Chefkoch und Bring! starten Partnerschaft und verknüpfen Angebote

| Marketing Marketing

Chefkoch, Europas größte Rezept-Plattform, und die Einkaufslisten-Plattform Bring! verbinden ihre Produkte miteinander. Das Verlagshaus Gruner + Jahr, zu dem Chefkoch gehört, hat sich bereits Ende Mai an dem Schweizer Start-up Bring! Labs AG beteiligt. Jetzt haben beide eine strategische Partnerschaft vereinbart, um die Stärken ihrer Angebote zu kombinieren.

Nun wollen die beiden Unternehmen ab sofort gemeinsam Hobbyköche von der Rezeptauswahl über die Einkaufsplanung und das Einkaufen bis hin zum Kochen begleiten. Chefkoch-Nutzer können die Zutaten für Rezepte direkt aus Chefkoch heraus auf die Bring!-Einkaufsliste übertragen und aus der App heraus wieder aufrufen. Zudem werden Chefkoch-Rezepte sowie redaktioneller Food-Content bei Bring! eingebunden.

Neben den Nutzern sollen auch Vermarktungskunden durch die Kooperation profitieren. Mit der gebündelten Reichweite der Partner können sie 1,5 Millionen Bring!-User und bis zu 22 Millionen monatliche Chefkoch-User ansprechen. Dazu haben Chefkoch und Bring! mehrere integrierte Vermarktungsprodukte entwickelt, die mit unterschiedlichen Schwerpunkten eine User-Kommunikation bis hin zum Point-of-Sale ermöglichen.

Arne Wolter, Chefkoch Geschäftsführer und Chief Digital Officer von Gruner + Jahr: "Mit über 340.000 Rezepten inspiriert Chefkoch monatlich bis zu 22 Millionen Nutzer. Bei uns findet jeder sein Lieblingsrezept und möchte es gleich ausprobieren. Durch die Integration von Bring! ist der Weg vom Rezept bis zur Zubereitung einfacher denn je. Dank unserer starken Partnerschaft machen wir Verbrauchern das Leben ein Stück weit leichter und bieten Unternehmen neue und wirksame Möglichkeiten, ihre Kunden anzusprechen und Markenbotschaften zu platzieren."

Marco Cerqui, Mitgründer und CEO von Bring!: "Früher war alles separat: Für jeden Schritt der Koch- und Einkaufsplanung brauchte es eine eigene App. Bring! und Chefkoch bringen nun alle diese Phasen - von der Inspiration bis zum Einkauf am Point-of-Sale - zusammen. Mit Chefkoch können wir die Food-Plattform Nummer eins einbinden, die Millionen Deutsche tagtäglich in der Küche inspiriert und unser Angebot weiter bereichert - für User und Unternehmenspartner gleichermaßen."


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

McDonald's: Plakate als McDrive-Schalter

Eine Bestellung lässt sich an den Plakatflächen zwar noch nicht aufgeben, aber mit einer neuen Plakatserie macht McDonald's Deutschland seit der Ankündigung des zweiten Lockdowns auf sein McDrive-Angebot aufmerksam.

Emirates bietet kostenlosen Chauffeur-Service für deutsche Abflughäfen

Emirates bietet ab sofort seinen kostenlosen Chauffeur-Service für Kunden der First- und Business-Class wieder in Deutschland an. Die Airline kooperiert dabei mit dem globalen Chauffeurdienst-Anbieter Blacklane.

Four Seasons stellt Programme rund um den neuen Private Jet für 2022 vor

Four Seasons präsentiert für das Reisejahr 2022 drei Routen für ihren neuen Four Seasons Private Jet, der erstmalig 2021 über das Startfeld rollen wird. Begleitet werden die Reisen von einem Bord-Arzt, der sich um das Wohl der maximal 48 Gäste kümmert.

Anantara Veli​​​​​​​: Luxushotel auf den Malediven bietet unlimitierten Jahresaufenthalt

Auf einer Insel mit weißem Sand und bunten Fischen leben, wann immer man im kommenden Jahr Lust darauf hat - ein Luxushotel auf den Malediven bietet genau das zu einem Fixpreis. 30 000 Dollar (rund 25 000 Euro) kostet der Spaß für zwei Personen.

Burger King und Sixt erfinden den "Sicherheits-Knurrt"

Sixt und Burger King haben sich zusammengetan, um den ersten Sicherheitsgurt zu entwerfen, der Magenknurren messen kann: den Sicherheits-Knurrt. Bis aus der humorvollen Marketingidee allerdings Wirklichkeit wird, braucht die Forschung noch etwas Zeit.

Haribo ist Werbeliebling der Deutschen

Gemeinsam mit der Account Planning Group, der Agentur BBDO und WallDecaux hat YouGov untersucht, welche Werbung den Deutschen im Gedächtnis bleibt. Platz 1 des Rankings belegt im Herbst 2020 das Bonner Süßigkeiten-Unternehmen Haribo.

METRO Deutschland unterstützt Gastgewerbe an Weihnachten mit Werbekampagne

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben das Gastgewerbe hart getroffen. Zahlreiche Betriebe kämpfen um ihre Existenz. Mit einer Werbekampagne richtet sich METRO an alle Menschen mit dem Appell, an den Festtagen bei einem lokalen Gastronomen oder Restaurant zu bestellen.

Bonvoy Business Ready: Marriott startet Programm für Geschäftsreisende

Marriott hat Marriott Bonvoy Business Ready ins Leben gerufen, das sich an kleine und mittelständische Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika richtet. Das neue Angebot ermöglicht es, Geschäftsreisen zu buchen und dabei Sonderkonditionen in Anspruch zu nehmen.

Gastronomen werben für die Konkurrenz

Ungewöhnliche Zeiten sorgen für ungewöhnliche Kooperationen: Nachdem Anfang des Monats bereits Burger King in Großbritannien und Frankreich für eine Bestellung bei der Konkurrenz warb, zogen in der Folge immer mehr deutsche Unternehmen nach. 

Ryanair trollt Trump-Sohn: "Keine Sorge, wir haben niedrige Preise"

Ryanair nutzt bei Twitter einen Auftritt von US-Präsidentensohn Eric Trump für augenzwinkernde Werbung. «So sieht ein Mann aus, der in Zukunft keinen Zugang mehr zur Air Force One haben und auf Linienflüge umsteigen müssen wird», twitterte der offizielle Account der Fluggesellschaft.