Millionenbetrug mit «Bierkarussell» - Fünf Jahre Haft für Komplizen

| Industrie Industrie

Weil er bei einem millionenschweren Steuerbetrug mit Hilfe eines sogenannten «Bierkarussells» mitgeholfen hat, ist ein Würzburger am Freitag zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Würzburg ordnete für den schwer drogenabhängigen 42-Jährigen zudem eine sofortige Therapie an. «Das ist Ihre letzte Chance», sagte der Vorsitzende Richter. Er sprach von einem «harten aber notwendigen Urteil».

Eine international agierende Bande hatte den Import von französischem Bier nach Deutschland vorgetäuscht, um die in der Bundesrepublik niedrigeren Biersteuern auszunutzen. Die Gruppe soll laut Anklage versucht haben, von der vergleichsweise geringen Biersteuer in Deutschland zu profitieren. Der Würzburger hatte formal ein Bierlager voll mit französischem Bier angemeldet. Doch nur einige Wagenladungen seien zum Schein nach Unterfranken gebracht worden. Tatsächlich soll das Bier aber nicht in sein Lager geliefert worden sein, sondern teils in Frankreich verkauft, teils nach Großbritannien geschmuggelt. Die Staatsanwaltschaft spricht von einem «Bierkarussell».

Knapp 3600 fingierte Lieferungen wurden dem 42-Jährigen vorgeworfen. Für die erfundenen Importe hat die Gruppe laut Anklage sechs Millionen Euro Steuern in Deutschland gezahlt - weniger als in anderen Ländern fällig geworden wären. Etwa 700 000 Euro soll der Angeklagte als «Provision» bekommen haben. Auch seine Frau habe Geld erhalten. Die französischen Behörden schickten einen 1500 Seiten umfassenden Steuerbescheid.

Der Würzburger hatte die Taten während des Prozesses über seinen Anwalt gestanden. Die französischen Hintermänner sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft noch unbekannt. Gegen einen Mittelsmann soll demnächst ebenfalls in Würzburg verhandelt werden. (dpa)


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Winzer gegen Trump: US-Strafzölle alarmieren deutsche Weinbranche

Die EU-Subventionen für den Airbus sind den USA ein Dorn im Auge. Am Freitag werden deswegen Strafzölle wirksam, die dem deutschen Weinbau große Sorgen bereiten. Die USA sind das wichtigste Exportland für Wein von der Mosel oder vom Rhein. Schaumwein ist von den Strafzöllen ausgenommen.

Fleischgenuss ohne Fleisch: UFS bringt „The Vegetarian Butcher“ in die Gastronomie

Unilever Food Solutions (UFS) bringt die pflanzenbasierten Produkte von „The Vegetarian Butcher“ jetzt in die Gastronomie. Mit dem Schritt baut das Unternehmen sein vegetarisches Angebot erstmals um Fleischersatzprodukte mit eigens dafür entwickelten Rezepten für Gastronomen aus.

«Dies ist kein Gin»: Alkoholverzicht durch Imitate ohne Geschmacksverlust?

«Vir-Gin» - ein Höhö-Wortspiel für alkoholfreien Gin. Doch eine dänische Firma mit einem Produkt dieses Namens ist längst nicht die einzige. Alkfreie Spirits scheinen angesagt. Wird das Leben jetzt gin-los? Alkoholverzicht scheint im Trend zu liegen.

Deutschlands beste Fachhändler 2019 ausgezeichnet

Der Weinfachhandel Wein Stork aus dem westfälischen Lüdinghausen ist der Gewinner des diesjährigen Fachhandelspreises, des Deutschen Weininstitut (DWI). Als Zweitplatzierter ging das Stuttgarter Unternehmen Wein-Moment aus dem Wettbewerb hervor, gefolgt vom Weinhandel Vinocentral aus Darmstadt.

Neue Weinmarkt-Statistiken erschienen

Die Publikation des Deutschen Weininstituts (DWI) "Deutscher Wein - Statistik", die hierzulande als eine der umfangreichsten, regelmäßig erscheinenden Datensammlungen zum deutschen und weltweiten Weinmarkt gilt, ist ab sofort in aktualisierter Fassung erhältlich.

Viele Fässer bleiben leer: Winzer hoffen nach Weinlese auf gute Qualitäten

Nach der reichlichen Weinernte im Hitze-Jahrgang 2018, fallen die Erträge dieses Jahr wohl unterdurchschnittlich aus. Ein Kälteeinbruch und Sonnenbrände im Sommer machten den Trauben zu schaffen. Einige Indikatoren lassen die Fachleute aber auf eine gute Qualität hoffen.

Gärtner und Obstbauer lassen wegen Ernteeinbußen weniger Saft pressen

Herbstzeit ist Apfelzeit, in den Mostereien herrscht wegen einer schwachen Ernte in diesem Jahr allerdings weniger Betrieb. Der Verband der Fruchtsaft-Industrie sieht bundesweit einen kräftigen Ernteeinbruch.

