Ueckermünde rechnet mit Baustart 2022 für nachhaltiges Hotel-Projekt

| Hotellerie Hotellerie

Am Stettiner Haff soll ein Vier-Sterne-Familienhotel mit 70 Ferienhäusern entstehen. Das "BeachResort Ueckermünde" beschäftigt die Region seit fast vier Jahren. Jetzt sind die Planungen abgeschlossen. Investor ist die Sybac Solar GmbH. Die Gesamtinvestition liegt bei ca. 50 Millionen Euro. 

Wenn die Stadtvertreter Mitte Juni den nötigen Satzungsbeschluss fassen, könnte im ersten Halbjahr 2022 der Baubeginn erfolgen, erklärte Bürgermeister von Ueckermünde Jürgen Kliewe (parteilos). Das "BeachResort" wäre das erste seiner Art im Süden Vorpommerns und soll auf sechs Hektar nördlich von Ueckermünde am Wasser entstehen.

Geplant ist ein viergeschossiger Hotelbau mit 280 Betten, einem Wellnessbereich und mehreren gastronomischen Angeboten. An dem Standort am Stettiner Haff, das über einen Kanal auf polnischer Seite und über die Peene schiffbare Verbindungen zur Ostsee hat, ist seit den 1990er Jahren Tourismus geplant, seit vier Jahren werden die Planungen für ein nachhaltiges Vorhaben konkret.

„Das Hotel bettet sich gestalterisch überzeugend in die Landschaft ein und birgt viele Chancen für Ueckermünde und die gesamte Region. Gerade für Gastronomie und Einzelhandel ist das eine große Chance und ein Belebungseffekt für die Altstadt. Mit Schwimmhalle und Wellnessbereich wird die Lebensqualität in unserer Region deutlich gesteigert“, erklärt Vorpommern-Staatssekretär Patrick Dahlemann.

„Deshalb wollen wir das als Landesregierung auch unterstützen und den sanften Tourismus in Ueckermünde stärken.“ Philipp Amthor unterstreicht, dass „ich nicht nur als Bundestagsabgeordneter, sondern auch als Ueckermünder diesen Prozess natürlich mit großer Neugierde und Spannung verfolge. Für die Stadt und die Region ist die Hotelentwicklung ein wichtiges Projekt, das nach meiner Einschätzung beste Chancen auf eine weitere positive Begleitung durch die Ueckermünder Stadtvertretung hat. Eine behutsame und zugleich innovative und kreative Tourismusentwicklung ist der richtige Weg für unsere Haff-Küste.“

Das Seebad Ueckermünde, mit rund 10 000 Einwohnern die größte Stadt am Haff auf deutscher Seite, und die gesamte Uecker-Randow-Region erhoffen sich dadurch eine Belebung des sanften Tourismus. Investor ist der Solaranlagen-Hersteller Sybac Solar GmbH (Kehrig), der nach eigenen Angaben auch innovative und nachhaltige Wohnquartier- und Hotelprojekte entwickelt.

(Mit Material der dpa)


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Erstes Hyatt Centric-Hotel in Deutschland für Hamburg angekündigt

Hyatt kündigte heute den Franchise-Vertrag mit der SV Hotel AG für Hyatt Centric Altstadt Hamburg und damit das erste Hotel der Marke Hyatt Centric im deutschsprachigen Raum an. Die Eröffnung des Hotels ist für 2025 geplant. An der Stelle an der Mönckebergstraße steht derzeit eine C&A-Filiale.

Drei neue Suiten im Le Bristol Paris

Die drei neuen Suiten im Le Bristol Paris reihen sich in die Liste der Signature-Suites des Hauses ein. Die Holzarbeiten sind in Creme-, Himmelblau- oder Seladon-Grüntönen gestrichen, ein Gemälde aus dem 18. Jahrhundert zieht die Aufmerksamkeit auf sich.

Hotel de Rome eröffnet zweite Dachterrasse

Das Hotel de Rome in Berlin eröffnet neben seiner „Rooftop Terrace“ auf der 5. Etage eine zweite Dachterrasse - die „Hedwig Terrace“. Diese befindet sich eine Etage darüber, bietet mit ihrem Lounge-Charakter mehr Privatsphäre und einen Ausblick auf die Wahrzeichen der Stadt.

Wie man sich gegen negative Online-Bewertungen zur Wehr setzt

Heute kann jeder mit Zugang zu einem Smartphone im Internet als „Kritiker“ aktiv werden. Das ist gefährlich, ganz besonders in Zeiten, in denen zahllose Betriebe ohnehin um ihre Existenz bangen. Deshalb ist es wichtiger denn je zu wissen, was man hinnehmen muss – und was eben nicht.

Doppeleröffnung: Novum mit „the niu Tab“ in Düsseldorf und „the niu Hop“ in Forchheim

Mit der Eröffnung des Novum mit „the niu Tab“ in Düsseldorf und des „the niu Hop“ in Forchheim verzeichnet Novum Hospitality zwei weitere Neuzugänge. Als bis dato größtes Hotel der Eigenmarke verfügt das the niu Tab über 438 Zimmer. Das the niu Hop im Forchheimer Postquartier ist mit 154 Zimmern ausgestattet.

Adina Hotel Köln offiziell eröffnet

Das Adina Hotel Köln ist offiziell eröffnet. Die australische Hotelmarke hat damit ihr erstes Hotel in Nordrhein-Westfalen an den Start gebracht – und das zweite von insgesamt fünf neuen Hotels, die in diesem Jahr das Adina Portfolio vergrößern.

Dolce by Wyndham Bad Nauheim eröffnet neues Restaurant 

Das neue Restaurant „Senses“ im Dolce by Wyndham Bad Nauheim wurde am Samstag offiziell eröffnet. Das ehemalige Frühstücksrestaurant des Hotels hat hierfür eine Metamorphose erfahren – neue Farben und neues Design inbegriffen. 

Übernachtungen in München auf Niveau von 2003  

Das von der Corona-Pandemie geprägte Jahr 2020 führte zu deutlichen Einbrüchen der Nachfrage in München. Verglichen mit dem Vorjahreswert brach die Zahl der Übernachtungen um 62 Prozent ein und ließ die Destination auf ein Übernachtungsniveau von 2003 absacken.

Hotelbuchungen in Deutschland wieder über dem weltweiten Durchschnitt

Zum ersten Mal seit über 275 Tagen, das zeigen die Daten des World Hotel Index von SiteMinder, liegt das Buchungsvolumen für Hotels in Deutschland seit dem 14. Juli 2021 wieder über dem weltweiten Durchschnitt.

Hochwasser: Zerstörung und Hilfe in Hotellerie und Gastronomie

Unwetter haben in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Bei neuen Unwettern im Süden und Osten wurde der Katastrophenfall ausgerufen. In den betroffenen Gebieten setzen Hoteliers und Gastronomen alle Hebel in Bewegung, um zu helfen.