Corona-Antigen-Schnelltest für Hotels und Gastronomie (Laientest, Selbsttest, Eigenanwendung)

| Industrie Industrie | Anzeige

Schluss mit überteuerten Schnelltests! Tageskarte beliefert Hoteliers und Gastronomen zu fairen Preisen: Der Antigen-Selbsttest von Clungene ist in Deutschland zur Eigenanwendung zugelassen. Im Tageskarte-Shop ist der einfache Test (Nasenabstrich) jetzt schon ab 2,60 Euro pro Stück erhältlich (Abnahmemenge mind. 250 Tests).


Corona-Antigen-Schnelltest für Hotels, Restaurants und Gastronomie online sicher bestellen und kaufen (ab 2,60 Euro)

In unserem Online-Shop können Sie Antigentests mit Abstrich im vorderen Nasenraum online kaufen, die für Laien in Deutschland zugelassen sind. Sie sind sehr einfach und intuitiv in der Anwendung.

Jetzt mehr erfahren und bestellen (Abnahmemenge mind. 250 Tests)


Wie funktionieren die Corona-Schnelltests für Hotels und Restaurants

Der Corona-Schnelltest für Zuhause ist in zwei Anwendungsvarianten erhältlich. Beide Testvarianten sind nicht so unangenehm wie der Abstrich im Rachen-Nasenraum. Daher können Sie auch bequem in Hotels und Gastronomie durchgeführt werden.

  1. Corona Gurgeltest
    Der Gurgeltest wird mit keimfreiem Wasser bzw. einer Kochsalzlösung durchgeführt, mit der Sie ca. 20 Sekunden lang gurgeln. Anschließend wird das Gurgelwasser in einen Behälter gegeben, mit einer Pipette aufgezogen und auf einen Teststreifen geträufelt. Das Ergebnis kann im Anschluss ganz einfach abgelesen werden.
     
  2. Nasen-Vorderwand-Abstrich
    Der Nasen-Vorderwand Test ist wesentlich angenehmer für die Testperson als der herkömmliche Rachenabstrich. Mit einem Teststäbchen entnehmen Sie von der Nasenvorderwand einen Abstrich. Dabei muss das Teststäbchen nicht weit eingeführt werden.

Einfache Handhabung: So werden die Corona Selbsttests durchgeführt

In unserem Onlineshop können Sie Antigentests mit Abstrich im vorderen Nasenraum online kaufen. Sie sind sehr einfach und intuitiv in der Anwendung.

Schritt 1: Probenentnahme

Mit dem mitgelieferten Stäbchen entnehmen Sie eine Probe an der Nasenvorderwand. Dazu drehen Sie das Stäbchen ein paarmal hin und her.

Schritt 2: Probe einlegen

Entfernen Sie die Schutzabdeckung der mitgelieferten Probenkassette und schieben Sie das Teststäbchen mit der Probe in die dafür vorgesehene Öffnung.

Schritt 3: Verdünnungsmittel auftragen

Jetzt wird ein Verdünnungsmittel aufgetragen. Im Anschluss wird die Testkassette wieder fest verschlossen.

Schritt 4: Ergebnis ablesen

Nach etwa 15 Minuten wird das Testergebnis angezeigt.


Corona-Antigen-Schnelltest für Hotels, Restaurants und Gastronomie online sicher bestellen und kaufen (ab 2,60 Euro)

In unserem Online-Shop können Sie Antigentests mit Abstrich im vorderen Nasenraum online kaufen, die für Laien in Deutschland zugelassen sind. Sie sind sehr einfach und intuitiv in der Anwendung.

Jetzt mehr erfahren und bestellen (Abnahmemenge mind. 250 Test)


Kann man bei der Durchführung der Tests etwas falsch machen?

Die Anwendung der Selbsttests für Zuhause ist relativ einfach und sicher. In der Bedienungsanleitung ist genau erklärt, wie Sie den Corona Antigen Test durchführen und worauf Sie dabei achten müssen. Wichtig ist, dass sich ausreichend Testmaterial in der Probe befindet. Wenn Sie sich genau an die Anleitung halten, dann erhalten Sie auch ein zuverlässiges Ergebnis.

Was, wenn das Ergebnis des Corona-Antigentests positiv ist?