Carlsberg kommt der Entwicklung der ersten "Papier"-Bierflasche einen Schritt näher

Carlsberg hat zwei neue Forschungsprototypen seiner „Green Fibre Bottle“ vorgestellt, die die ersten "Papierflaschen" mit Bierinhalt sind. Die beiden neuen Forschungsprototypen bestehen aus nachhaltig gewonnener Holzfaser, sind vollständig recycelbar und verfügen über eine innere Barriere, damit die Flaschen Bier enthalten können.

Durchfallrisiko: Molkerei-Unternehmen nehmen Milch vom Markt

In der DMK-Molkerei in Everswinkel war eine Dichtung defekt. Die Folgen sind gravierend. Ein Krankheitserreger gelangte in die Milch. Bundesweit werden Literpacks mit fettarmer Milch zurückgerufen. Tageskarte nennt alle betroffenen Produkte.

Wurst-Hersteller will weitermachen - Beschäftigte bangen um Jobs

Die Wurst enthielt lebensgefährliche Keime. Der Hersteller meldet Insolvenz an. Doch er will weitermachen. Nun gibt es Hinweise auf weitere Infektionen.

Teehaus Ronnefeldt: Frank Holzapfel gestorben

Frank Holzapfel, Gesellschafter des Teehandelsunternehmen der J.T. Ronnefeldt KG. ist gestorben. Am 16. November sollte Frank Holzapfel die 64. Brillat Savarin-Plakette verliehen worden. Die FBMA hat die große Gala nun abgesagt und nimmt die Ehrung posthum in kleinen Rahmen vor.

Meeresplastik für Coca-Cola Flasche

Coca-Cola hat eine Musterflasche vorgestellt, die unter Nutzung von Plastikmüll hergestellt wurde, der von Stränden und aus dem Meer stammt. Hergestellt wurden knapp 300 Flaschen, bei denen 25 Prozent wiederverwertetes Plastik zum Einsatz kam.

Von veganen Garnelen bis zum Insekten-Knäckebrot: Anuga zeigt Food-Trends

Vom 5. bis 9. Oktober 2019 trifft sich die internationale Lebensmittel- und Getränke-Branche wieder zur Anuga in Köln. Zum 100. Jubliäum stellt die Fachmesse mit rund 7.500 Ausstellern aus 106 Ländern einen neuen Rekord auf. Im Mittelpunkt der Messe stehen neue Produkte, Trends und zukunftsorientierte Konzepte.

Pepsi verdient trotz starken Umsatzanstiegs deutlich weniger

Hohe Kosten haben dem Coca-Cola-Rivalen PepsiCo im dritten Quartal trotz starker Geschäftszuwächse einen erheblichen Gewinnrückgang eingebrockt. Verglichen mit dem Vorjahreswert sank der Überschuss von 2,5 Milliarden auf 2,1 Milliarden US-Dollar (1,9 Mrd Euro).

Experten treffen sich zum ersten bayerischen Sommelier-Gipfel

Von Alkohol über Käse und Gewürze bis hin zu Fleisch: Beim ersten bayerischen Sommeliergipfel in Kulmbach am Freitag und Samstag können Sommeliers kosten, Erfahrungen austauschen und neue Ideen entwickeln.

Zwei Todesfälle durch Keime in Wurst

Nach zwei Todesfällen durch Keime in Wurstwaren muss ein Fleischhersteller in Nordhessen die Produktion stoppen. Das Veterinäramt des Landkreises Waldeck-Frankenberg habe den Betrieb Wilke Wurstwaren in Twistetal-Berndorf geschlossen, sagte eine Kreis-Sprecherin am Mittwoch.

Meiningers Rotweinpreis: Die besten deutschen Rotweine

Das VDP-Weingut Franz Keller aus Baden wird bei Meiningers Rotweinpreis mit der "Kollektion des Jahres 2019" ausgezeichnet. Auf Platz zwei folgt das Weingut Meyer-Näkel von der Ahr. Die Brüder Andreas and Steffen Rings belegen Rang drei.

CoStar Group will Datenanalysten STR kaufen

Die CoStar Group, ein in den USA führender Anbieter von Informationen und Analysen für Gewerbeimmobilien, plant, den Datenanalysten STR zu erwerben. STR wertet Daten von über 65.000 Hotels weltweit aus, die für fast neun Millionen Gästezimmer in über 180 Ländern stehen.

„digitalday“: DEHOGA mit „Digitaltag“ auf der Anuga

Wenn am 5. Oktober die Messe Anuga in Köln startet, richtet der DEHOGA Bundesverband gleich zu Beginn einen „Digitaltag“ für Hoteliers und Gastronomen aus. Der „digitalday“ wird eröffnet und moderiert von dem Social-Media- und Gastro-Experten Michael Kuriat.

10. Internorga Zukunftspreis: Bewerbungsphase gestartet

Bereits zum zehnten Mal wird am 12. März 2020 der Internorga Zukunftspreis verliehen. Mit dem Preis zeichnet die Messe innovative Produkte, Technologien und Strategien aus, die auf Zukunftsfähigkeit und Nachhaltigkeit setzen. Drei Unternehmen haben nun die Chance auf den Branchen-Award.

