Diego Bolognesi neuer Executive Chef im Giardino Ascona und Giardino Mountain

| Personalien Personalien

Schon sein Name ist kulinarisch – Diego Bolognesi – ist neuer Executive Chef des Restaurants Hide & Seek im 5-Sterne-Resort Giardino Ascona und dem Schwesterhotel Giardino Mountain in Champfèr im Oberengadin. Mit der Ernennung des 29-Jährigen, der am Lago Maggiore aufgewachsen ist, haben Daniela und Philippe Frutiger die Position aus den eigenen Reihen besetzt.

„Diego Bolognesi ist seit Anfang 2018 bei uns im Küchenteam. Wir wollten ihn eigentlich schon vor einem Jahr auf der Position des Executive Chefs sehen, aber er wollte noch etwas warten. Jetzt ist es so weit, und wir freuen uns sehr, dass wir mit ihm jemanden haben, der das Team, unsere Häuser und unsere Gäste kennt und mit seiner Art zu kochen zum Erfolg des Giardino Ascona beiträgt“, so Philippe Frutiger. 

Ein Italiener in Schottland

Diego Bolognesi begann seine berufliche Laufbahn 2010 in Novara im Restaurant Pascia di Invorio (1 Michelin Stern), von dort ging es weiter nach Sardinien ins 5-Sterne-Hotel Sporting di Porto Rotondo und schließlich 2012 nach Schottland ins Luxushotel The Gleneagles Hotel. „In Schottland war ich der einzige Italiener unter 20 Schotten und hatte das Glück, auf meinen Mentor Jeremy Brazelle zu treffen, der mich unter anderem mit der Spanischen Küche vertraut machte“, erzählt Diego Bolognesi. Dreieinhalb Jahre später wurde er Demi Chef de Partie im The Landmark Hotel in London und lernte von Say Dominique alles über die englische Küche. Im The Shangri-La at The Shard in London führte ihn Tom Buchbinder in die Japanische und Französische Küche ein. Im Mai 2017 kam er nach Lugano ins Restaurant Le Relais, das zum Hotel Villa Castagnola gehört. 

Im Frühjahr 2018 wechselte Diego Bolognesi schließlich ins Giardino Ascona, wo er seinen Weg zu Schweizer Produkten und der Schweizer Küche fand, die er heute gekonnt mit der italienischen Küche verbindet. Seit April dieses Jahres leitet Bolognesi das 20-köpfige Küchenteam des Restaurants Hide & Seek in Ascona, außerdem kreiert er die Speisenkarten für das Restaurant, den Room Service sowie die Pool- und Barkarte. Zu seinem Verantwortungsbereich gehört außerdem in der Wintersaison die Küche des Hide & Seek im Giardino Mountain in Champfèr bei St. Moritz.

„Meine Küchencrew und ich arbeiten eng zusammen und die Gerichte sind das Ergebnis unserer gemeinsamen Arbeit“, betont er. Nach seinem Lieblingsgericht gefragt lacht der sympathische Italiener: „Na, was denken Sie, bei dem Nachnamen – natürlich Pasta al Ragù alla Bolognese. Mein Name hat im Ausland immer für ein Lachen gesorgt. Meine Kollegen fanden den Nachnamen für einen Koch einfach genial.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Nach einem Jahrzehnt beim weltgrößten Reiseanbieter Tui tritt Konzernchef Fritz Joussen überraschend zurück. Der Manager werde zum 30. September sein Amt niederlegen, teilte das Unternehmen aus Hannover am Freitag mit. Nachfolger soll der bisherige Finanzchef Sebastian Ebel werden.

Nikolas von Olberg ist in der neu geschaffenen Position des Regional General Manager South verantwortlich für die Adina Hotels in Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart und Wien und leitet darüber hinaus das Adina Hotel in Nürnberg als General Manager.

Am 1. August 2022 startet in Frankfurt das neueste nhow Hotel und ist das achte Haus der Design-Lifestyle-Marke unter dem Dach der NH Hotel Group. Mit Hermann Spatt übernimmt eine erfahrene Führungskraft der Gruppe die Geschäfte der Dependance.

Zwei Schlüsselpositionen im Hoteldorf Schindlerhof in Nürnberg wurden neu besetzt: Tina Brunner übernimmt die Hotelleitung, Sebastian Bayer führt künftig den Tagungsbereich.

Carsten Alexander Kypke ist ab sofort als Executive Chef für die Kulinarik im The Chedi Andermatt verantwortlich. Dietmar Sawyere bleibt wie bis bisher Executive Chef des „The Japanese“ sowie des „The Japanese by The Chedi Andermatt“.

Mark Huber führt als neuer General Manager das Aiden by Best Western @ Stadtgut Hotel Steyr, das 2021 als erstes Haus der Marke der Best Western Hotels & Resorts in Österreich eröffnet hat.

Jeanette von Jouanne übernimmt zukünftig die Aufgaben der Direktorin Human Resources bei den Flemings Hotels. Sie trägt ab sofort die Verantwortung für sämtliche Personalangelegenheiten inklusive der Personalentwicklung. Auch die Einstellung von neuen Teammitgliedern gehört zu ihrem Aufgabenfeld.

Nach über 20 Jahren im Unternehmen, sechs davon in der Funktion als CMO und Vorständin, wird Susan Schramm McDonald's auf eigenen Wunsch verlassen. Ihre Nachfolge wird die Fast-Food-Kette in Kürze bekanntgeben, teilt das Unternehmen mit. Die Entscheidung erfolgte auf eigenen Wunsch.

Das Berliner TravelTech-Unternehmen GIATA stellt die Weichen für die künftige Unternehmensentwicklung und verstärkt das Vertriebsteam mit erfahrenen Branchenexperten.

Die Fachabteilung Gemeinschaftsgastronomie im DEHOGA Bundesverband hat sich neu aufgestellt. Die  Mitgliederversammlung wählte Andreas W. Ehrich von der ZF Gastronomie Service GmbH an die Spitze des wichtigen Verbandsgremiums. Ehrich folgt auf Hans-Jürgen Fiedler, der sich nicht mehr zur Wahl stellte.