Clive Patrick Scheibe neuer COO der Novum Hospitality

| Personalien Personalien

Seit dem 1. Mai übernimmt Clive Patrick Scheibe als neuer Chief Operating Officer die Verantwortung für sämtliche operative Unternehmensbereiche der Novum Hospitality. Clive Patrick Scheibe folgt auf Mortesa Etmenan, der sich als ehemaliger COO und Mitglied der Gründerfamilie künftig und auf eigenen Wunsch auf seine Funktion als stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der NOVUM Hospitality konzentriert. 

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Clive Patrick Scheibe einen erfahrenen Branchenexperten und die ideale Neubesetzung der Position des Chief Operating Officer gewinnen konnten. Der künftigen Zusammenarbeit blicke ich freudig entgegen. Zeitgleich zieht sich mein Bruder Mortesa Etmenan auf eigenen Wunsch und im besten gegenseitigen Einvernehmen aus dem operativen Geschäft zurück, um sich auf seine Funktion als stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats zu konzentrieren. Mortesa war nicht nur maßgeblich an der Krisenbewältigung beteiligt, sondern hat unser Unternehmen entscheidend mit aufgebaut, geprägt und wachsen lassen. Für seinen unermüdlichen Einsatz bin ich ihm im Namen unseres Familienunternehmens zu großem Dank verpflichtet“, so David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner Novum Hospitality.

Clive Patrick Scheibe kann auf über 25 Jahre Berufserfahrung in der Hotellerie und Gastronomie zurückblicken: Aufgewachsen im familieneigenen Hotelbetrieb führte der Karriereweg des gebürtigen Südafrikaners über Stationen bei LSG Sky Chefs und Block House Restaurants, wo er zunächst als Director Operations und später als Vorstand fungierte. Zuletzt war Clive Patrick Scheibe als COO der FR L’Osteria SE tätig. Fortan obliegt ihm die Gesamtverantwortung für sämtliche operative Geschäftsbereiche sowie für die Fachgebiete Commercial, Marketing, Procurement und Facility Management.

„Ich freue mich sehr darauf, den Weg der Novum Hospitality als eine der größten familiengeführten Hotelgruppen Deutschlands operativ zu begleiten. Die Agilität des Unternehmens und das vielfältige Markenportfolio bergen zahlreiche Chancen im Hinblick auf die punktgenaue Bedienung aktueller Marktbedürfnisse. Die Weiterentwicklung operativer Prozesse in enger Zusammenarbeit mit motivierten Kolleg*innen liegt mir dabei besonders am Herzen. Sowohl professionell als auch persönlich beschreibt dieser Schritt für mich eine ‚Rückkehr zum Ursprung‘ – ich bin in der Hotellerie großgeworden und so kehre ich, voller Tatendrang, zu ihr zurück“, sagt Clive Patrick Scheibe.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Stefanie Brandes komplettiert den neu aufgestellten Vorstand der Lindner Hotels AG. Sie wird ab 1. September 2022 als COO insbesondere für die Bereiche Operations, Marketing und Sales zuständig sein.

Das mit einem Stern ausgezeichnete Restaurant des Gutshaus Stolpe hat einen neuen Küchenchef. Christian Somann führt zukünftig Team in dem Relais & Châteaux-Hotel. Zuvor war er bereits in mehreren Betrieben in Mecklenburg-Vorpommern tätig.

Kathrin Wildeshaus ist neue Vice President Sales bei Dorint. Die gelernte Hotelfachfrau soll das Veranstaltungsgeschäft justieren und die 65 Hotels der Gruppe in Deutschland, Österreich und der Schweiz im Leisure-Markt neu positionieren. Wildeshaus kommt von Hyatt.

Der Lebensmittel-Lieferdienst Gorillas trennt sich von der Hälfte seines Verwaltungsapparats - 300 von 600 dort beschäftigten Mitarbeitern müssen über alle Standorte hinweg gehen.

Der Chef der Bitburger Braugruppe, Axel Dahm, räumt wegen unterschiedlicher strategischer Auffassungen seinen Platz in der Führungsetage. Die Trennung erfolge im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende, teilte Bitburger mit.

Christian Heller ist der neue Direktor des Hotels Adler in Asperg. Seit 1997 ist er im Unternehmen der Familie Ottenbacher tätig. Bislang war Heller Stellvertreter des geschäftsführenden Direktors.

Mit Wirkung zum 1. Juni übernimmt Carsten Kulcke (54) als General Manager die Führung der Global Business Unit Hotel bei WMF und damit die Aufgabe des Geschäftsführers der proHeq GmbH. In dieser Position berichtet er direkt an Oliver Kastalio, CEO der WMF GmbH.

Gisbert J. Kern hat die Position des Area General Managers der beiden Berliner Hotels Arcotel John F und Arcotel Velvet übernommen. Nach 14 Jahren in Frankfurt kehrt er nun in die Hauptstadt zurück und zeichnet für die Geschäfte der beiden Hotels verantwortlich.

Die Frankfurt Hotel Alliance (FHA), ein Verbund von derzeit 61 Hotels in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet, hat neue Vorstandsmitglieder. Anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung wurde turnusmäßig der Vorstand der regionalen Branchenallianz gewählt.

Das Ameron Zürich Bellerive au Lac ist im vergangenen Sommer an den Start gegangen. Für die Kulinarik sorgt das Studio Bellerive. Als Küchenchef schwingt ab sofort Marcel Oesterreich die Löffel. Er folgt auf Marcus Langer.