Kaffee so billig wie selten: Produzenten sehen Existenz gefährdet

Kaffee ist der beliebteste Wachmacher in Deutschland. Der Rohstoffpreis war 2019 zeitweise so günstig wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr. Das bedroht Kaffeebauern etwa im mittelamerikanischen Guatemala in ihrer Existenz.

Biernachfrage zieht wieder an

In der deutschen Braubranche und im Bierhandel läuft es nach einem schwachen August wieder besser - nicht zuletzt dank der vielerorts laufenden Oktoberfeste. Branchenkenner stimmen insbesondere eine deutlich wachsende Nachfrage bei Bieren in der oberen Preiskategorie und bei alkoholfreiem Bier optimistisch.

Angelina Vogt ist neue Weinkönigin

Die 71. Deutsche Weinkönigin heißt Angelina Vogt und kommt von der Nahe. Als Deutsche Weinprinzessinnen komplettieren Julia Sophie Böcklen aus Württemberg und Carolin Hillenbrand von der Hessischen Bergstraße das Trio der Deutschen Weinmajestäten.

Josef Hinkel aus Düsseldorf ist "Bäcker des Jahres"

Deutschlands "Bäcker des Jahres" heißt Josef Hinkel. Der Düsseldorfer Bäckermeister erhielt den erstmals vergebenen Titel auf einer Festveranstaltung in Stuttgart der Allgemeinen BäckerZeitung.

Kein Durst mehr? Bierabsatz sinkt zweistellig

Der August 2019 war kein guter Monat für die Braubranche. Der Absatz von alkoholhaltigem Bier ist deutlich gesunken - bundesweit um 11,4 Prozent. Im bundesweiten Vergleich haben sich die Brauer aber gut gehalten.

Hitze und wenig Wasser - durchschnittliche Weinmosternte erwartet

Nach dem Rekordherbst 2018 rechnen die Winzer in Rheinland-Pfalz in diesem Jahr mit einer durchschnittlichen Weinmosternte. Erwartet werden nach Schätzungen fast 5,9 Millionen Hektoliter. Das wären 14 Prozent weniger als 2018.

Naturweine: Hype um die Ursprünglichkeit

Man sieht sie immer häufiger in Weinläden und auf Speisekarten: Naturweine aus Deutschland. Seit etwa zehn Jahren werden sie nach alter Tradition angebaut. Kenner sagen: Man kann damit Spaß haben.

Lammsbräu: Alkohol in «Alkoholfrei»-Bier - Brauerei warnt

Die Brauerei Lammsbräu aus der Oberpfalz hat wegen einer technischen Panne Bio-Bier mit dem Etikett «alkoholfrei» beklebt, obwohl Alkohol in der Flasche war. Die Firma veröffentlichte am Mittwoch eine Lebensmittelwarnung, damit niemand unwissentlich Alkohol trinkt.

Rechter Platz bleibt frei: fritz-kola und „Gastronomie gegen Rassismus“ kooperieren

Fritz-kola macht sich stark gegen Schubladendenken und Ressentiments. Das Unternehmen verbündet sich im Rahmen der Bar Convent Berlin mit dem Verein „Gastronomie gegen Rassismus“. Mit der Kooperation beziehen die Hamburger klar Stellung für eine grenzenlose Gastfreundschaft.

Metro „Chef Gourvenience“: Großhändler erweitert Angebot für Gastronomen

Personalmangel, Bürokratie, Kostendruck: Die Metro will Gastronomen helfen, Betriebsabläufe zu optimieren und Zeit und Geld zu sparen und stellte jetzt „Chef Gourvenience“ vor: Das sind Convenience-Produkte für Gastronomen, die der Zwei-Sterne-Koch Frank Rosin präsentieren durfte.

Verbraucherstudie zur Tiefkühl-Typologie

Pro-Kopf verzehrten die in Deutschland lebenden Verbraucher 2018 durchschnittlich 46,3 Kilogramm tiefgekühlte Lebensmittel. Ein Marktforschungsinstitut hat nun eine Verbraucherstudie durchgeführt, um die Einstellungen der Konsumenten zu Tiefkühlprodukten und das Verwendungsverhalten zu untersuchen.

Ein Weinberg auf 1.212 Metern

Ein Weinberg mitten in einem Skigebiet auf 1.212 Metern Seehöhe. Geht das? Hotelier Sepp Fersterer und Winzer Johann Müllner aus Krems tragen ihre Kompetenzen zusammen und pflanzen 2.500 Rebstöcke zwischen Skipisten und Kuhweiden.

Datenschutzbeauftragte verhängt bisher höchstes DSGVO-Bußgeld gegen Delivery Hero

Die Berliner Datenschutzbeauftragte verhängt ein Bußgeld von insgesamt 195.407 Euro gegen den Food-Lieferdienst Delivery Hero. Grund sind mehr als 20 Verstöße wie unerwünschte Werbe-Mails und nicht gelöschte Konten ehemaliger Kunden.

Gastro Vision Förderpreis vergeben

Vergangene Woche wurde zum 16. Mal der Gastro Vision Förderpreis vergeben. Im Bereich analog überzeugte das Unternehmen Spoontainable mit einem essbaren Löffel aus den Fasern von Kakaoschale. Im Bereich digital wurde das Unternehmen SBI – Support by Improvement ausgezeichnet.

Sechs Weinköniginnen im Finale um Deutschland-Krone

Im pfälzischen Neustadt an der Weinstraße startete am Wochenende der Wettstreit um das Amt der 71. Deutschen Weinkönigin. Zu einer Vorentscheidung traten zwölf junge Frauen an, die jeweils Weinkönigin eines deutschen Anbaugebiets sind.

Wein statt Schwein in Niedersachsen - Bad Iburger Neuwinzer erntet erste Trauben

Der Weinbau in Niedersachsen wächst: 2016 waren es 7,5 Hektar, in diesem Jahr sind es schon mehr als 17 Hektar. Die ersten Winzer fangen mit der Lese an - auf dem «Teutoburger Südhang». Doch die nördlichsten Weinbauern sind sie nicht.

Suche nach der neuen Deutschen Weinkönigin beginnt

Im pfälzischen Neustadt an der Weinstraße beginnt am (morgigen) Samstag (16.00 Uhr) der Wettstreit um das Amt der 71. Deutschen Weinkönigin. Zu einer Vorentscheidung treten zwölf junge Frauen an, die jeweils Weinkönigin eines deutschen Anbaugebiets sind.

Oettinger setzt auf NRW - neue Tanks für Werk Mönchengladbach

Deutschlands zweitgrößte Brauereimarke Oettinger setzt auf den Standort NRW und hat ihr Werk in Mönchengladbach mit Millionenaufwand umfassend modernisiert. Das bayerische Familienunternehmen weihte am Freitag in dem Werk 16 neue Tanks ein.

Ein 1959er: Rarität kommt bei Weinversteigerung unter den Hammer

Es sind besondere Weine, die bei den Auktionen der Spitzenweingüter versteigert werden. Kunden aus aller Welt bieten über Kommissionäre mit. In diesem Jahr geht in Trier eine echte Rarität an den Start: Ein edeler Tropfen aus dem Jahr 1959.

MAN Energy Solutions unterstützt Europäische Masthuhn-Initiative

Als erster deutscher Betriebsverpfleger schließt sich die MAN Energy Solutions SE der Europäischen Masthuhn-Initiative an. Diese Entscheidung traf MAN nach Gesprächen mit der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt. Das Unternehmen wird die Kriterien der Initiative ab 2026 erfüllen und seine Einkaufsrichtlinien umstellen.

Lebensmittelverschwendung: Metro und Too Good To Go bauen Partnerschaft aus

Metro und Too Good To Go​​​​​​​ haben die Erweiterung ihrer Partnerschaft bekanntgegeben, die am Welternährungstag im Oktober 2018 in Deutschland ins Leben gerufen wurde. Die Partnerschaft wird nun auch auf Belgien, Frankreich, Italien und Spanien ausgeweitet.

Intergastra 2020: mehr Aussteller im IKA/Olympiajahr

Fünf Monate vor Beginn der Intergastra (15. - 19. Februar 2020) in Stuttgart, sind die 115.000 Quadratmeter Hallenfläche bereits weitgehend gebucht. Kommendes Jahr rechnet die Messe mit rund 1.400 Ausstellern und über 100.000 Besuchern.

«Es war ein unvergessliches Jahr»: Weinkönigin vor Amtsende

Deutschlands Weinkönigin Carolin Klöckner (24) hat kurz vor Ende ihrer Amtszeit ein positives Fazit ihrer Regentschaft gezogen. Als Monarchin auf Zeit hat Klöckner mehr als 200 Termine absolviert. Jetzt nimmt die «First Lady des Weins» Abschied.

Berentzen legt bei alkoholfreien Getränken zu

Der Getränkekonzern Berentzen aus dem emsländischen Haselünne hat dank gestiegener Nachfrage nach alkoholfreien Getränken Ertrag und Umsatz gesteigert. Rückläufig war hingegen der Absatz von Spirituosen

Ditsch baut Produktion aus: Brezeln gehen weg wie warme Semmeln

Zum Bier beim Volksfest, zum Kaffee am Bahnhof - Brezel geht irgendwie immer. Die Kauffreude der Deutschen beschert einem der großen Produzenten passend zum 100. Geburtstag volle Auftragsbücher. Jetzt wird die Produktion ausgebaut.

Weinbau am Steilhang - Winzer hoffen auf Drohnen

In steilen Felsregionen an der Mosel müssen Hubschrauber eingesetzt werden, um den Pflanzenschutz in den Weinbergen sicherzustellen. Ob sie bald von Drohnen abgelöst werden, hängt von Ergebnissen in Pilotversuchen ab.

Metro startet Online-Marktplatz für Gastronomen

Die Metro baut ihr digitales Angebot für unabhängige Gastronomen weiter aus. Der Großhändler startet eine speziell auf die Hotellerie und Gastronomie ausgerichteten Online-Marktplatz in Deutschland. Zum Start sind weit über 20.000 Non-Food-Artikel von rund 40 Partnern im Angebot.

