Die ersten Spargelstangen vom beheizten Feld sind da

| Industrie Industrie

Mit Wärme-Unterstützung aus einer Biogasanlage hat die Spargelernte in Baden-Württemberg begonnen. Steffen Großhans aus Hockenheim und seine Mitarbeiter konnten am Ende der Woche trotz Regenwetters kiloweise Gemüses stechen. Die erste Ware des Jahres sei bereits am Hof verkauft worden, sagte der Landwirt am Montag. «Da konnten die frühen Spargel-Liebhaber bereits einkaufen.» Nun werde auch der Großmarkt in Bruchsal bedient. Je nach Qualität liege der Preis bei 20 bis 25 Euro pro Kilogramm. Größere Mengen seien zu erwarten, wenn nach dem kommenden Wochenende das Wetter besser werde.

Großhans beheizt ein Spargelfeld von einem Hektar Größe - das entspricht 100 mal 100 Metern. Mit der überschüssigen Abwärme einer Biogasanlage wird der Boden so erwärmt, dass die Spargelpflanzen früher wachsen können als auf Feldern, die nur mit Folien abgedeckt sind.

Die Natur sei in diesem Jahr schon relativ weit, sagte der Vorstandssprecher des Verbands Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer (VSSE/Bruchsal), Simon Schumacher. Der milde Winter werde sich aber vermutlich durch einen geringeren Ertrag bei der frühen Ernte bemerkbar machen. Es fehle der Kältereiz, der den Austrieb des Spargels begünstige. Ein Problem sei der Sturm der vergangenen Wochen. «Viele Minitunnel sind kaputt», sagte Schumacher.

Spargel gedeiht besonders gut in sandigen, leichten Böden und braucht sonnige Standorte. In Baden-Württemberg wird Spargel hauptsächlich in der südlichen Rheinebene rund um Freiburg und in Nordbaden zwischen Baden-Baden und Mannheim auf einer Fläche von rund 2200 Hektar angebaut.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Bio-Händler Alnatura wächst zweistellig über Milliardengrenze

Der Bio-Lebensmittelhändler Alnatura hat im Geschäftsjahr 2019/2020 erstmals mehr als eine Milliarde Euro umgesetzt. Erlöse von 1,08 Milliarden Euro bedeuteten eine Rekordsteigerung um 19,6 Prozent zum Vorjahr, wie Gründer Götz Rehn berichtete.

Weingut Van Volxem gewinnt Lagen-Cup Weiß 2020

Mit dem 2019er Riesling „Volz GG“ hat das Weingut Van Volxem an der Saar den „Lagen-Cup Weiß 2020“ gewonnen.  Winzer Roman Niewodniczański freute sich über die erreichten 97 von 100 möglichen Punkten.

Falstaff Weinguide 2021: Weingut Dönnhoff glänzt mit „Kollektion des Jahres“

Insgesamt standen 4.500 Weine aus 550 deutschen Weingütern auf dem Prüfstand für den Falstaff Weinguide Deutschland 2021. Mit sieben Weinen, die jeweils mit 95 Falstaff-Punkten oder mehr bewertet wurden, ist das Weingut Dönnhoff der große Gewinner.

Jäger liefern ein Viertel mehr Wildfleisch

Deutsche Jäger haben im vergangenen Jagdjahr fast 34.000 Tonnen Wildbret von Hirsch, Wildschwein und Reh ausgeliefert. Das waren 24 Prozent mehr als im Jahr davor, wie aus Zahlen des Deutschen Jagdverbandes (DJV) hervorgeht.

Dosenkraut und Tiefkühlpizza - Fertigprodukte boomen dank Corona

Ob eine Gewürzmischung für Geschnetzeltes, Sauerkraut aus der Dose oder Pizza aus dem Gefrierschrank: Für das schnell zubereitete Mittagessen im Corona-Homeoffice sind Fertigprodukte gefragt. Doch die Branche muss Herausforderungen bewältigen. Dafür zahlt der Kunde.

Lagen-Cup Weiß 2020: Die besten Lagenweine Deutschlands

Deutschlands Rieslinge werden in der ganzen Welt hoch gelobt. Doch auch die Burgunder-Sorten oder der Silvaner erlebten in den letzten Jahren einen enormen qualitativen Schub. Die Ergebnisse des Lagen-Cups Weiß 2020 unterstreichen die Klasse. Württemberg schiebt sich mächtig nach vorne.

Kein gutes Erntejahr für Spreewälder Gurken

Für die Gurkenanbauer im Spreewald war 2020 kein gutes Erntejahr. Frost, Hagel und kühles Wetter bis in den Sommer hinein sorgten bei den Landwirten für geringere Erträge und verzögerten den Erntebeginn, wie der Spreewaldverein mitteilte.

Top 10 Colamarken: Coca-Cola die unangefochtene Nummer 1

Einer aktuellen repräsentativen Studie zufolge ist Coca-Cola die stärkste Marke unter den Colaproduzenten. Pepsi und Fritz-Kola folgen in dem von Splendid Research durchgeführten Top 10 Ranking mit einigem Abstand auf den Plätzen zwei und drei.

Schwäbischer Siegeszug: Maultasche erobert Deutschland

Maultaschen gelten als schwäbische Spezialität. Sie sind eigentlich ein regionales Produkt, doch die Nachfrage steigt bundesweit – auch dank Corona. 2,5 Millionen Maultaschen werden am Tag produziert.

Beyond Meat verfehlt Erwartungen - Aktie stürzt nachbörslich ab

Beyond Meat hat im dritten Quartal stark unter der Corona-Krise gelitten und die Erwartungen massiv verfehlt. Der Aktie war zuvor bereits zeitweise deutlich unter Druck geraten, nachdem McDonald's angekündigt hatte, eigene vegane Burger und Sandwiches zu entwickeln.