Dolder Grand mit Kampagne ohne Namen

| Marketing Marketing

Das Zürcher Luxushotel The Dolder Grand feiert dieses Jahr sein 125-jähriges Bestehen. Ab Anfang Mai wird in Metropolen wie London und Zürich eine übers Jahr verteilte Jubiläumskampagne zu sehen sein, die ohne Absender oder Markenlogo auskommt.

Das am Adlisberg thronende Haus steht seit 1899 für Gastfreundschaft und blickt auf eine illustre und prominente Gästeliste zurück. Die Kampagne ist eine Hommage an alle Gäste, die das Haus mit ihrem Aufenthalt geprägt haben.

Die Schweizer Kreativschmiede Charles Blunier & Co., die bereits für das Re-Branding des Hauses im Jahr 2019 verantwortlich war, hat zusammen mit der Dolder Grand Marketingabteilung und dem General Manager, Markus Granelli, ein Kommunikationskonzept erarbeitet, das für Aufmerksamkeit sorgen soll.
 

Der Kern der ganzjährig angelegten Kommunikationsstrategie ist eine internationale Werbekampagne, die mit unterschiedlichen Slogans wie «Hollywood Stars stay here», «Fashion Designer stay here» oder «Royals stay here» arbeitet. Dabei zeigt das Layout eine strenge, in Schwarz und Weiss gehaltene typographische Umsetzung, die nicht nur auf ein Motiv verzichtet, sondern auch auf ein Logo oder einen sonstigen Hinweis zum Absender. Lediglich ein prominent gesetzter QR-Code gibt Auskunft darüber, wer sich hinter der Kampagne verbirgt. Scannt man mithilfe des Smartphones den QR-Code, wird man automatisch auf die Website des Dolder Grand geleitet.

Im Rahmen des Jubiläums präsentiert das Dolder Grand seinen Gästen zudem Aktionen und spezielle Angebote. Damit soll sichergestellt werden, dass der Leitsatz «Celebrating Exceptionality» auch über die reine Kommunikation hinausreicht. Neben der Umsetzung eines Pop-up-Restaurants mit dem Namen «1899» widmet sich Heiko Nieder in seiner Funktion als Culinary Director den Gründungsjahren des Hauses – mit Speisen und Getränke-Specials wie Kaviar, Austern Rockefeller, Waldorfsalat und Co., die diese Zeit widerspiegeln.

Darüber hinaus inszeniert das Dolder Grand eine Aktion zum Thema Kunst, bei der Künstlerinnen und Künstler dazu aufgerufen werden, ihren Besuch im Dolder Grand in ein künstlerisches Projekt umzuwandeln. Ob Kreative, Stylisten oder klassische Künstler – die Vorgaben dabei sind gering und schaffen einen kreativen Freiraum. Fotografien der Werke werden anschliessend als Sujets für Print-Anzeigen verwendet und Ende 2024 in Form eines Bildbandes mit dem Titel «The Perfect Stay» interessierten Leserinnen und Lesern präsentiert.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr regnet es auch bei den diesjährigen German Brand Awards für B&B-Hotels Preise. Die Hotelkette erhielt für ihre Social-Media- und Brand-Strategie vier Auszeichnungen und schaffte es zweimal ganz oben auf das Siegerpodest.

Für den neuen Auftritt und die strategische Neupositionierung ihrer Marke Lindner Hotels & Resorts hat die Lindner Hotel Group zwei Awards in der Hauptkategorie Excellence in Brand Strategy and Creation erhalten.

Der Hotelbetreiber Gorgeous Smiling Hotels GmbH (GSH) hat eine neue Website für seine Super 8 by Wyndham​​​​​​​ Häuser lanciert, die das Gästeerlebnis bereits vor dem Einchecken ins Hotel in die digitale Welt überträgt.

25hours feiert die Picknicksaison. Denn passend zum Internationalen Tag des Picknicks am 18. Juni gibt es nun die Möglichkeit, auf Vorbestellung einen Picknickrucksack in fast allen 25hours Hotels auszuleihen.

Der Rat für Formgebung hat die von der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT)​​​​​​​ initiierte 3D-Animation von Caspar David Friedrichs „Wanderer über dem Nebelmeer“ mit dem German Brand Award 2024 in Gold ausgezeichnet.

Die Tower Suiten, die in den Kategorien Premier Grand und Premier King angeboten werden, befinden sich auf den Etagen 22-29. Sie bieten nicht nur eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt, sondern nun auch ein erweitertes Service-Angebot.

Four Seasons hat das Angebot an Privatjet-Reisen für 2026 vorgestellt. Auf die Gäste warten lokale Erlebnisse, kulinarische Genüsse, Wellness-Angebote sowie kulturelle und abenteuerliche Expeditionen. 

Das Luxushotel Giardino Ascona wurde vergangene Woche Schauplatz eines ungewöhnlichen und zugleich amüsanten Vorfalls. Der YouTuber Ben Beholz, berühmt für seine verrückten Stunts und kreativen Videos, sorgte für Aufregung und Heiterkeit, als er auf seiner neuesten Mission sämtliche Pools des Hotel Giardino Ascona ‘überfiel’.

Partner des Basketball-Weltmeisters: Best Western Hotels & Resorts sind seit Ende Mai 2024 „Offizieller Hotelpartner“ des Deutschen Basketball Bundes. Dazu hat die Hotelgruppe mit dem Verband einen zunächst dreijährigen Partnervertrag geschlossen.

Die Hotelmarke Tryp by Wyndham präsentiert sich in der EMEA-Region mit einem neuen Erscheinungsbild. Im Mittelpunkt steht ein revitalisiertes Farbschema, welches für zukünftige Hotelneubauten und Hotelrenovierungen die Richtung vorgibt.