Miles & More und Booking.com machen gemeinsame Sache

| Marketing Marketing

Miles & More und Booking.com arbeiten jetzt zusammen, um Reisenden bei der Buchung von Unterkünften Prämienmeilen anzubieten.

Zum Start der Kooperation sammeln Miles & More Teilnehmer bei der Buchung von Unterkünften oder Aufenthalten im Zeitraum vom 1. September bis zum 30. November 2021 fünf Meilen pro einem Euro Umsatz über eine spezielle Partnerwebsite von Booking.com. Ab Anfang Dezember 2021 wird dem Meilenkonto für eine Unterkunftsbuchung eine Meile pro einem Euro Umsatz gutgeschrieben. Über die Partnerwebsite buchen Teilnehmer weltweit eine Unterkunft oder einen Aufenthalt ihrer Wahl unter Angabe der Servicekartennummer. Die Meilen werden dem Meilenkonto automatisch nach dem Aufenthalt gutgeschrieben. 

„Die Partnerschaft mit Booking.com ist ein echter Gewinn für uns und bietet einen besonderen Mehrwert zur Teilnahme an unserem Programm. Unsere Teilnehmer:innen können bei der Buchung auf Booking.com von der sehr attraktiven Auswahl von mehr als 28 Millionen Unterkunftsangeboten weltweit profitieren und dabei Prämienmeilen sammeln“, sagt Armin Czapla, Senior Director Partner Sales & Ambient bei der Miles & More GmbH.

„Wir freuen uns, dass unsere Kunden mit der Partnerschaft mit Miles & More und gerade jetzt, wo Reisen und die Möglichkeit, die Welt zu entdecken, wieder bestehen, ab sofort für jede gebuchte Unterkunft zusätzlich auch Prämienmeilen erhalten. Unabhängig davon, ob es sich um eine stylische Wohnung in der Stadt für einen Wochenendausflug oder eine Hütte in den Bergen handelt: Unser Ziel ist es, die Suche nach der passenden Unterkunft für jeden so einfach wie möglich zu machen“, sagt Xaveer Fluitman, Regional Director of Partnerships in EMEA von Booking.com.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Stefan Danzer, Gastgeber und Küchenchef im Romantik Hotel Achterdiek auf Juist, ist unter die Podcaster gegangen. In der siebten Folge seines „Klönschnacks“  geht es nicht um die Arbeit im Hotel, sondern um Kurioses und Krimis auf der Insel - und es gibt sogar etwas zu gewinnen.

In der aktuellen Erholungsphase unterstützt die Deutsche Zentrale für Tourismus Partner und Mitglieder mit weiteren Marktinformationen aus wichtigen Quellmärkten des deutschen Incoming-Tourismus.

Die Marketinglandschaft hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert, was zum großen Teil auf die Popularität von Social Media zurückzuführen ist. Hotels in den USA haben den Trend aufgegriffen und ihre Marketingstrategien angepasst.

Gemeinsam mit der französischen Parfümeurin Pauline Rochas hat Sacher Co-Eigentümerin Alexandra Winkler einen "Signature Duft" für das Hotel Sacher entwickelt. Nun gibt es den „Magic of Scent" auch als Duftkerze.

In den USA wurde mit dem Memorial Day traditionell die Grillsaison eröffnet. Passend dazu erweitert die US-Biermarke Mille Lite ihr Produktsortiment und bringt die erste Grillkohle mit Biergeschmack auf den US-Markt.

Burger King will ein Zeichen für Gleichberechtigung mit einer besonderen Aktion setzen: dem Pride Whopper. Dieser besteht aus zwei gleichen Buns und steht symbolisch für die Zelebrierung der gleichgeschlechtlichen Liebe.

Der Tiefkühlpizzahersteller Gustavo Gusto gewinnt Roland Trettl als Testimonial für eine neue Werbekampagne. Trettl wird die Markteinführung der neuen Pizza „Pura“ unterstützen.

Frankens neue Weinkönigin heißt Eva Brockmann. Die 23-Jährige aus Großwallstadt (Landkreis Miltenberg) wurde am Freitag von Vertretern aus Weinbau, Politik, Wirtschaft, Medien und Tourismus in Würzburg gewählt.

Es ist ein Vollzeitjob mit goldener Krone im Haar: das Amt der Fränkischen Weinkönigin. In den nächsten zwölf Monaten wird sie im In- und Ausland unterwegs sein, um Silvaner, Domina und Co. zu bewerben. 

Die a&o-Hostels nutzen das 9-Euro-Ticket für eine eigene Aktion: Im Zeitraum Juni bis August sind Übernachtungen in allen 24 deutschen a&o-Häusern schon für 9 Euro zu haben. Das Sommerspecial gilt für eine Übernachtung im Mehrbettzimmer.