Fünf Tipps für Gästebindung und Kommunikation in Zeiten von Covid-19

| Marketing Marketing

In einer Zeit, in der Kunden keine Möglichkeit haben zu reisen und Gastgeber ihre Gäste nicht persönlich willkommen heißen können, ist Gästekommunikation wichtiger denn je. Wer jetzt durch kluge, kreative und authentische Kommunikation heraussticht, kann Gäste zu treuen Fans machen und durch Weiterempfehlung Neukunden generieren. Fünf Tipps für Hoteliers von Marketing-Expertin Karin Stefanie Niederer von Kohl & Partner:

1. In Kontakt und positiv bleiben

Schreiben Sie an Ihre (Stamm-)Gäste persönliche E-Mails oder greifen Sie zum Telefon und rufen Sie Ihre A-Kunden an. Fragen Sie Ihre Gäste, wie es Ihnen geht, informieren Sie, was Sie und Ihr Team aktuell im Home-Office tun und dass Sie sich darauf freuen, wenn es wieder losgeht. Wichtig ist, dabei positiv zu bleiben. Dieser aktive Zugang steigert die Gästebindung und stärkt aus Gastsicht die Solidarität mit dem Betrieb.

2. Aktuelle Infos auf der Website, auf Google und in der E-Mail-Signatur

Viele Websites enthalten nach wie vor die normalen, generellen Informationen zum Hotel. In Krisenzeiten ist jedoch eine transparente Kommunikation essenziell. Informieren Sie daher mit einem Pop-Up Fenster oder an prominenter Stelle auf der Startseite, dass der Betrieb aktuell geschlossen ist und wann Sie die Wiedereröffnung planen - auch wenn dieses Datum gegebenenfalls nochmals verschoben werden muss. Auch die - derzeit meist eingeschränkten - Zeiten Ihrer Erreichbarkeit sollten hier zu finden sein. Dies gilt für die Website, die Messenger (z.B. Facebook, WhatsApp), die E-Mail-Signatur bzw. einen „Out of Office“-Reply sowie Ihren Google My Business Account.

3. Newsletter mit aktuellen Informationen

Gerade Hotels verzeichnen in den letzten beiden Wochen verstärkt Newsletter-Neuanmeldungen. Die Gäste wollen auf dem Laufenden gehalten werden. Versenden Sie daher unbedingt weiterhin ihren Newsletter. Inhalt können aktuelle Informationen sein, was sich im Betrieb tut sowie Tipps für zuhause (Rezepte zum Nachkochen, Deko-Tipps, Cocktail-Tipps zum Probieren, Fitness- oder Entspannungs-Tipps, DIY-Tipps aus dem Spa etc.). Aktiver Verkauf und Angebote hingegen sollte vorerst zurückgestellt werden, denn noch ist die Situation für die Gäste zu unsicher, um den kommenden Sommerurlaub zu buchen. Tipp: Ein Newsletter mit aktuellen (Sommer)-Angeboten kann aber schon versandfertig in der Schublade liegen. Sobald der Wiedereröffnungstermin feststeht, ist dieser dann bereit zum Versand.

4. Social Media Aktivitäten

Bespielen Sie weiterhin Ihre Social Media Kanäle, auch unterstützt durch Social Media Ads. Aber hier sollte, ebenso wie beim Newsletter, vorerst auf Angebote und aktiven Verkauf verzichtet werden. Bei Social Media Aktivitäten steht die Information im Vordergrund, was sich aktuell im Betrieb tut. Ähnlich wie im Newsletter können hier Tipps, Rezepte, Dekoration etc., erweitert um Bildern und Kurzvideos, gepostet werden. Dazu ein Blick hinter die Kulissen, was Ihr Team im Home-Office tut und was gerade im Hotel passiert: Großreinemachen, Renovierung oder die Bepflanzung der Balkone. Die Kommunikation auf Ihren Social Media Kanälen sollte auf Augenhöhe stattfinden, authentisch und ehrlich sein. Im besten Fall unterstreichen Ihre Posts Ihre Positionierung noch klarer und heben die Mehrwerte Ihres Betriebes hervor. Am wichtigsten ist: bleiben Sie authentisch, seien Sie empathisch und zeigen Sie mit ein bis zwei Posts pro Woche Nähe - trotz Distanz.