Lauge im Bier: Brauerei weitet Rückruf aus

Weil sich Reinigungsmittel in den Flaschen befinden könnte, weitet eine Brauerei aus Oberfranken eine Rückrufaktion des Produkts «Franken Bräu Pilsener» aus. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich in bestimmten Flaschen Laugenreste befänden

Winzer freuen sich über Altweibersommer - Hauptlese startet in den Weinregionen

Die meisten Trauben sind reif, nur der Riesling nimmt sich immer etwas mehr Zeit: In Rheinhessen und der Pfalz beginnt in dieser Woche die Hauptlese. Erwartet werde eine gute Qualität und 20 Prozent weniger Ertrag.

Viel Sonne, viel Alkohol: Der 2018er Wein ringt um Raffinesse

Beim Wein aus dem Jahrhundertsommer 2018 orakelte manch Experte schon von einem Jahrhundertjahrgang. Nach den ersten Verkostungen von 2018er Weißweinen fallen die Urteile jetzt deutlich ernüchtert aus. Das liegt am vielfach etwas höheren Alkoholgehalt.

Expansion in Australien und Neuseeland: HRS übernimmt Lido Group

HRS gibt die Übernahme der Lido Group, einem Dienstleister im Bereich automatisierter Hotel- und Hospitality-Technologien in Australien und Neuseeland, bekannt. HRS war bereits 2016 mit einer Minderheitsbeteiligung bei Lido eingestiegen.

Streit um «Bio»-Label für Mineralwasser geht in höhere Instanz

Der juristische Streit um verschiedene «Bio»-Label für Mineralwasser geht weiter. Nach einer weitgehenden Niederlage vor dem Landgericht Frankfurt kündigte der Getränkehersteller Neumarkter Lammsbräu Berufung gegen die Entscheidung an.

Brunnen bauen: Kleine Münchner Brauerei will auf das Oktoberfest

Eine kleine Brauerei in München sieht sich einen entscheidenden Schritt weiter, in Zukunft Bier auf dem Oktoberfest ausschenken zu dürfen. Das ist bislang nur sechs Brauereien vorbehalten, da unter anderem Grundwasser aus München zum Brauen verwendet werden muss.

Wer bekommt die Krone? Die Wahl der Deutschen Weinkönigin 2019

Am 27. September wird in Neustadt an der Weinstraße die 71. Deutsche Weinkönigin gewählt. Der SWR überträgt live. Zunächst müssen die Kandidatinnen jedoch durch den Vorentscheid, der am 21. September stattfindet. Moderiert wird das Ganze wie in den Vorjahren von Holger Wienpahl.

Winzer dürfen Most und Wein säuern - Reaktion auf Hitzewellen

Wie im vergangenen Jahr dürfen Winzer in Rheinland-Pfalz auch in diesem Ernteherbst Most und Wein säuern, um dem Säureabbau wegen hoher Sommertemperaturen entgegenzuwirken. Damit erhalten die Weinbaubetriebe Rechtssicherheit.

Parmesan: Nur ein Käse schneidet bei «Ökotest» gut ab

Er schmeckt meist würzig, salzig, lecker. Doch der berühmte Parmigiano Reggiano stieß Ökotestern dennoch bitter auf: Sie bemängeln die Haltung der Kühe und fanden Mineralöl im Käse.

Mit feinem Gaumen: Weintechnologen produzieren edle Tropfen

Wein macht der Winzer, so denken viele. Bei der Herstellung von Wein sind aber vor allem Weintechnologen am Werk. Sie haben das Werkzeug, selbst aus fehlerhaften Früchten beste Qualität zu zaubern.

Das Ende der Currywurst bei der Rügenwalder Mühle

Als die Rügenwalder Mühle anfing, Fleisch aus Pflanzen zu verkaufen, war der Widerstand im eigenen Haus groß. Doch mittlerweile macht der Wursthersteller fast 40 Prozent seines Umsatzes vegetarisch. Und der Firmenchef sagt: Es ist an der Zeit, weniger Tiere zu essen. Jetzt geht es der Currywurst an die Pelle.

Neun Tage Ballonspektakel über dem Sauerland: Montgolfiade gestartet

Im Sauerland sollen am Wochenende und auch in den Tagen danach zahlreiche Heißluftballons steigen. Zum Start der 29. Internationalen Warsteiner Montgolfiade am frühen Freitagabend hoben rund 120 Ballone unter optimalen Bedingungen ab.

Schnapshersteller Pernod Ricard profitiert von Boom in Asien

Die Geschäfte des französischen Schnapsherstellers Pernod Ricard laufen, dank einer hohen Nachfrage in China und Indien, weiterhin glänzend. Der Hersteller von Marken wie Absolut Vodka oder Havana Club Rum rechnet mit sprudelnden gewinnen.

