Burgerista-CEO Michael Thilo Werner übergibt an Thomas Burscheidt 

| Personalien Personalien

Michael Th. Werner, CEO und Geschäftsführer von Burgerista, übergibt im Februar 2021 seine Funktion an den bisherigen Chief Operations and Quality Officer Thomas Burscheidt. Bis Ende 2021 berät Werner das Unternehmen weiter zu strategischen Themen.

„Ich freue mich sehr, dass ich die Verantwortung für Burgerista in die bewährten Hände meines langjährigen Kollegen Thomas Burscheidt geben darf“, sagt Michael Th. Werner. „Wir kennen und schätzen uns seit knapp 20 Jahren und haben bereits bei McDonald’s und KFC in Deutschland eng und erfolgreich zusammengearbeitet. Ich kann mir keinen besseren Nachfolger vorstellen“, freut sich Werner.

In den über vier Jahren mit Michael Th. Werner an der Spitze habe Burgerista zahlreiche qualitative und quantitative Wachstumsziele erreicht, teilte das Unternehmen nun mit. Mittlerweile gibt es 21 Restaurants in Österreich und Deutschland. Das Geschäftsmodell entwickelte er zum Franchisegeber weiter von 100 Prozent eigenbetriebenen Restaurants zu aktuell 13 Franchise-Stores und neun eigenbetriebenen Filialen (Tageskarte berichtete).
 

Auch die Marke wurde maßgeblich von Werner geformt: Die neuen Restaurants der Gruppe empfangen beispielsweise ihre Gäste im von Matteo Thun & Partners entwickelten „Heartbeat Design“ (Tageskarte berichte). Darüber hinaus wurden Delivery-Kooperationen etabliert und Tests für einen eigenen Delivery Service und Mobile-App-Bestellungen durchgeführt. Der Markenauftritt wurde mit zahlreichen Awards ausgezeichnet – unter anderem mit drei German Brand Awards in Folge.

Werner begann seine Karriere bei Werbe- und Kreativagenturen, wo er Marken wie Ford, Kellogg‘s und Wüstenrot betreute. Nach Stationen als Marketing-Leiter bei McDonald’s, Müller Milch, Weihenstephan und KFC sowie erneut bei McDonald‘s als Marketingvorstand wurde er 2016 Geschäftsführer und CEO der Burgerista-Gruppe.

„Ich freue mich in neuer Rolle meinem großartigen Team bis Ende 2021 weiter helfen zu können“, erklärt Michael Th. Werner. Er bedanke sich bei allen Kollegen und Partnern für die tolle Zusammenarbeit in seiner Zeit als CEO und wünsche ihnen alles Gute und Gesundheit.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Petra Hedorfer führt die Deutsche Zentrale für Tourismus für weitere fünf Jahre

Petra Hedorfer ist für weitere fünf Jahre in ihrem Amt als Vorsitzende des Vorstandes der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) bestätigt worden. Der Verwaltungsrat beschloss auf seiner Sitzung am 4. März die Vertragsverlängerung bis 2026.

Frank Seedorff neuer Director of eBusiness & Digital Marketing bei B&B-Hotels

B&B-Hotels setzt auf digitale Expertise: Als Verantwortlicher für die Bereiche eBusiness und Digital Marketing soll Frank Seedorff zukünftig die digitalen Plattformstrategien der Hotelmarke voranbringen. Vor seinem Wechsel war Frank Seedorff bei der Web Arts AG tätig.

Nachwuchshoffnung: Niclas Nussbaumer neuer Küchenchef im Romantik Boutiquehotel Mühle

Das Romantik Boutiquehotel Mühle am Schluchsee holt eine Nachwuchshoffnung der deutschen Sternelandschaft als Küchenchef in sein Restaurants: Der er 27-jährige Niclas Nussbaumer, kochte zuletzt Sous-Chef an der Seite von Christian Jürgens im Drei-Sterne-Restaurant „Überfahrt“ am Tegernsee.

Rob Hornman neuer Managing Director bei den Flemings Hotels

Neue Leitung des operativen Tagesgeschäfts: Rob Hornman steigt als neuer Managing Director bei Flemings Hotels ein. Verantwortlich für den strategischen Kurs der Neuausrichtung bleibt weiterhin Group CEO Filip Blodinger.

Andreas Graeber-Stuch neuer General Manager im Kameha Grand Bonn

Andreas Graeber-Stuch ist seit dem 1. Februar 2021 der neue General Manager im Kameha Grand Bonn. Sein Weg führte ihn unter anderem von München und Baden Baden über Katar und Montenegro nach ganz oben ins höchste Gebäude Wiens: das Meliá Vienna. 

Kai Winkler wird General Manager des Fairmont Moscow

Accor gibt die Ernennung von Kai Winkler zum General Manager des Fairmont Moscow bekannt, das aus einem Hotel-Bereich und den Fairmont Vesper Residences bestehen wird. Winkler wird auch die Pre-Opening-Phase und die Markenpositionierung leiten.

Neue F&B-Dopppelspitze im Schlossgut Gross Schwansee

F&B-Managerin Daijana Krüger Teixeira und Küchenchef Sascha Hamp sind das neue kulinarische Führungs-Team im Schlossgut Gross Schwansee. Daijana Krüger Teixeira arbeitete zuletzt in gleicher Position im Atlantic Hotel Lübeck. Hamp war zuvor im Atlantic Grandhotel Travemünde.

Wechsel bei IntercityHotel in Darmstadt, Hannover und Nürnberg

Wechsel bei IntercityHotel: Stefan Marczinkowski und Christopher Neuner verantworten zukünftig die Hotels in Darmstadt und Nürnberg – Thomas Nixdorf leitet beide Hotels in Hannover.

Daniel Mild neuer Executive Chef im Hotel Goldener Hirsch in Salzburg

Seit Anfang Januar zeichnet Daniel Mild als neuer Küchenchef im 5-Sterne-Superior-Hotel Goldener Hirsch verantwortlich. Der gebürtige Salzburger begann dort bereits seine Karriere vor 20 Jahren mit einer Kochlehre und kehrt nach zahlreichen Stationen rund um den Globus zu seinen Wurzeln zurück.

Aus dem Adlon in die Schweiz: Michéle Müller wird Executive Chef im Palace Engelberg

Nach kanpp dreieinhalb Jahren im Restaurant Quarré im Hotel Adlon Kempinski verlässt die gebürtige Berlinerin Michéle Müller die Hauptstadt und zieht in die Schweiz. Dort wird sie künftig als Executive Chef in einer weiteren Destination der Kempinski Hotels tätig sein, dem Kempinski Palace Engelberg.