W Hotels-Gründer Barry Sternlicht stellt die Treehouse Hotels vor

| Hotellerie Hotellerie

Barry Sternlicht, Gründer der W Hotels und Vorstandsvorsitzender und CEO der Starwood Capital Group, hat die neue Hotelmarke Treehouse Hotels vorgestellt und diese als „kleinen Bruder der 1 Hotels" bezeichnet. Treehouse sei verspielter, passe auch zu zerrissenen Jeans und T-Shirts und sei ein sehr zugängliches Konzept. Eine Tochtergesellschaft der Starwood Capital Group wird im Auftrag der Starwood Capital Group die Hotels dieser neuen Marke verwalten.

In den Treehouse-Hotels stehe der Begriff Freiheit im Mittelpunkt. „Das Gefühl, das wir als Kinder hatten, wenn wir in ein Baumhaus kletterten und unsere eigenen "Clubhaus"-Regeln festlegen konnten“, wie es der Gründer beschreibt. Es gehe um Freundschaft, Gemeinschaft und das Teilen von Geheimnissen. Die Hotels sollen mit Boho-Chic und Nostalgie überzeugen und überraschend intime Räumlichkeiten bieten, mit simplen Spielzeugen, Büchern, Schlupfwinkeln, Brettspielen und ein bisschen Magie.

Wie alle Hotels im Portfolio von Sternlicht setzt auch Treehouse auf Nachhaltigkeit. "Es geht darum, uns selbst zu finden, aber auch mit anderen in Kontakt zu treten, und uns an all die einfachen Dinge zu erinnern, die uns zum Lachen und zum Schmunzeln bringen und in uns das Gefühl auslösen, dass wir jemanden ganz einfach umarmen möchten."

Treehouse London wird als erstes Hotel im Portfolio der Marke in Betrieb gehen und Ende 2019 eröffnet; weitere Standorte folgen in den USA und in anderen Regionen. "Wir finden es wirklich spannend, unsere erste Immobilie in einer der großen Reisedestinationen der Welt, London, präsentieren zu dürfen. Ich glaube, dass dieses Treehouse mit seiner sensationellen Dachterrasse mit Lounge und Bar den Londoner Markt gut ergänzen wird, da es in dieser Stadt bislang noch kein Hotel gibt, das so leichtherzig ist und sich selbst nicht allzu ernst nimmt", sagte Sternlicht. 

Direkt gegenüber der BBC-Zentrale gelegen wird das Treehouse London mit seinen 95 Zimmern die Gäste erwarten, darunter 15 Suiten, ein Penthouse-Restaurant und die Bar auf dem Dach mit 360-Grad-Rundblick auf die Skyline. Restaurant und Bar werden von der Madera Group betrieben, einer internationalen Gruppe mit Sitz in Los Angeles, die Gastronomiebetriebe in Südkalifornien und Arizona besitzt und betreibt, darunter Tocaya Organica und Toca Madera.

„Die Partnerschaft mit dem Industriepionier Barry Sternlicht ist für uns eine Ehre und passt hervorragend zu unserem innovativen Ansatz und unserer Mission, die Erfahrung unserer Gäste auf neue Höhen zu bringen. Unsere erstklassige Lage in der Regent Street ist für uns die perfekte Bühne, um eine neue Art von Hotelerfahrung zu bieten, und wir freuen uns darauf, mit unseren neuen Partnern, der Starwood Capital Group und den SH Hotels & Resorts, das erste Treehouse der Welt vorstellen zu dürfen", sagte Aneil Handa, Direktor der Cairn Group.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das berühmte Hotel „Zur Tenne“ galt jahrzehntelange als der Promi-Hotspot im österreichischen Nobelort Kitzbühel. Stars wie Udo Jürgens, Franz Beckenbauer oder Arnold Schwarzenegger gingen hier ein und aus. Jetzt wird das Kult-Hotel überraschend abgerissen, berichtet die „BILD“. Bereits am 4. März soll es so weit sein.

Die NH Hotel Group, die zu Minor Hotels gehört, hat für das Jahr 2023 einen Rekordumsatz von 2,16 Milliarden Euro bekannt gegeben. Dies entspricht einem Wachstum von 23 Prozent. Der ausgewiesene Nettogewinn belief sich auf 128,1 Millionen Euro, was einem jährlichen Wachstum von 27,7 Prozent entspricht.

Booking.com versteuert einen großen Teil seiner Erträge in den Niederlanden. Wie die ARD berichtet, nutzt der Konzern dabei eine besondere Steuervergünstigung, die sogenannte „Innovation Box Tax“ - die einen stark ermäßigten Tarif bedeutet. Eine Studie spricht von einer unrealistisch hohen Steuerersparnis.

Die 12.18. Asset Management aus Düsseldorf hat einen Kaufvertrag für das Hotel Club Santa Ponsa im Westen Mallorcas unterschrieben. In der Bucht betreiben auch die Seetelhotels aus Usedom eine Herberge.

Das Künstlerpaar Io Tondolo und Itshe Petz eröffnet mit dem Hotel „Absteige zur bärtigen Therese“ in der Steiermark das erste dezidiert queere Hotel in Österreich. Das Hotel, ein umgebautes Chalet im Retro-Design, soll ein Safe Space für die LGBT-Community sein.

Pressemitteilung

elevatr präsentiert viermonatiges hybrides Networking- und Weiterbildungsprogramm. Unter dem Motto „Connect. Learn. Grow." werden 50 Nachwuchstalente mit Top-Leadern aus der Branche vernetzt. 

Romantik startet mit sieben Neuzugängen ins Jahr. So sind unter anderem ab sofort zwei weitere 5-Sterne-Hotels dabei. Und auf der Kykladen Insel Syros in Griechenland sorgen die Romantik Suites Pafsilipon und die Romantik Villa Selena für eine neue Destination.

Über 600 Gäste feierten am Donnerstag den Start des München Marriott Hotel City West. Moderatorin Annemarie Carpendale eröffnete den Abend, während DJ Giulia Siegel später auf der Dachterrasse für die Musik sorgte.

Einst soll Erich Honecker hier Ruhe und Erholung gesucht haben. Jetzt ist das ehemalige DDR-Genesungsheim in Crottendorf im Erzgebirge zu einem Wellness-Hotel umgebaut worden. Im "Das Erz Medical Spa & Hotel" können sich die Gäste auf 43 Zimmer, eine große Wellness-Anlage sowie das Restaurant "Fünf Fichten" freuen.

Pressemitteilung

Die Hotel Booking Trends von SiteMinder zeigen, was die deutsche und die globale Hotelbranche im Jahr 2023 geprägt hat und welche Buchungskanäle für Unterkünfte am gewinnbringendsten waren. Mit mehr als 215 Hotelbuchungen pro Minute und 115 Millionen pro Jahr verfügt die SiteMinder-Plattform über den größten und tiefgreifendsten Satz an Hotelbuchungsdaten der Welt.