Mit Eukalyptus-Note - Hopfenbauer profitieren vom Craft Beer-Trend

Der anhaltende Craft Beer-Trend kommt auch Hopfenpflanzern in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt zugute. Im zweitgrößten Anbaugebiet Deutschlands beginnt nun offiziell die Ernte - und die Aussichten der Anbauer sind gar nicht mal so schlecht.

Justiz prüft: Wie kam Lauge ins Bier einer fränkischen Brauerei?

Langsam entwickelt sich der Fall von verunreinigtem Bier einer Brauerei in Oberfranken zu einem kleinen Krimi. In der Hauptrolle: ein Pils mit Lauge. Der Franken Bräu-Geschäftsführer vermutet Sabotage.

Hallertau: Hopfenernte im weltweit größten Anbaugebiet beginnt

Trotz zu wenig Regens und zu hoher Temperaturen erwarten die deutschen Hopfenbauern in diesem Jahr noch eine durchschnittliche Ernte. An diesem Donnerstag ruft der Verband Deutscher Hopfenpflanzer den Erntebeginn im weltweit größten Hopfenanbaugebiet aus.

Verbraucherschutz warnt vor verunreinigtem Bier

Wegen einer möglichen Gesundheitsgefährdung haben die Verbraucherschutzbehörden vor einem verunreinigten Bier der Brauerei Franken Bräu gewarnt. Im Bier seien Reste von Reinigungsmitteln gefunden worden.

OTA Insight eröffnet Büro in Berlin

Die Revenue Management-Plattform OTA Insight hat ein Büro am Potsdamer Platz in Berlin eröffnet. Von der Spree aus will das Unternehmen, mit seinen digitalten Werkzeugen für Hoteliers für Umsatz- und Vertriebsoptimierung, sein Wachstum in Deutschland, Österreich und der Schweiz weiter beschleunigen. 

MÖVE Bikes startet mit Leasing-Konzept für Fahrräder in die Hotellerie

Die Fahrradmarke MÖVE Bikes weitet ihr Angebot auf die Hotellerie aus und bietet ab sofort einen Mietservice für Hotels an. Neben den premium Fahrrädern für Hotelgäste und einem Rundum-Service für Hotelbetreiber startet MÖVE mit einem neuen Leasing-Konzept.

WeinEntdecker: Bundesweite Aktionswochen mit Fokus auf die "Tage des offenen Weins"

In diesem Jahr steht der September wieder ganz im Zeichen des deutschen Qualitätsweins. Unter dem Motto "WeinEntdecker werden!" können sich Weinfreunde und solche, die es werden wollen, vom 6. bis 22. September auf Weinerlebnisse im Rahmen der WeinEntdecker-Wochen freuen.

Delivery Hero will Lebensmittel, Blumen und Arzneimittel liefern

Der Essens-Lieferdienst Delivery Hero, mit Sitz in Berlin, weitet seine Aktivitäten aus. Derzeit probe der Konzern die Auslieferung von Blumen, Arznei- und Lebensmitteln, sagt Vorstandschef Niklas Östberg der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

Streit um Bierkistenpfand: Verband fordert bundesweit mindestens fünf Euro

Eine leere Bierkiste bringt in der Regel 1,50 Euro Pfand. Da lohnt sich die Rückgabe fast nicht. Bei 6 Euro sähe das schon anders aus. Deshalb ist um die Höhe des Kistenpfands nun ein Streit entbrannt, den im nächsten Jahr vielleicht die Verbraucher zu spüren bekommen.

Nestlé treibt Starbucks-Kooperation in Deutschland voran

Der Lebensmittelkonzern Nestlé treibt nach einem milliardenschweren Vermarktungsdeal mit Starbucks sein Kaffee-Geschäft in Deutschland voran. Ab September bringt das Schweizer Unternehmen 19 neue Kaffeeprodukte der US-Kette hierzulande in den Einzelhandel.

Mastercard-Datenleck betraf auch komplette Kartennummern

Bei dem Datenleck im deutschen Mastercard-Bonusprogramm «Priceless Specials» sind auch Listen mit vollständigen Kartennummern von Zahlungskarten in Umlauf gelangt. Mastercard teilte Kunden am Donnerstag mit, dass «möglicherweise» auch ihre Zahlungskartennummer betroffen sei, mit der sie sich bei dem Programm angemeldet hatten.

Riesling Champion 2019: Rheinhessischer Doppelsieg mit Weingut Georg Gustav Huff und Weingut Manz

Am 7. September wird Heilbronn, eher bekannt als Rotweinstadt, zur Riesling-Hauptstadt! Das Weinmagazin VINUM präsentiert 20 Weingüter, die beim Wettbewerb Riesling-Champion erfolgreich abschnitten.

Designklassiker: Die Perlenflasche wird 50

Für Designer ist sie ein «absoluter Klassiker von zeitloser Eleganz». Die meisten Verbraucher verbinden mit ihr aber vor allem den Gedanken an sprudelnde Erfrischung. Deutschlands bekannteste Mineralwasserflasche feiert Geburtstag.