Wer einen solchen Antigen-Schnelltest macht, hofft auf ein negatives Ergebnis. Was aber, wenn der Corona Test dann positiv ist? Ein Corona-Schnelltest muss immer mit einem PCR-Test bestätigt werden, bevor er offiziell gültig ist. Sollte Ihr Selbsttest positiv sein, dann setzen Sie sich mit Ihrem Hausarzt in Verbindung, um das weitere Vorgehen zu besprechen. Begeben Sie sich außerdem zur Sicherheit in Quarantäne. In Ihrem Beipackzettel wird Ihnen genau erklärt, wie Sie mit positiven oder unklaren Testergebnissen umgehen sollten.

Wie verlässlich sind die Ergebnisse der Corona Schnelltests für Zuhause?

Damit ein Schnelltest zugelassen wird und zuverlässige Ergebnisse liefert, muss er diverse Zulassungsverfahren durchlaufen. In einer Studie der Berliner Charité in Kooperation mit der Uniklinik Heidelberg wurden die Tests an 150 Patienten validiert. Es gab nur minimale Unterschiede zu den Tests, die mit einem tiefen Nasen- und Rachenabstrich durchgeführt wurden. Der Selbsttest hat 33 von 40 Infizierten erkannt, beim Rachenabstrich waren es 34.

Hinweis zu negativen Testergebnissen

Trotz der hohen Genauigkeit der Tests, können Sie sich auf das Ergebnis nicht zu 100% verlassen. Ein negatives Testergebnis kann falsch negativ sein. Sollten Sie also Symptome haben, lassen Sie diese immer von einem Arzt abklären.

Zugelassene Corona-Schnelltests können Sie jetzt online kaufen

Damit ein Antigen-Test offiziell als Selbsttest für Zuhause zugelassen wird, muss er einige Voraussetzungen erfüllen.

  • Zulassung beim BfArM

Damit ein Corona Soforttest verkauft werden darf, muss er auf der Liste des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte stehen. Die Tests wurden validiert und liefern zuverlässige Ergebnisse.

  • Prüfung durch TÜV oder Dekra

Medizinprodukte müssen sicher sein. Coronatests, die für die Eigenanwendung entwickelt wurden, müssen entweder vom TÜV oder von der DEKRA abgenommen werden. Die Prüfinstitute achten darauf, dass zum Beispiel die Bedienungsanleitungen so formuliert sind, dass der Test korrekt und gefahrenlos von Laien durchgeführt werden kann.

Antigen-, PCR- und Antikörpertest: Wo liegen die Unterschiede?

Um Infizierte möglichst schnell zu identifizieren und Infektionsketten zu unterbrechen, wurde im Zuge der Corona-Pandemie eine deutschlandweite Teststrategie entwickelt. Als Goldstandard galt dabei, Menschen mit Symptomen mittels PCR-Test zu testen. Neben dem Antigentest kommt nun auch der Antikörpertest dazu. Das sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Testverfahren.

PCR Test

Die PCR-Tests gelten bislang als die verlässlichste Methode, eine Infektion mit Coronaviren zu diagnostizieren. Dabei wird von medizinischem Fachpersonal ein Mund-, Rachen- und/oder Nasenabstrich genommen. Dieser wird im Anschluss auf DNA-Sequenzen des Coronavirus untersucht. Innerhalb weniger Stunden werden diese PCR-Tests im Labor ausgewertet und gelten als sicher und zuverlässig. Der Nachteil der Tests: Sie sind aufwändig und überlasten die Labore. Testpersonen erhalten mitunter erst nach Tagen ihre Ergebnisse, wodurch wertvolle Zeit verstreicht, um Infektionsketten zu unterbrechen.

Antigentest

Auch ein Antigentest kann eine akute Infektion nachweisen. Er untersucht eine Probe aus dem Nasen-Rachen-Abstrich auf Eiweißstrukturen des Coronavirus. Die Probe wird dabei auf einen Teststreifen gegeben, der sich verfärbt, sofern Eiweißbestandteile in der Probe enthalten sind. Der große Vorteil gegenüber PCR-Tests: Sie sind schneller, liefern vergleichbar zuverlässige Ergebnisse und innerhalb von 30 Minuten haben Sie das Ergebnis. Der Antigentest wird jetzt auch als Schnelltest für Zuhause angeboten.

Antikörpertest

Im Gegensatz zu den beiden anderen Tests kann der Antikörpertest keine akute Infektion nachweisen. In der Blutprobe werden Antikörper gemessen, die sich nach einer durchlaufenen Infektion – oder einer Impfung – im Blut gebildet haben.

