Sacher-Hotels in Österreich streichen bis zu 30 Prozent der Stellen

| Hotellerie Hotellerie

Als Folge der Corona-Krise hat das Traditionshotel Sacher an seinen Standorten in Wien und Salzburg 140 Mitarbeitern gekündigt. Allein in Wien seien 105 Beschäftigte betroffen, sagte Sacher-Chef Matthias Winkler am Dienstag. «Dramatischer kann eine Situation nicht sein.»

Anfang August hatte der Sacher-Chef noch anders geklungen. Sie hätten in der Krise eine unglaubliche Solidarität von ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen erfahren, erklärte Winkler gegenüber dem Magazin Tophotel. Es gebe eine große Solidarität in beide Richtungen. Dem folgten nur wenige Wochen später nun die Entlassungen. 

Der Stellenabbau umfasse etwa 25 bis 30 Prozent der Belegschaft, sagte Winkler dem Portal «Leadersnet». Niemand über 50 werde gekündigt, alle Lehrlinge und alle Kollegen in Eltern- oder Altersteilzeit blieben. Jeder, der seinen Job verliere, bekomme eine Abfindung.  

Der Umsatz bei Sacher werde 2020 bei nur 25 Prozent des Vorjahres (rund 100 Millionen Euro) liegen. Im nächsten Jahr würden es «vielleicht 30 bis 35 Prozent», so Winkler. Er rechne damit, dass der internationale Tourismus vier bis fünf Jahre brauchen werde, um sich wieder zu erholen.

(Mit Material der dpa)


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Harmonie Vienna: Corona-Test im Hotelzimmer

Nach aktueller Gesetzeslage ist bei der Einreise nach Österreich aus zahlreichen Ländern innerhalb von 48 Stunden ein PCR-Test verpflichtend. Das Boutiquehotel The Harmonie Vienna bietet seinen Gästen nun die Möglichkeit, diese Vorgabe direkt im Zimmer zu erfüllen.

San Domenico Palace: Four Seasons und Gruppo Statuto planen Luxushotel auf Sizilien

Die Four Seasons Hotels and Resorts und die Gruppo Statuto bauen einen historischen Hotelpalast mit Zwei-Sterne-Restaurant in Taormina auf Sizilien um. Nach den Renovierungsarbeiten eröffnet die Luxusherberge als „Four Seasons San Domenico Palace“.

Moxy Hotel eröffnet in Litauen

Die Marriott-Marke Moxy ist mit der Neueröffnung des Moxy Kaunas Center erstmals in Litauen vertreten. Im Hotel können die Gäste über eine App einchecken und den Zimmerservice bestellen sowie über einen digitalen Schlüssel Zugang zu ihrem Zimmer erhalten. 

Neuer Glanz für das Hotel Imperial in Wien 

Nach Restaurierungsarbeiten an der Hauptfassade des Hotel Imperial Wien glänzt das Exterieur mit seinen zahlreichen Figuren nun wieder in Monochrom. Besonders die Hirschköpfe im Giebelfeld des Palaishotels standen im Vordergrund der Restauration.

Munich Rooms Hotel eröffnet in München

Zuwachs in Münchens Hotelszene: Im Münchner Stadtteil Schwabing können Gäste ab sofort im Munich Rooms einchecken. Nach einer Sanierung und dem Corona-Shutdown wartet auf die Gäste ein Boutique-Hotel mit elf Zimmern.

Garmisch: Hotels mit gleichem Namen leiden nach Corona-Meldungen unter Storno-Welle

Der Corona-Fall in Garmisch-Partenkirchen hat noch weitere Auswirkungen. Die Amerikanerin, die sich mit dem Virus infiziert hatte, arbeitet in der «Edelweiss Lodge & Resort». Im Ort gibt es jedoch noch zwei weitere Hotels mit "Edelweiß" im Namen, denen jetzt die Gäste abhanden kommen.

Stornowelle in der Hotellerie: Deutschland erklärt Wien zum Corona-Risikogebiet

Wegen der gestiegenen Zahl von Corona-Neuinfektionen hat die Bundesregierung die österreichische Hauptstadt Wien zum Risikogebiet erklärt. In der Hotellerie hagele es nun Stornierungen und Buchungen für den weiteren Herbst blieben komplett aus, sagen Hotellerie-Vertreter.

Beste Tagungshotels ausgezeichnet

In Schloss Hohenkammer bei München sind die besten Tagungshotels in Deutschland ausgezeichnet worden. Als Sieger bei den Seminar-Hotels ging das Hotel Camp Reinsehlen hervor, bestes Konferenz-Hotel wurde Schloss Hohenkammer. In der Kategorie Klausur setzte sich das Seehotel Niedernberg durch.

Tapetenwechsel: Kostenlose Übernachtungen im Hotel für belastete Marinesoldaten

Mit der Aktion «Tapetenwechsel» will der Deutsche Marinebund (DMB) durch Auslandseinsätze stark belasteten oder post-traumatisierten Marinesoldaten helfen. 40 Hotels in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen bieten dafür kostenlose Aufenthalte an.

IHG Hotels & Resorts bringt voco Hotels nach Deutschland und Österreich

IHG brachte die Hotelmarke voco erstmals 2018 auf den Markt. Nun kommt die Marke auch in den deutschsprachigen Raum: Die erste Eröffnung ist im österreichischen Villach, darauf folgen zwei weitere Hoteleröffnungen in Deutschland in den nächsten ein bis zwei Jahren.