Mehr Zucker in den Trauben - Alkoholgehalt in Prädikatsweinen steigt

Mehr Alkohol bei gleicher Menge: Viele Weine sind in den vergangenen Jahren stärker geworden. Das liegt am Wetter, sagt die Winzervereinigung. Doch Trockenheit und Wärme haben auch andere Konsequenzen.

Badische Winzer starten Ernte für neuen Wein

Rund einen Monat vor dem kalendarischen Herbstanfang hat in Baden die Weinlese begonnen. In Weinbergen des Anbaugebiets Zeller Abtsberg in Offenburg (Ortenaukreis) wurden am Mittwoch rund 2.500 Kilogramm der frühen Rebsorte Findling geerntet.

Handelsketten wollen Kennzeichnung von Nährwerten bei Eigenmarken testen

Deutschlands größter Lebensmittelhändler Edeka und die Discounter-Kette Netto wollen den Verbrauchern einen Vorgeschmack auf die künftige Nährwertkennzeichnung geben. In einem Testlauf werden sie ab Ende August jeweils 16 Eigenmarkenartikel mit Nährwert-Logos versehen.

Craft-Brauer-Festival im September in Bayreuth

Die Craft-Bier-Experten von Maisel & Friends laden am 6. und 7. September in die Maisel's Bier-Erlebnis-Welt in Bayreuth zum „4. Craft Brauer Festival“ ein. Mehr als ein Dutzend internationaler Brauereien präsentieren ihre Kreationen.

Auftakt der Weinlese: Gute Erträge erwartet

An Pfälzer Rebstöcken werden die ersten Trauben des Jahres gelesen - für den Federweißer. Noch ist offen, wie der Jahrgang insgesamt ausfallen wird. Doch die Fachleute sind optimistisch.

Rundes Jubiläum: 100 Jahre Anuga

Im Jahr 2019 feiert die Anuga, der weltweit wichtigste Branchentreff der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sein 100-jähriges Jubiläum. Hierzu gibt nun die neue Webseite „100 Jahre Anuga“ Einblicke in die wichtigsten Meilensteine der Messe mit historischen Bildern, Filmmaterial und Impressionen.

Elf Trend-Food-Themen zur Anuga 2019

Vom 5. bis 9. Oktober 2019 findet in Köln die Lebensmittel- und Getränkemesse Anuga statt. 7.400 Aussteller aus 100 Ländern haben sich angemeldet und beschäftigen sich auch mit Food-Themen, die Trend werden könnten oder bereits eine Rolle spielen - ob vegetarisch und vegan, gluten- und laktosefrei, Halal oder Kosher, Superfoods oder ready-to-go-Produkte.

Verfahren um Kaffee-Preisabsprachen muss neu aufgerollt werden

Von wegen kalter Kaffee: Über Jahre verständigten sich Röster und Händler über den Verkaufspreis vor allem von Filterkaffee, so das Bundeskartellamt. Im Fall der Drogerie Rossmann muss ein Gericht jetzt neu über das verhängte Millionenbußgeld verhandeln.

Bestes alkoholfreies Weißbier der Welt:  Brauerei Gebr. Maisel erfolgreich bei World Beer Award

Die Brauerei Gebr. Maisel aus Bayreuth braut das beste alkoholfreie Weißbier der Welt. Nachdem die Familienbrauerei bereits im vergangenen Jahr die höchste Auszeichnung bei den World Beer Awards nach Bayern holen konnte, wurde ihre Maisel’s Weisse Alkholfrei nun erneut ausgezeichnet.

Schwedisches Start-up stellt Fahrräder aus alten Kaffeekapseln her

Ein Start-up aus Stockholm stellt Fahrräder aus recycelten Kaffeekapseln her. In Zusammenarbeit mit einem Kapselhersteller verarbeitet das schwedische Unternehmen Vélosophy das Aluminium aus den Kapseln zu dem Alu-Rahmen der Räder. Am Holzkorb befinden sich zwei Halterungen für Kaffeebecher

Die Weinlese hat begonnen

Eine Woche später als vor einem Jahr hat am Dienstag die Weinlese begonnen. Ein Winzer in der rheinhessischen Ortschaft Lörzweiler bei Mainz brachte am Dienstag die ersten Trauben in die Kelter, wie das Deutsche Weininstitut in Bodenheim mitteilte. Im Laufe der Woche wollen weitere Winzer folgen.

Bitburger Brauerei ab 2020 mit glutenfreiem Bier

Die Bitburger Brauerei will 2020 ein glutenfreies Bier auf den Markt bringen. Das Bier sei über die vergangenen zwei Jahre in der Versuchsbrauerei in Bitburg in der Eifel entwickelt worden und seit Mitte Juli in Deutschland regional im Test.

Aale und Brassen mitunter dioxinbelastet 

Aale und Brassen sind beliebte Speisefische. Doch das Verbraucherschutzministerium rät wegen erhöhter Schadstoffwerte zur Vorsicht. Für Berufsfischer gibt es dagegen keine Einschränkungen.

Deutsche greifen öfter zum alkoholfreien Bier

In der Biernation Deutschland wird Alkoholfreies immer beliebter. Der entsprechende Marktanteil beim Absatz von Bier und Biermixgetränken stieg im vergangenen Jahr auf 6,5 Prozent. So ist alkoholfreies Bier mehr und mehr ein Erfrischungsgetränk - eine Art herber Ersatz für Limo oder Schorle.

