entstanden. Zwischen Hauptbahnhof und dem geplanten Kongresszentrum entsteht der Europaplatz. Im Zentrum des Platzes befindet sich das Atlantic Hotel Heidelberg.

Die Leonardo Hotels haben einen Kaufvertrag zum Erwerb der Zien Group und ihrer zwölf Hotels in den Niederlanden unterzeichnet. Die Bedingungen wurden nicht bekanntgegeben. Der Abschluss der Transaktion ist für das zweite Quartal 2024 geplant und unterliegt den üblichen Fusionskontrollverfahren.

Während der EM residieren Ralf Rangnick und die Österreicher im Grunewald. Für eine deutsche Mannschaft hat das schon einmal hervorragend funktioniert.

Rumäniens Fußball-Nationalteam wird begeistert in Würzburg empfangen. Tausende Fans sehen sich das öffentliche Training an. Das örtliche Hotel musste einiges vorbereiten.

In Kürze soll das dritte Gambino-Hotel in München, zentral gelegen in der Goethestraße, entstehen. Das Gebäude wurde von der G&G Immobilien GmbH der beiden Unternehmerfamilien Gambino und Geiger erworben.

IHG Hotels & Resorts und die Hamburger Hotelgruppe Novum Hospitality haben das erste Holiday Inn – the niu Hotel in Deutschland eröffnet. Dies markiert den Beginn der Zusammenarbeit zwischen den Marken Holiday Inn und the niu.