Christian Michel neuer Küchenchef im Hotel de Rome in Berlin

| Personalien Personalien

Christian Michel wird neuer Executive Chef im Hotel de Rome. Das Rocco Forte Hotel erhält mit ihm eine erfahrene und starke Führungskraft, die ab sofort die kulinarische Ausrichtung verantwortet und dem Umbruch, den die gesamte Gastronomie und Hotellerie-Landschaft aktuell erlebt, begegnen wird. Zu den F&B-Outlets gehören neben dem CHIARO Restaurant & Bar unter anderem auch die Rooftop Terrace mit Blick über das historische Berlin.

Nach seiner Ausbildung im Hotel Bareiss in Baiersbronn stieg er in den Alltag einer Sterneküche ein. Kein Geringerer als 3-Sterne Koch Claus Peter Lumpp nahm ihn im Restaurant Bareiss unter seine Fittiche – zunächst als Demichef de Cuisine, dann als Chef de Partie. Es folgten weitere Stationen wie die MS Europa, unter der kulinarischen Leitung von Dieter Müller, das Kempinski Hotel Vier Jahreszeiten sowie das Louis Hotel in München – letzteres mit dem japanischen Restaurant Emiko. 2017 legte Michel außerdem einen mehrwöchigen Aufenthalt in Tokyo ein, um an der TSA Sushi Academy seiner Leidenschaft für die japanische Küche nachzugehen und einen Kurs über Sushi sowie authentische japanische Küche zu belegen.

Bevor er den Weg in die deutsche Hauptstadt fand, gastierte er als Küchenchef im Atlantic Grill & Health Restaurant des Hamburger Atlantic Hotels.

Gordon Debus, General Manager des Hotel de Rome, freut sich ganz besonders über den Zuwachs: „Nach der erfolgreichen Markteinführung von CHIARO, ist es jetzt wichtig, im nächsten Schritt am Feinschliff und der konstanten Weiterentwicklung des Konzepts zu arbeiten. Christian Michel wird hier maßgeblich beteiligt sein und seine kreativen Ideen mit einbringen. Zudem ist er eine starke Führungskraft und ich bin sehr glücklich darüber, ihn künftig an meiner Seite zu wissen“.

Das CHIARO Restaurant & Bar wurde im Oktober 2021 eröffnet. Das Gesamtkonzept entstand in Zusammenarbeit mit tellerrand consulting und Tim Mälzer.   


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Der Chef der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, räumt wegen unterschiedlicher strategischer Auffassungen seinen Platz in der Führungsetage. Die Trennung erfolge im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende, teilte Bitburger mit.

Christian Heller ist der neue Direktor des Hotels Adler in Asperg. Seit 1997 ist er im Unternehmen der Familie Ottenbacher tätig. Bislang war Heller Stellvertreter des geschäftsführenden Direktors.

Mit Wirkung zum 1. Juni übernimmt Carsten Kulcke (54) als General Manager die Führung der Global Business Unit Hotel bei WMF und damit die Aufgabe des Geschäftsführers der proHeq GmbH. In dieser Position berichtet er direkt an Oliver Kastalio, CEO der WMF GmbH.

Gisbert J. Kern hat die Position des Area General Managers der beiden Berliner Hotels Arcotel John F und Arcotel Velvet übernommen. Nach 14 Jahren in Frankfurt kehrt er nun in die Hauptstadt zurück und zeichnet für die Geschäfte der beiden Hotels verantwortlich.

Die Frankfurt Hotel Alliance (FHA), ein Verbund von derzeit 61 Hotels in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet, hat neue Vorstandsmitglieder. Anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung wurde turnusmäßig der Vorstand der regionalen Branchenallianz gewählt.

Das Ameron Zürich Bellerive au Lac ist im vergangenen Sommer an den Start gegangen. Für die Kulinarik sorgt das Studio Bellerive. Als Küchenchef schwingt ab sofort Marcel Oesterreich die Löffel. Er folgt auf Marcus Langer.

Seit dem 1. Mai zeichnet Folkert Krause für das General Management in dem 116 Zimmer großen Roomers in Frankfurt verantwortlich. Krause ist bereits ein bekanntes Gesicht der Gekko Group.

Das Hotel & Restaurant Ole Liese auf Gut Panker aus dem Portfolio der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen wird nach dem Weggang von Birthe Domnick künftig durch Lisa Schmitz geführt.

Seit dem 1. Mai übernimmt Clive Patrick Scheibe als neuer Chief Operating Officer die Verantwortung für sämtliche operative Unternehmensbereiche der Novum Hospitality. Er folgt auf Mortesa Etmenan, der sich künftig auf seine Funktion im Aufsichtsrat konzentriert.

Einstimmig wurde Christian Andresen bei der heutigen Delegiertenversammlung als Präsident des Hotel- und Gaststättenverbandes Berlin (Dehoga Berlin) wiedergewählt.