Premier Inn-Hotel in Lokhöfen in Rosenheim

| Hotellerie Hotellerie

Premier Inn geht nach Oberbayern: Die Hotelgesellschaft hat sich langfristig in das das Rosenheimer Quartier Lokhöfe langfristig an Premier Inn vermietet. Die britische Hotelkette wird dort ein Premium-Economy Hotel mit 145 Zimmern betreiben.

An dem Standort in der Münchener Straße entsteht bis Ende des Jahres 2023 ein gemischt-genutztes Stadtquartier mit rund 31.500 m² Brutto-Grundfläche. Die Baugenehmigung für die gewerbliche Entwicklung hat die S&P Commercial Development in dieser Woche erhalten.

Mit dem Vertragsabschluss sind rund 60 Prozent der insgesamt ca. 19.100 m² Gewerbefläche in den Lokhöfen vermietet. „Rosenheim kann als Hotelstandort durch die Nähe zu München und als beliebtes touristisches Reiseziel gleich doppelt überzeugen“, so Sven Sontowski, geschäftsführender Gesellschafter der S&P Commercial Development. „Mit Premier Inn gewinnen wir ein dynamisch wachsendes Hotelunternehmen als Mieter für die Lokhöfen.“ Premier Inn kommt aus dem Vereinigten Königreich und gehört zum börsennotierten Hospitality-Unternehmen Whitbread PLC. In Deutschland betreibt Premier Inn aktuell 23 Hotels und hat sich bundesweit 70 Standorte gesichert.

„Mixed Use-Projekte sind für Premier Inn ein erfolgreiches Zukunftsmodell und die LOKHÖFE dafür ein Paradebeispiel. Teil dieser spannenden Entwicklung von S&P Commercial Development zu sein, freut mich deshalb sehr“, so Tom Goldscheider, Senior Acquisitions Manager bei Premier Inn. „Aktuell zeigt sich, dass Destinationen, die für Freizeit- und Geschäftsreisende attraktiv sind, besser durch die Krise kommen als Standorte, die vor allem auf Geschäftsreisende und Kongresstouristik setzen. Rosenheim kann in beiden Bereichen punkten: Die wunderbare Altstadt, der Chiemsee und das Chiemgau sind für Touristen ganzjährig ein beliebtes Ziel und aufgrund der zahlreichen Hidden Champions in der Region erwarten wir viele Geschäftsreisende“.

Die Lokhöfe umfassen insgesamt 10.800 m² Büro- und 2.200 m² Einzelhandelsflächen. Ergänzt wird das Ensemble durch 145 Hotelzimmer, 142 Studentenapartments, ca. 40 seniorengerechte Wohnungen und 69 Pflegeapartments sowie 300 m² für Gastronomie und Dienstleistung. Das Quartier wird als Gemeinschaftsprojekt dreier Partner realisiert. Während die S&P Commercial Development federführend für das Gesamtkonzept und die gewerbliche Entwicklung ist, setzt die Sontowski & Partner Beteiligung BayernCare das Pflege- und Seniorenwohnen um und der Wohnentwickler Instone Real Estate realisiert die 142 Studentenwohnungen des Quartiers.

Mit Premier Inn steht bereits der vierte Mieter im gewerblichen Teil der Lokhöfe fest. Außerdem ziehen creditreform und ein deutschlandweit tätiges Dienstleistungsunternehmen ein.  Die 2.200 m² Einzelhandelsfläche werden von EDEKA Südbayern angemietet, die die Nahversorgung in dem Quartier übernehmen und auch ein Bäckerei-Café betreiben werden. Mit Baubeginn sind damit bereits rund 60 Prozent der gewerblichen Flächen vermietet.

Durch seine unmittelbare Nähe zum Hauptbahnhof und zum zentralen Omnibus-Bahnhof verfügt das Quartier über eine sehr gute ÖPNV-Anbindung. Die Münchner Innenstadt lässt sich mit dem Zug innerhalb von 35 Minuten erreichen. Die Rosenheimer Fußgängerzone ist nur wenige Gehminuten entfernt.