5. Die neue „Coronability“: Zeigen, dass Sie sich Gedanken machen

Zeigen Sie in all Ihren Kommunikations-Aktivitäten, dass Sie sich aktuell mehr denn je Gedanken machen, wie Sie Ihren Betrieb für die Zeit nach Corona ausrichten wollen, welche gastorientierten Gedanken Sie sich machen und welche Neuerungen, Verschönerungen und Änderungen Sie planen. Involvieren Sie wo immer möglich die Gäste. Beispielsweise mit Umfragen zu einem neuen Liegeplatz oder zu möglichen neuen Essenszeiten, die bei größeren Sitzabständen im Restaurant notwendig werden könnten. Geben Sie zwei bis drei Optionen vor und lassen Sie abstimmen. Auch Gewinnspiele sind möglich. So können Sie zum Beispiel zum Posten von Bildern nachgekochter Gerichte auf Facebook oder Instagram aufrufen und unter den Teilnehmern einen Gutschein für den nächsten Aufenthalt verlosen. Viele Gäste haben mehr Zeit als vorher und freuen sich - häufig gemeinsam mit ihren Kindern - über Ablenkung und kreative Ideen.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Steigenberger und IntercityHotel Partner bei Deutschlandtour mit neuem E-Auto von VW

Steigenberger und IntercityHotel engagieren sich für E-Mobilität: Sie sind Partner bei einer großen Deutschlandtour mit dem neuen E-Auto von VW. Die Deutsche Hospitality unterstützt das Vorhaben durch Sponsoring von Übernachtung und Verpflegung.

a&o Hostels mit neuer Stornoregelung

Bis zum 31. Dezember 2021 können Schulklassen und Gruppen ab zehn Personen sämtliche a&o-Leistungen kostenlos und noch am Tag ihrer geplanten Anreise stornieren. Mit der neuen Stornoregelung will a&o den Reise-Restart insbesondere für Gruppen weiter stützen.

Leaders Club mit neuem Markenauftritt

Der Leaders Club Deutschland gönnt sich einen neuen Markenauftritt. Dieser spiegele die gewachsene Kompetenz des Netzwerks als analoge ebenso wie digitale Plattform für Startups, etablierte Gastronomen und ihre Partner aus der Zulieferindustrie.

Reismarke «Uncle Ben's» soll künftig «Ben's Original» heißen

Der US-Lebensmittelkonzern Mars benennt seine Reismarke «Uncle Ben's» in «Ben's Original» um. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Die ursprüngliche Bezeichnung war im Zuge der öffentlichen Debatte um Rassismus und mangelnde Gleichberechtigung in die Kritik geraten.

Alica Schmidt wird Markenbotschafterin der unique by Atlantic Hotels

In Bremen und Kiel entstehen derzeit die beiden ersten unique by Atlantic Hotels. Neue Markenbotschafterin wird die Leichtathletin Alica Schmidt. Die 21jährige Läuferin gilt ­– gemessen an ihren Instagram Followerzahlen ­– als populärste Deutsche Sportlerin in den sozialen Medien.

Marriott mit neuen Inhalten auf digitaler Meeting- & Event-Plattform

Nach der Bekanntgabe der neuen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen und der Einführung des "Global Cleanliness Council" präsentiert Marriott International nun die neu definierten Prozesse und umgestalteten Räumlichkeiten auf seiner digitalen Meeting- und Eventplattform.

Bauernhof-Challenge: McDonald's spendiert Familien Urlaub auf dem Land

Da durch die Corona-Pandemie für viele Menschen der Urlaub in der Ferne in diesem Jahr ausfällt, gibt McDonald's Deutschland Familien die Chance, einen Urlaub auf dem Land zu gewinnen. Die Bewerbung ist bis zum 30. September möglich.

Tohru Nakamura macht jetzt Autowerbung für Lexus

Der Zwei-Sternekoch Tohru Nakamura ist jetzt Markenbotschafter der japanischen Premium-Automobilmarke Lexus. Gemeinsam wolle man „überraschende und außergewöhnliche Wege finden, um die Markenwelt von Lexus mit der Kulinarik zu verbinden“, so Nakamura in einem Facebook-Post.

Bewerberinnen für Deutsche Weinkönigin zeigen ihr Fachwissen

Die Spannung steigt bei den sieben Kandidatinnen, die sich um die Krone der 72. Deutschen Weinkönigin bewerben. Am Samstag stellen sie sich einer einstündigen Fachbefragung, die in diesem Jahr in einem Studio des SWR ohne Publikum stattfinden wird.

greenline-hotels.com: Nachhaltige Buchungsplattform gestartet

Nachhaltigkeit gewinnt in der Gesellschaft zunehmend an Wichtigkeit. Mit greenline-hotels.com wurde nun eine nachhaltige Buchungsplattform geschaffen, auf der Urlauber und Businessgäste ausgewählte nachhaltig zertifizierte Hotels finden und buchen können.