In welchen Bereichen können die Tests angewendet werden?

Die Selbsttests für Zuhause können in vielen Bereichen für Sicherheit sorgen. Wer zum Beispiel einen Familienbesuch plant, kann vorab einen Test durchführen und damit im Ernstfall seine Angehörigen schützen. Aber auch im gewerblichen Bereich können Sie die Tests nutzen, wenn Sie Ihren Gästen zum Beispiel einen sicheren Hotel- und Restaurantbetrieb ermöglichen möchten. In Kitas, Schulen und überall dort, wo Menschen zusammenkommen, leisten die Selbsttests einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Virus-Ausbreitung.

Corona Schnelltests als Teil des Hygienekonzepts in Unternehmen

Um einen sicheren Betrieb im Unternehmen zu gewährleisten, können die Corona Selbsttests in das hauseigene Hygienekonzept eingebunden werden.

Ein Beispiel

Sie kaufen die Corona Schnelltests für Ihr Hotel, damit sich Mitarbeiter bei Erkältungssymptomen oder in einem regelmäßigen Rhythmus auf Corona testen können. Dadurch schützen Sie Ihr Team und auch Ihre Gäste vor möglichen Infektionen und zeigen zudem, dass Sie es ernst meinen mit dem Hygienekonzept.

Durch eine selbst entwickelte Teststrategie können Sie sich und Ihrem Umfeld ein Stück Sicherheit bieten. Zudem halten Sie das Infektionsrisiko in Ihrem Betrieb so niedrig wie möglich und können erneute Schließungen verhindern.

Wo kann ich einen Corona Schnelltest online kaufen?

Einen zugelassenen Corona Antigen Test können Sie über den Tageskarte Onlineshop jetzt kaufen. Wie bieten Ihnen geprüfte Tests von LEPU Medical Technology an. Es handelt sich dabei um einen Antigentest, bei dem ein Abstrich im vorderen Nasenraum genommen wird.

Die Vorteile unserer Coronatests für Hotels und Gastronomie

  • Sehr einfache Handhabung
  • Zuverlässige Ergebnisse
  • Auswertung innerhalb von 15 Minuten
  • Offizielle Listung durch das BfArM
  • Sensitivität: 92.00 %

Leichte Auswertung der Ergebnisse möglich

Die Corona Antigen Schnelltests für Zuhause liefern leicht zu interpretierende Ergebnisse. Der Teststreifen zeigt nicht nur, ob eine Infektion vorliegt, sondern auch, wie hoch die Viruslast ist. Je dunkler sich der Teststreifen verfärbt, desto höher ist das Volumen des Proteins.

Was weisen die Tests nach?

Der Corona Antigen Selbsttest für Zuhause kann eine akute Infektion nachweisen. Ein positives Ergebnis zeigt an, dass Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit akut erkrankt sind.

Wie teuer sind die Corona Test für?

Die Schnelltests können Sie zu einem fairen Preis in unserem Onlineshop kaufen. Pro Corona Selbsttests können Sie mit 2,60 Euro (Mindestabnahme 1.000 Test) kalkulieren. Für den größeren Bedarf können Sie einen Karton mit 25 Stück kaufen.

Worauf muss ich achten, wenn ich einen Corona-Selbsttest für Hotel oder Restaurant kaufen möchte?

Wichtig ist, dass der Coronatest eine CE-Kennzeichnung hat. Außerdem muss eine Zulassung vom TÜV bzw. der Dekra vorliegen und der Selbsttest muss beim BfArM gelistet sein. Dort werden nur Antigen-Tests aufgenommen, die den Anforderungen des Paul-Ehrlich-Instituts und des Robert-Koch-Instituts entsprechen. Es gibt zwei Parameter, auf die Sie beim Kauf von Corona-Tests besonders achten sollten:

  1. Sensitivität

Die Sensitivität gibt den Prozentsatz der tatsächlich infizierten Personen an, die über den Test auch als solche identifiziert werden können. Wenn der Test eine Sensitivität von 99% hat, dann erkennt der Coronatest 99 von 100 erkrankten Personen.

  1. Spezifizität

Die Spezifizität ist das Gegenstück der Sensitivität. Sie zeigt an, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass der Corona-Schnelltest einen gesunden Menschen auch als solchen erkennt. Je höher der Wert, desto zuverlässiger ist der Test.

Diese Werte werden in umfangreichen Leistungsstudien ermittelt.