Zurück

Vielleicht auch interessant

I Live startet Serviced Apartment Haus in Wien

I Live hat seine erste Serviced-Apartment-Marke gestartet und debütiert im Juni mit dem Rioca Vienna Posto 1 in Wien. Weitere Eröffnung von zwei Standorten in Wien und München sind bis Ende 2021 geplant.

Dormero Hotels starten mit Corona-Impfung

Bei den Dormero Hotels haben diese Woche die ersten Mitarbeiter eine Corona-Impfung erhalten. Vorstand Marcus Wöhrl ist stolz, als eine der ersten Hotelketten tatsächlich mit der Impfung für Mitarbeiter starten zu können.

Meininger Hotels expandiert in die Schweiz

Meininger Hotels startet mit einem Markteintritt: In Zürich öffnet die Hotelkette ihr erstes Haus in der Schweiz. Die Eröffnung des 174-Zimmer-Hotels im Quartier Greencity am Rande von Zürich markiert den Start von insgesamt fünf Neueröffnungen in 2021. 

European Lodging Recovery Fund investiert 100 Millionen Euro in Hotelensemble

Der von ECE Real Estate Partners geplante und im Aufbau befindliche Fonds für Hotelimmobilien hat sein erstes Startobjekt erworben. Das Gebäudeensemble Bonvecchiati in Venedig. Als Teil des 100 Millionen Euro Investments läuft nun die Planung für eine umfassende Renovierung.

Radisson unterzeichnet Verträge für 16 Hotels

Die Radisson Hotel Group hält trotz Corona an ihrem Entwicklungsplan fest und führt ihren Expansionskurs fort. Im ersten Quartal wurden Verträge für 16 Hotels mit mehr als 2.000 Zimmern in der EMEA-Region unterzeichnet.

NH Hotel Group eröffnet erstes Haus in Hannover

Die NH Hotel Group eröffnet in der Nähe der Fußgängerzone ihr erstes Haus in Hannover mit 91 Zimmern. Ein Highlight sind die Zimmer in der obersten Etage, die über private Terrassen mit Blick auf die Christuskirche verfügen.

Der Übergang in die Welt nach der Pandemie

Gemeinsam mit Monika Rosen-Philipp, Chefanalystin der UniCredit Bank Austria, wirft der Geschäftsführer der mrp hotels Martin Schaffer einen Blick auf die internationalen Entwicklungen im Tourismus, den Konsum und die Auswirkungen auf die Finanzmärkte.

Anzeige

Die 10 häufigsten Fragen im Vorstellungsgespräch

Endlich ist es soweit: Die Einladung zum Vorstellungsgespräch ist eingetroffen. Der nächste Schritt der Karriere ist zum Greifen nahe. Doch nach der Freude kommt nun die Unsicherheit – wie bereitet man sich am besten auf das Gespräch vor?

Buchungslage in Österreich: Wolfgangsee Spitzenreiter

Österreich hat die Öffnung von Ferienwohnungen, Hotels und Restaurants ab 19. Mai angekündigt und der Run auf Ferienunterkünfte für Pfingsten und den Sommerurlaub hat begonnen. Laut HRS-Tochter DS Destination Solutions ist St. Wolfgang derzeit der meistgebuchte Ort für den Sommer. Ein Ranking.

Romantik Hotel am Brühl eröffnet Jugendstil-Villa „Le Mariage“ für Hochzeiten und Tagungen

Das Romantik Hotel am Brühl in Quedlinburg eröffnet mit der Jugendstil-Villa „Le Mariage“ einen außergewöhnlichen Ort für Hochzeiten, Tagungen und Events. Das aufwendig renovierte und unaufdringlich opulent ausgestattete Gebäude soll eine Top-Adresse für Feiern und Veranstaltungen werden. (Mit großer Bildergalerie)