Ringhotels mit neuem Markenauftritt

| Marketing Marketing

Die Ringhotels haben die vergangenen Monate genutzt und sich einen neuen Markenauftritt spendiert. Dazu zählen neben einer neuen Website und neuem Logo auch neue Vermarktungsformen für die Hoteliers sowie die Entwicklung einer Untermarke. Startschuss ist das hybride "HeimatGenuss-Event" am 14. Juni 2021, in dem der Markenauftritt zuerst den Ringhotels-Mitgliedern vorgestellt wird.

"Wie unsere Ringhoteliers, die in den vergangenen Monaten umfangreiche Renovierungs- und Umbaumaßnahmen in ihren Häusern durchführten, waren auch wir in der Ringhotels-Zentrale nicht untätig", sagt Susanne Weiss, Geschäftsführender Vorstand Ringhotels e.V.. "Wir freuen uns, heute den neuen Markenauftritt der Ringhotels vorzustellen. Ringhotels ist eine bekannte und gut etablierte Marke im deutschen Hotelmarkt - und das seit fast 50 Jahren. Das haben wir geschafft, weil wir kontinuierlich an unserer Marke Ringhotels arbeiten, sie verbessern und uns schnell den veränderten Marktgegebenheiten anpassen. Mit unserem neuen und modernen Auftritt sind wir nicht nur für die Zukunft gut gerüstet, sondern entwickeln damit auch unsere Marke und unseren Claim 'Echt HeimatGenuss erleben' weiter. Aus einer Buchungs- und Informationsplattform für Hotels ist eine Inspirationsquelle für eine Deutschlandreise geworden, die Privat- und Geschäftsreisende gleichermaßen anspricht."

Neuer Markenauftritt

Der neue Ringhotels-Markenauftritt wurde aufgrund von  Marktstudien entwickelt und hat vor allem moderne und etablierte Menschen in 2-Personen-Haushalten mit einem gehobenen Einkommen im Fokus. Unabhängig von der Altersklasse hat diese Zielgruppe insbesondere Deutschland als Kurzurlaubsziel für sich entdeckt. Und genau darauf zielen die Ringhotels ab.

"HeimatGenuss" - 2014 ins Leben gerufen - soll den Markenkern der Ringhotels widerspiegeln. Daher wird er mit dem neuen Markenauftritt auch noch stärker in den Fokus gerückt. Darüber hinaus wurden neben der klassischen Markenkommunikation spezielle Vermarktungspakete entwickelt, die es den Hotels ermöglichen, sich stärker individuell zu positionieren. Außerdem sollen die Garni-Hotels zukünftig mit einem angepassten Leistungsangebot zu günstigeren Konditionen entlastet werden.

"HeimatGefühl by Ringhotels" - neue Ringhotels-Marke

Natürlich spricht das Thema "HeimatGenuss" auch Menschen an, die nicht zwingend auf der Suche nach einem Full-Service-Aufenthalt in einem klassischen Ringhotel sind. Die Ringhotels sehen hier einen wachsenden Markt, in dem sich die neue Zweitmarke "HeimatGefühl by Ringhotels" gut positionieren wird. Angesprochen werden hier kleinere Hotels und Landgasthäuser, die in einem besonderen Maße "HeimatGefühl" vermitteln. 

Neues Logo und neue Homepage

Die Neuausrichtung der Ringhotels spiegelt sich auch in einem neuen Logo wider. Der Schriftzug verzichtet auf grafische Schnörkel und ist für den Einsatz in allen Medien geeignet. Geblieben ist der "Kreis". Er signalisiert Zusammenhalt und Gemeinschaft - sowohl mit den Gästen als auch unter den Ringhoteliers selbst. Die neu gestaltete Homepage ist in Layout und Aufbau modern und intuitiv gestaltet. Der Gast soll schnell finden, was er sucht. Sie will aber auch inspirieren und lädt dazu ein, mit den Ringhotels Deutschland (neu) zu entdecken. Mit den neu geschaffenen Themenwelten haben Gäste jetzt die Möglichkeit, die Ringhotels-Welt ganz nach ihren persönlichen Vorlieben zu erkunden. Das reicht von der Themenwelt "Wandern" über "Kultur & Städte" bis hin zu "Wellness", "Gruppenreisen" und "Meetings & Events".


