Gabriele Maessen neue Senior Beraterin im Team von Kohl & Partner Deutschland

| Personalien Personalien

Gabriele Maessen verstärkt das Kohl & Partner-Team in Deutschland. Die gebürtige Österreicherin bringt 34 Jahre Erfahrung in der internationalen 4- und 5-Sterne Hotellerie mit. Mit Sitz in Berlin wird sie sich bei Kohl & Partner um die strategische Beratung von Hotelbetrieben kümmern – ein weiterer Schritt in der Expansion der Tourismusberatung in Deutschland.

Zuletzt verantwortete die Hotelexpertin als COO den operativen Bereich der österreichischen Hotelgruppe Arcotel Hotels & Resorts. Davor war Maessen in leitenden Positionen für 4-und 5-Sterne Hotels internationaler Hotelgruppen tätig, darunter als Regionaldirektorin bei Steigenberger Hotels, Hotel- und Eröffnungsdirektorin des Crowne Plaza Berlin Potsdamer Platz, Business Development Direktorin im Hotel Adlon Kempinski Berlin sowie Area Verkaufs- und Marketing Direktorin für die österreichischen Hotels der InterContinental Hotels Group. Seit 2019 ist die Wahl-Berlinerin Präsidentin des German Chapter der Cornell Hotel Society.

Bei Kohl & Partner liegt Maessens Schwerpunkt auf der strategischen Beratung von Hotelbetrieben. Durch ihre langjährige Erfahrung in der gehobenen Hotellerie deckt sie hier von der Beratung in Bereichen wie Qualitätsmanagement und Sales & Marketing über die professionelle Begleitung von Preopening- und Opening-Phasen bis zu Führungsentwicklung und Unternehmer:innen-Coaching ein breites Spektrum ab. Ein besonderes Anliegen, gerade vor dem Hintergrund des wachsenden Fachkräftemangels, ist Maessen, Hotels im Rahmen des Change Managements bei notwendigen Veränderungen zu beraten und zu unterstützen: „Als geborene Wienerin lebe ich Gastfreundschaft mit Herz und Seele. Dank meiner langjährigen Führungserfahrung kenne ich die Prozesse und Anforderungen moderner Hotellerie. Meine Stärke ist die Kombination aus einem hohen Praxisbezug und strategischem Denken, so dass ich Hotels optimal auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft begleiten kann.“

Mit der neuen Expertin in Berlin baut Kohl & Partner seine Präsenz in Deutschland weiter aus. „Die Zahl der in Deutschland erfolgreich betreuten Projekte ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Vor allem unsere Destinationsexpert:innen begleiten Orte, Regionen und Länder sowohl fachtouristisch als auch prozessorientiert. Es freut uns sehr, dass wir nun mit Gabriele eine Vollblut-Hotelexpertin an Bord haben, mit der wir die Kompetenz in der Hotellerie in Deutschland maßgeblich stärken. So können wir unsere Kunden noch besser betreuen und haben unser Ohr noch näher am Markt,“ so Gernot Memmer, Geschäftsführer bei Kohl & Partner.

Christopher Krull, Ansprechpartner Kohl & Partner in Deutschland fügt hinzu: „Hotels stehen zurzeit unter besonderem Druck. Mit der exzellenten internationalen Erfahrung von Gabriele können wir dringend benötigte Lösungskonzepte anbieten.“


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Die Arabella Hospitality SE erweitert ihr Team in München. Seit März 2024 ist Marc Wachal als Complex General Manager für die Hotels The Westin Grand München und Four Points by Sheraton München Arabellapark verantwortlich. Er folgt auf Paul Peters, der diese Position mehr als zehn Jahre lang innehatte.

Der DEHOGA-Ehrenpräsident feiert einen runden Geburtstag: Heute wird Ernst Fischer 80 Jahre alt. Fischer, der von 2001 bis 2016 DEHOGA-Präsident war, kann auf eine erfolgreiche politische Zeit verweisen und hat die Stadt Tübingen über Jahrzehnte kulinarisch geprägt.

L’Osteria beruft Linda Bornschier zur neuen COO. Die 47-Jährige übernimmt damit die Verantwortung für das gesamte operative Geschäft der über 170 Standorte. Sie bringt über 20 Jahren Erfahrung in der Gastronomie mit, zuletzt als Market Director KFC bei AmRest.

Uwe Henkenjohann, Eigentümer und Geschäftsführer des Logis-Hotels „Quartier 5“ in Gohrisch, freut sich, ab sofort Conrad Schröpel als neuen Hotelmanager begrüßen zu dürfen. Schröpel verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Hotellerie.

Die Oetker Collection gibt die Ernennung von Jean-Marie Le Gall zum General Manager des The Woodward bekannt. Mit über 30 Jahren Erfahrung in der Hotellerie in ganz Europa übernimmt er jetzt die Leitung des Genfer Hotels der Oetker Collection.

Die Achat Hotels besetzen drei Führungspositionen neu. Anja Weidner, Albert Rook sowie Jens Klingeberg übernehmen die Hotels in Suhl, Frankenthal und Heppenheim.

Chris Franzen übernimmt zum 1. April die Position als Managing Director im Bürgenstock Resort Lake Lucerne. Er folgt auf Acting General Manager Thomas Goval, der nach sechs Jahren ins Raffles Singapore als Hotel Manager wechselt.

Neuer Hauptgeschäftsführer des Deutschen Reiseverbandes (DRV)​​​​​​​ wird Achim Wehrmann. Er tritt zum 1. Juni 2024 die Nachfolge von Dirk Inger an, der den Branchenverband nach zehn Jahren zum gleichen Zeitpunkt auf eigenen Wunsch verlässt.

Hermann Bareiss, der Seniorchef des Baiersbronner Ferienresorts Bareiss im Schwarzwald, feiert am 27. März 2024 seinen 80. Geburtstag. Bareiss gilt heute bei Kollegen wie Gästen als Grandseigneur der deutschen Spitzenhotellerie.

Neuer General Manager für das Althoff St. James’s Hotel & Club London: Stefano Squecco übernimmt die Leitung des exklusiven Boutique Hotels im Stadtteil Mayfair. Er folgt auf Francesco Sardelli.