Zweites Precise Resort in Spanien

| Hotellerie Hotellerie

Mit dem Precise Resort Puerto de la Cruz Tenerife verstärken die Precise Hotels & Resorts ihre Präsenz in Europa. Das ehemalige „Maritim Hotel Teneriffa“ wurde zum 1. Juli übernommen und nun unter neuem Namen weitergeführt.

Eingebettet in rund 40.000 Quadratmeter subtropische Gärten eröffnet das Resort mit 149 Zimmern, drei Süßwasserpools, angrenzenden Ruhebereichen und Sonnenterasse sowie einem Restaurant mit Meerblick und Terrasse. Drei Sand-Tennisplätze sowie ein Minigolfplatz mit Blick auf das Meer gehören zum Resort, ebenso wie vier Paddle-Plätze, auf denen Spaniens Nationalsport ausprobiert werden kann. 
 

„Teneriffa ist mit den vielen Sonnenstunden, weitläufigen Stränden und zahlreichen Freizeitmöglichkeiten eine beliebte Ganzjahresdestination. Wir freuen uns, nun im touristischen Zentrum der Insel ein Hotel zu führen, das vom Standort perfekt zur Sub-Brand ‚Precise Resort‘ passt: in unmittelbarer Meereslage und umgeben von viel Grün. Im Zuge der geplanten Renovierungsmaßnahmen wird das Haus noch stärker in die Markenidentität überführt, mit einem umfassenden Spa-Bereich sowie einem Kids Club“, so Ron Ben Haim, Gründer und Chairman von Precise Hotels & Resorts.

Das Precise Resort Puerto de la Cruz Tenerife ist neben dem Precise Resort El Rompido das zweite Resort der Gruppe in Spanien. Die weiteren fünf Precise Resorts befinden sich in Deutschland.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Macher der Zillertaler Kristallhütte haben ein neues Boutiquehotel geschaffen. Die 30 Zimmer heißen im Coolnest Nester und bieten unter anderem einen Blick über das Zillertal. Im Hotel wartet auf die Gäste unter anderem ein Pool auf dem Dach.

Zur Unterbringung von Flüchtlingen hat die Stadt Hamburg ein weiteres Hotel gekauft. Es handele sich um das Tagungshotel «Select Hotel Hamburg Nord» in Schnelsen mit 122 Zimmern.

Die Radisson Hotel Group bringt ihre Marke Radisson Individuals nach Berlin. Das Hotel Berlin, Berlin mit 701 Zimmern und Suiten wird ab April 2023 Mitglied von Radisson Individuals und erweitert damit das internationale Radisson Individuals-Portfolio der Gruppe auf 56 Hotels weltweit, die in Betrieb oder in der Entwicklung sind.

Das 66. Hotel der Dorint Gruppe in Garching bei München mit 207 Zimmern und Apartments ist offiziell eröffnet worden. Das Vier-Sterne-Superior Hotel liegt auf dem Business Campus München Garching. Highlight ist die Dachterrasse im fünften Stock des Neubaus.

Der Augsburger Gastronom und Hotelier Ilir Seferi hat, im Wege einer übertragenden Sanierung, den Geschäftsbetrieb der Alten Posthalterei in Zusmarshausen übernommen. im Rahmen der Neueröffnung fand jetzt die Vorstellung des neuen Konzepts für Hotel und Restaurant statt. Das Haus wird weiterhin ein Romantik-Hotel sein.

Wie schätzen Branchenkenner aus den Bereichen Gastgewerbe, Tourismus, Zukunftsforschung, Stadt- und Projektentwicklung die voraussichtlichen Entwicklungen im Hotelimmobilienmarkt 2023 ein? Die Antworten liefert eine Befragung von mrp hotels.

Ein neues Hotel könnte bald im bayerischen Schliersee gebaut werden, um den in die Jahre gekommenen Schlierseer Hof zu ersetzen. Die Pläne sind ambitioniert: Laut Inhaberfamilie soll es das "begehrenswerteste Hotel Deutschlands" werden.

Nobu Hospitality, die von Nobu Matsuhisa, Robert De Niro und Meir Teper gegründete Lifestyle-Marke, hat einen weiteren Managementvertrag für ein Hotel, Restaurant und Residenzen der Nobu-Kette in den Emiraten unterzeichnet.

Das erste Motel One in Rotterdam hat eröffnet. Das neue Hotel liegt in der Fußgängerzone und in Sichtweite der berühmten Markthalle, welche das Design inspirierte. Dessen bunte Farben erinnern an Markisen traditioneller Marktstände und die niederländische Blumenpracht.

Das Hotel Goldene Rose in Dinkelsbühl wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Jetzt wurde es aus dem Dornröschenschlaf erweckt, denn das Architekturbüro Noa hat die fünf historischen Gebäude aufwendig saniert. Highlight ist wohl einzigartige „Dachboden-Spa“. (Mit Bildergalerie)