Zurück

Vielleicht auch interessant

Aus Ameron Hotels wird Ameron Collection

Seit dem Neustart der Ameron Hotels im Jahr 2018 ist das Portfolio der Gruppe unter dem Dach der Althoff Hotels stetig gewachsen. Um das Profil der Marke zu schärfen, wird diese künftig als Ameron Collection im Markt positioniert.

„Hotel Create": Obi lässt „Promis“ Hotel in Köln umgestalten

Obi geht für Werbung ins Hotel. In „Hotel Create“ gestalten „Promis“ wie Vanessa Mai, Wilson Gonzales Ochsenknecht und die Influencer Lisa-Marie Schiffner und twenty4tim´, unter Anleitung von Palina Rojinski, das Hotel am Augustinerplatz um. Zu sehen auf IGTV/createbyobi und create.obi.de.

Subway startet Kooperation mit ran Football, Björn Werner und Patrick „Coach“ Esume

Ab Oktober 2021 fungieren die beiden bekanntesten deutschen Football-Gesichter und Podcaster Björn Werner und Patrick „Coach“ Esume als Subway-Testimonials und treten im „Battle of the Freshest“ in diversen Challenges gegeneinander an.

ibis Budget ist Hospitality Partner von Red Bulls Freestyle Fußball-Event

ibis budget, eine Marke von Accor im Economy-Segment ist eine Partnerschaft mit der Red Bull Street Style Freestyle Football Championship 2021 eingegangen. Red Bull, ibis budget und die World Freestyle Football Association (WFFA) wollen die top 16 männlichen und acht weiblichen Freestyle-Fußballer der Welt versammeln.

Online-Marketing: Unternehmen planen mehr Investitionen in Social Media

Soziale Medien werden für die Unternehmen der digitalen Wirtschaft künftig noch wichtiger. 60 Prozent wollen ihre Ausgaben für Paid Content, also bezahlte Werbeposts im nächsten Geschäftsjahr steigern – und 49 Prozent für Owned Content, also selbst produzierte Inhalte.

McDonald's Deutschland feiert Vielfalt und Zusammenhalt

Mit einer groß angelegten Kampagne wirbt McDonald's Deutschland für Diversität, Toleranz und gesellschaftlichen Zusammenhalt und zeigt sich hierbei selbst als verbindendes Element.

FBMA-Stiftung mit neuer Website

Die FBMA-Stiftung präsentiert sich mit einer neuen Website. Dort werden Ziele und Projekte der gemeinnützigen Stiftung vorgestellt, darunter die Verleihung der Brillat Savarin-Plakette an herausragende Branchenpersönlichkeiten.

Familienfreundliche Hotels: Achat-Maskottchen vergibt "Nusspunkte"

Das Programm „City-Trips mit Kids“ hat mit dem Markenbotschafter "Echti" einen Partner für die Kinder vor Ort geschaffen. Nun hat das Maskottchen alle Achat-Hotels auf Kinder- und Familienfreundlichkeit getestet und mit „Nusspunkten“ bewertet.

Tortue Hamburg startet eigenen Podcast

Reglerpult, Mikrofone, schalldichte Wände, eine große Glasfront - seit ein paar Wochen ist das Tortue Hamburg um eine Attraktion reicher: Im neu geschaffenen atelier Tortue wurde ein Studio eingebaut. Nun geht es mit dem eigenen Podcast los.

Deutsche Hospitality startet Service-Initiative für chinesischsprachige Gäste

Zum 1. Oktober 2021 startet die Deutsche Hospitality die Initiative China Selection 2.0. Gäste aus China, Hongkong, Taiwan und Singapur erwarten dann künftig umfangreichere und personalisierte Services.