Metro-Übernahmepläne «höchstwahrscheinlich» gescheitert

Der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky hat mit seiner Milliardenofferte wohl keinen Erfolg. Doch das Aufatmen bei der Metro-Führung dürfte nur von kurzer Dauer sein. Jetzt muss das Management liefern.

Feinschmecker prämiert die besten Metzger

Wo gibt es die besten Steaks, Würste und Schinken? Bei den 500 besten Metzgern Deutschlands, die der Feinschmecker​​​​​​​ in seiner September-Ausgabe vorstellt. In jedem Bundesland wurde zudem ein Landessieger gekürt. Eindeutig ist dabei die Tendenz zum Tierwohl. Fast alle kaufen die Tiere bei Bauern aus der Nachbarschaft.

Rekord-Weinernte nach Rekordsommer 2018

Der heiße und trockene Sommer 2018 hat den deutschen Winzern zu einer außergewöhnlichen Weinernte verholfen. Insgesamt produzierten sie mit 1,03 Milliarden Litern Wein und Most die größte Jahresmenge seit 1999.

Alles Bio oder was? - Umstrittener Hype um Hanfprodukte

Hanfkaugummi, Hanfmüsli, Hanfdrops, Hanföl - Cannabis-Produkte sind in und gelten als Bio und gesund. Ein Hype mit Nebenwirkungen? Lebensmittelforscher und Behörden sehen das nicht ganz so entspannt.

Blick in die Weinkeller: Gäste erkunden 50 Güter an Saale und Unstrut

Hölzerne Fässer und vollmundige Weißburgunder: Am Wochenende haben etliche Gäste die «Tage der offenen Weinkeller und Weinberge» für ein Gespräch mit Weinkennern genutzt. Wann beginnt wohl die Lese?

Winzer im Klimawandel: Die Wiederentdeckung der Höhe

Für manche Weine wird es in Deutschland allmählich zu heiß. Deshalb zieht es Winzer immer mehr auch in höhere Lagen oder schattige Seitentäler. Dabei werden alte Weinberge wiederentdeckt.

Bundesweit Sonnenbrand-Schäden bei Trauben nach Hitze

Die jüngste Rekord-Hitze hat in deutschen Weinregionen stellenweise an Trauben Schäden durch Sonnenbrand verursacht. «Bei Temperaturen um die 40 Grad war es dann irgendwann einfach zu viel des Guten», sagte der Sprecher des Deutschen Weininstituts.

AHGZ-Mutter schluckt „Gastronomie & Hotellerie“ und „GV-kompakt“

Die AHGZ-Mutter dfv Mediengruppe hat ihr Portfolio vergrößert und verkleinert damit den Markt der Fachmedien in Deutschland: Das Unternehmen hat sich die Titel- und Nutzungsrechte von „Gastronomie & Hotellerie“ und „GV-kompakt“ gekauft. Die Titel werden nicht eigenständig weitergeführt, sondern in "bestehende dfv-Titel integriert".

Viren-Gefahr: Tiefkühlbeeren vor dem Verzehr erhitzen

Beeren schmecken im Dessert, auf Kuchen oder auch als Snack zwischendurch. Sie können allerdings Krankheitserreger oder Rückstände von Pflanzenschutzmitteln enthalten, warnt das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL). Gerade bei tiefgefrorenen Beeren sei vorsichtig geboten.

Melitta wird offizieller Kaffee-Partner von Borussia Dortmund

Die Melitta Group und Borussia Dortmund haben eine Partnerschaft vereinbart. Ab der Saison 2019/20 wird Melitta offizieller Kaffee-Partner vom BVB. Die exklusive Partnerschaft ist auf drei Jahre angelegt und gilt für die DACH-Region.

Ermittlungen gegen Weinkellerei - Branche spricht von Einzelfall

Die jüngsten Ermittlungen gegen eine rheinhessische Kellerei wegen Betrugsverdachts sind aus Sicht der Branche ein Einzelfall. «Es zeigt, dass das Kontrollsystem funktioniert», sagte am Mittwoch der Sprecher des Deutschen Weininstituts, Ernst Büscher.

Deutscher Sektpreis 2019: Die Gewinner

Knapp vier Liter Sekt trinkt der Deutsche jedes Jahr im Schnitt. Damit ist Deutschland der größte Markt der Welt für Schaumweine. Meiningers Deutscher Sektpreis 2019 hat jetzt die besten Tropfen ausgezeichnet.

Millionen Liter Wein wegen Ermittlungen um verschnittenem Rebensaft gesperrt

Im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen möglicherweise nicht rechtmäßig hergestelltem und vermarktetem Wein, ist eine beträchtliche Menge an Rebensaft behördlich gesperrt worden. Betroffen seien rund sechs Millionen Liter aus dem Lager der rheinhessischen Kellerei sowie einige hunderttausend schon an Kunden gelieferte Liter.