Transgourmet mit neuer Marke "Plant-based"

| Marketing Marketing

Von der Beilage bis zum Hauptgericht: Pflanzenbasierte Produkte sind auf dem Vormarsch in der Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Um die Küchen in ihrem veganen, flexitarischen und vegetarischen Angebot zu unterstützen, führt Transgourmet "Plant-based" ein. Die internationale Marke startet Anfang November 2021 in Deutschland, weitere Länder innerhalb der Transgourmet-Gruppe folgen.

Die Entwicklung einer eigenen Marke zum Thema "veggie & vegan" ist für Transgourmet die logische Konsequenz aus Beobachtungen aktueller Trends, Branchenerfahrungen und den Bedürfnissen der Kundinnen und Kunden. Viele Großküchen setzen bereits auf ein pflanzenbasiertes Angebot, aber der Wunsch nach Unterstützung dabei ist groß. Ganz vorne liegen die Punkte Rezept- und Speiseplanentwicklung sowie das Wissen um Alternativen zu Fleisch, Fisch und Milch. Auch eine gute Tischgastkommunikation sowie eine veggie-freundliche Kochausbildung tragen zum nachhaltigen Erfolg bei.

Transgourmet "Plant-based" umfasst vegetarische und vegane Produkte und Dienstleistungen. Unter der neuen Marke bietet Transgourmet Schulungen, fachliche Beratung, Inspirationen sowie Konzepte für Umsetzung und Kommunikation an. Auch Kooperationen mit externen Fachleuten sowie Instituten sind geplant. So werden gemeinsam mit der Ernährungsorganisation ProVeg im kommenden Jahr Seminare und Konzeptberatungen angeboten.

"Transgourmet möchte noch stärker auf die Bedürfnisse seiner Kundschaft eingehen und sie bei den Herausforderungen wie Wirtschaftlichkeit, Produktauswahl oder zielgruppengerechte Rezepte unterstützen. Mittlerweile verfügen wir über ein umfangreiches Expertenwissen zu pflanzenbasierter Ernährung und wollen mit der neuen Marke 'Plant-based' auch Großküchen perfekt für eine grüne Zukunft aufstellen", sagt Manfred Hofer, Geschäftsführung Transgourmet Central and Eastern Europe, und nennt damit den wesentlichen Grund für den Startschuss der neuen Marke. "Mit unserem Angebot können Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung ihre Tischgäste begeistern, Alternativen für alle, die es flexitarisch, vegetarisch oder vegan mögen, schaffen und zusätzliche Umsätze generieren", ergänzt Hofer.

Eigener Online-Konfigurator

Als neuen Service bietet Transgourmet einen Online-Konfigurator für pflanzenbasierte Gerichte an. Der Konfigurator ermöglicht es Großküchen, angepasst an Budget, Aufwand und Gästeanzahl, aus verschiedenen "Plant-based"-Konzepten auszuwählen. So können Küchenchefs eine individuell auf die Gegebenheiten und Anforderungen in ihrer Küche abgestimmte Auswahl bestellen.

Neben dem Angebot pflanzenbasierter Produkte und umfangreicher Dienstleistungen entwickelt Transgourmet unter der Marke "Plant-based" auch ein eigenes Qualitätssiegel für vegane und vegetarische Eigenmarkenprodukte. Erfahrungen auf diesem Gebiet hat der Lebensmittelgroßhändler bereits: So wurde für die Eigenmarke "Transgourmet Ursprung" ein dreistufiges Nachhaltigkeitsrating etabliert.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Gäste des Hotel Vitznauerhof tauchen im U-Boot in den Vierwaldstättersee

Im Dezember liegt ein U-Boot in Reichweite des Hotels Vitznauerhof. Mit der P-63 erkunden Gäste die Tiefen des Vierwaldstättersees. Die Expedition in die Tiefe ist ein einmaliges Erlebnis, das man ab sofort für Dezember 2021 buchen kann.

Lieferando führt digitale Geschenkkarten ein

Lieferando führt ab sofort digitale Geschenkkarten ein. Damit können die Beschenkten ihr Essen und den Moment jederzeit selbst wählen. Die Karten sind ab einem Wert von 20 Euro im Lieferando-Webshop erhältlich.

Podcast von Best Western mit 30.000 Hörern

Große Reichweite innerhalb weniger Wochen: Mehr als 30.000 Hörer kann der neue Podcast „Wherever life takes you… Stories by Best Western Hotels & Resorts“ bereits verbuchen – Tendenz steigend.

Aus DER Reisebüro wird DERTOUR Reisebüro

Die DER Touristik geht den nächsten Schritt in ihrer Leitmarken-Strategie: Zum Jahreswechsel löst DERTOUR Reisebüro die bisherige Marke DER Deutsches Reisebüro ab.

Flemings Hotels investiert in neue Technologiestrategie

Flemings Hotels baut im Zuge seiner Wachstumsstrategie systemseitig auf Selbstständigkeit und Digitalmarketing. Im Zuge des Investments kommt nun eine neue Technologiestrategie zum Tragen.

McDonald's und Snipes bringen gemeinsame Kollektion auf den Markt

Für Fans der Marken McDonald's und Snipes gibt es ab dem 20. November ein Highlight: Kurz vor dem 50. Geburtstag von McDonald's Deutschland kommt die "Snipes x McDonald's Kollektion" mit dem Goldenen M in die Snipes-Geschäfte in Europa und den Onlineshop.

Hamburger 25hours bietet Freiluft-Raclette in historischen Schweizer Gondelbahn-Kabinen

Ab dem 28. November 2021 werden im Lindengarten des 25hours Hotel Altes Hafenamt Schweizer Spezialitäten wie Raclette serviert – Freiluft und bei jeder Witterung. Für das Projekt wurden eigens zwei historische Schweizer Gondelbahn-Kabinen nach Hamburg gebracht.

Weihnachtskampagne von McDonald's setzt auf die Kraft der Fantasie

Zwischen Geschenkekauf, Plätzchenbacken und Alltagshektik gerät der Zauber der Weihnachtszeit oft in Vergessenheit. Mit seinem diesjährigen Weihnachtsspot erinnert McDonald's Deutschland an die Kraft der Fantasie und schafft magische Momente - mit einer ganz besonderen Pommes.

Roboter als Werbeheld: Johannesbad Hotels mit origineller Kampagne

Die Johannesbad Hotels setzen bei der Mitarbeitergewinnung auf Humor: Sie kreierten einen kurzen Videofilm, der auf unterhaltsame Weise das Bewusstsein dafür schärft, wie sehr die Branche gute Mitarbeiter braucht - und auch wertschätzt.

Fairmont startet mit Luxus-Erlebnissen rund um den Globus

Fairmont Hotels & Resorts präsentiert The Grandest of Escapes Exclusively By Fairmont, eine Kollektion luxuriöser Erlebnisse, die ab sofort rund um die Welt buchbar sind. Die Pakete setzen die kürzlich gestartete globale Markenkampagne fort.