Corona-Antigen-Schnelltest für Hotels, Restaurants und Gastronomie online sicher bestellen und kaufen (ab 2,60 Euro)

In unserem Online-Shop können Sie Antigentests mit Abstrich im vorderen Nasenraum online kaufen, die für Laien in Deutschland zugelassen sind. Sie sind sehr einfach und intuitiv in der Anwendung.

Jetzt mehr erfahren und bestellen (Abnahmemenge mind. 250 Tests)


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Zuversicht bei Sektkellerei Henkell Freixenet

Knallen bei Henkell Freixenet bald wieder kräftig die Sektkorken? Noch steht das wichtige Weihnachts- und Silvestergeschäft an. Mehr Freiheiten für Tourismus und Gastronomie im Jahresverlauf sowie die schwungvolle Nachfrage nach Prosecco lassen den Umsatz steigen.

Schlanke Weine, viel Aroma: Der Weinjahrgang 2021 in den deutschen Anbaugebieten

Der „Wonnemonat“ der Winzer war im Weinjahr 2021 nicht der Mai, sondern der September: Das Deutsche Weininstitut hat sich in den 13 deutschen Anbaugebieten umgehört, wie sich dort der Weinjahrgang entwickelt hat.

Heimtextil 2022 wegen Corona abgesagt

Vor dem Hintergrund der Pandemielage wird die Heimtextil in der zweiten Januarwoche abgesagt. Die Messe Frankfurt prüft, ob ein neues Angebot im Sommer 2022 parallel zum Messeduo Techtextil/Texprocess gestaltet wird. Die später stattfindende Messe Ambiente soll stattfinden.

Grüne Woche 2022 wegen Corona abgesagt / ITB soll stattfinden

Beim großen Jahresauftakt der Ernährungsbranche sollte 2G eigentlich wieder eine Präsenz-Messe möglich machen - mit Zehntausenden Besuchern. Nun kommt es anders: Die Grüne Woche 2022 fällt aus.

Hilfe für Ahrtal-Winzer: #flutwein-Kampagne wird fortgesetzt

Die Crowdfunding-Kampagne #flutwein läuft aufgrund ihres Erfolgs und der hohen Nachfrage weiter. Wie die Initiatoren der Kampagne mitteilten, kamen in der ersten Projektphase über 4,4 Millionen Euro Spenden von 47.492 Unterstützer/innen zusammen.

Sekt Award: Sekt des Jahres von Griesel & Compagnie, Norbert Bardong bester Erzeuger

Zum fünften Mal wurde der Vinum Sekt Award ausgetragen. Mit rund 400 Anmeldungen war es wieder eine Leistungsschau der besten deutschen Sekte. Und auch in diesem Jahr gab es neben den bekannten Namen einige neue Namen auf den Siegerlisten.

Winzer in Rheinland-Pfalz hoffen auf Eiswein

In Rheinland-Pfalz spekulieren wieder mehr Winzer auf Eiswein. Für diesen Winter hätten 152 Betriebe eine Gesamtfläche von rund 107 Hektar für eine mögliche Eiswein-Lese angemeldet, teilte die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz am Mittwoch mit.

Start-ups und GründerInnen stellen sich auf INTERGASTRA vor

Seine Ideen der Welt zu präsentieren und einen eigenen Betrieb zu gründen, erfordert Sachverstand und Mut. Wer beides aufbringt, findet auf der INTERGASTRA ​​​​​​​sowohl die richtigen PartnerInnen für eine künftige Zusammenarbeit als auch Gleichgesinnte zum Austausch.

Fachtagung zur Intergastra 2022: Wie die Kantinen & Co. von Digitalisierung profitieren

Die Gemeinschaftsverpflegung kann es sich nicht mehr leisten, wertvolle Ressourcen in simplen Prozessen wie der händischen Erfassung von Lagerbeständen, dem Abgleichen in Excel-Listen oder für die Dokumentation zu binden. Moderne Technik und eine clevere EDV erleichtern die Arbeit.

 

Lipton, Pukka, Tazo: Unilever verkauft Tee-Sparte an Finanzinvestor

Der Konsumgüter-Konzern Unilever verkauft seine Tee-Sparte Ekaterra für eine Milliardensumme an einen Fonds des Finanzinvestors CVC Partners. Die Sparte umfasst den Angaben zufolge 34 Marken, darunter Lipton, Pukka und Tazo.