Aramark-Chef Jürgen Vogl als Vorsitzender der DEHOGA-Fachabteilung Catering bestätigt

| Personalien Personalien

Jürgen Vogl steht weiter an der Spitze der Fachabteilung Catering im Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA Bundesverband). Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Aramark Holding Deutschland GmbH ist seit 2019 Vorsitzender der DEHOGA-Caterer und wurde bei den turnusmäßigen Neuwahlen der Fachabteilung im Rahmen der Mitgliederversammlung am 12. Oktober in Köln in seinem Amt bestätigt.

Als stellvertretende Vorsitzende wiedergewählt wurde Cornelia Härtel, Geschäftsführerin der RWS Catering. Neu in die Führungsriege wählten die Mitglieder der Fachabteilung Jörg Rutschke, Geschäftsführer bei SV (Deutschland). Er folgt auf Dieter Gitzen, ehemaliger Country President Germany von Sodexo, der nicht mehr zu Wahl stand. Schatzmeister der Fachabteilung bleibt Thomas Korn, Director Excellence Center Catering der ISS Facility Services Holding GmbH. Die Wahlen erfolgten einstimmig. 

„Die Cateringbranche ist ein spannender Zukunftsmarkt mit unglaublicher Vielfalt und gewinnt gesellschaftlich an Bedeutung. Mehr denn je gilt es, gegenüber der Politik aufzuzeigen, wofür die Caterer in Deutschland stehen und verbesserte Rahmenbedingungen für erfolgreiches Wirtschaften einzufordern“, erklärt der Vorsitzende Vogl sein Engagement. Zu den aktuellen Herausforderungen der Branche zählen laut Vogl die Arbeits- und Fachkräftesicherung, der zunehmende Kostendruck sowie immer neue Reglementierungen und Auflagen. „Größte Sorgen bereiten uns zudem die erheblichen Auswirkungen der Corona-Pandemie mit immer noch hohen Umsatzverlusten“, so Vogl.

Die Fachabteilung Catering im DEHOGA nimmt seit August 2012 die Interessen der Cateringbranche war und vertritt diese gegenüber Politik, Presse und Öffentlichkeit. Zu den Mitgliedern der Fachabteilung zählen die größten Cateringunternehmen Deutschlands, die die gesamte Bandbreite des Branchensegments wie die Betriebsgastronomie, die Kita- oder Schulverpflegung, das Catering für Gesundheits- und Senioreneinrichtungen sowie das Event- und Stadiencatering abbilden. Die DEHOGA-Fachabteilung Catering ist die Nachfolgeorganisation des „Verbandes der Internationalen Caterer in Deutschland“ (V.I.C.).


Zurück

Vielleicht auch interessant

Edith Gerhardt neu in der Geschäftsführung von Hirmer Hospitality

Die Hirmer Gruppe beruft Edith Gerhardt in die Geschäftsführung der künftigen Hirmer Hospitality. Gerhardt mit dem Hirmer Immobilien-Geschäftsführer Daniel Eickworth zusammen. Der bisherige Travel Charme-Geschäftsführer Matthias Brockmann verlässt das Unternehmen zu Ende des Jahres.

Neue Küchenchefs im Restaurant Bellpepper im Hyatt Regency Mainz

Das Restaurant Bellpepper im Hyatt Regency Mainz bekommt eine neue Doppelspitze: Zum Ende des Jahres lösen Marcel Klisch und Maximilian Krause den Noch-Küchenchef Daniel Göhler nach über einem Jahrzehnt ab.

Jakob Stöhrer ist neuer Direktor im Hotel Nassauer Hof Wiesbaden

Ab sofort ist Jakob Stöhrer Direktor des Hotel Nassauer Hof Wiesbaden. Er übernimmt das Ruder von Carla Lopes. Stöhrer ist bereits als Stellvertreter seit Sommer 2017 im Hotel tätig und hat zuvor den Operations-Bereich geleitet.

Meininger Hotels erweitert Führungsriege

Malin Widmarc-Nilsson und Nicolas Capelle werden mit sofortiger Wirkung in das Executive Committee der Meininger Hotels berufen. Beide sind bereits seit 2015 im Unternehmen und verfügen über internationale Erfahrungen.

Sodexo besetzt mit Renato Salvatore und Uta Schröder Spitzenpositionen in Deutschland

Sodexo hat Renato Salvatore zum CEO Corporate Services Deutschland ernannt. Er folgt auf Ulf Wretskog. An der Spitze des Unternehmens in Deutschland steht nun Uta Schröder. Alle angekündigten Änderungen treten am 1. Dezember in Kraft.

Lars Schwarz wieder als Präsident des DEHOGA Mecklenburg-Vorpommern gewählt

Lars Schwarz bleibt Präsident des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes in Mecklenburg-Vorpommern. Er wurde von 85 Delegierten am Dienstag einstimmig bis 2025 gewählt, wie der Verband am Mittwoch mitteilte.

Mark Kühnelt als Präsident des DEHOGA Thüringen wiedergewählt

Der Hotelmanager Mark Kühnelt bleibt Präsident des Thüringer Hotel- und Gaststättenverbandes (Dehoga). Er sei einstimmig von einer Delegiertenversammlung wiedergewählt worden, teilte der Dehoga am Mittwoch in Erfurt mit.

 

Hendrik Otto verlässt das Lorenz Adlon Esszimmer

Nach elf Jahren im Lorenz Adlon Esszimmer hat sich Hendrik Otto entschlossen, ab 31. Januar 2022 neue Wege zu beschreiten. Zukünftig wird er für einen deutschen Krankenhausbetreiber tätig sein und seine Gerichte „Sterne im Glas“ in den Handel bringen.

GCH Hotel Group ernennt Johanna Peres zur Director Commercial

Johanna Peres steigt bei der GCH Hotel Group​​​​​​​ zur Director Commercial auf. In der neu geschaffenen Position verantwortet Peres unter anderem die Bereiche Sales, Revenue Management und Distribution. Peres ist bereits seit 2010 im Unternehmen.

Michael Steiger neu im DEHOGA-Präsidium

Der frisch gewählte Vorsitzende des DEHOGA Beirates Gastronomie, Michael Steiger, vertritt die Interessen der Gastronomen nun auch im Präsidium des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes.