Gustoso-Gruppe: Andreas Reitz Director Business Development & Expansion

| Personalien Personalien

Die Unternehmensgruppe Gustoso baut ihre Führungsriege aus: Der erfahrene Systemgastronom Andreas Reitz (48) wird ab sofort als Director Business Development & Expansion den Ausbau des Franchise- und Partnernetzwerks der Gustoso Gruppe weiter vorantreiben. In der neu geschaffenen Position verantwortet er die Gewinnung von neuen Standorten sowie die Integration von neuen Franchisepartnern in die einzelnen Marken der Gustoso Gruppe. Intern besetzt er eine zentrale Rolle im Rahmen seiner Schnittstellenfunktion und stellt die reibungslosen Prozesse zwischen den Fachabteilungen, den neugewonnenen Franchisepartnern sowie den Immobilienpartnern sicher.

„Andreas Reitz passt perfekt in unser Team“, kommentiert Gustoso-Geschäftsführer Dr. Nico Engel. „Er hat nicht nur jahrzehntelange Erfahrung in der Systemgastronomie, sondern kennt sein Handwerk auch von der Pike auf.  Er weiß genau, worauf es beim Business Development ankommt und wie Marken erfolgreich expandieren können. Ich bin sicher, dass er wesentlich dazu beitragen wird, unser erklärtes Ziel zu erreichen, gastronomische Konzepte und Gründer auf dem Weg zu Marktführerschaft zu begleiten.“

Andreas Reitz freut sich auf die Herausforderung: „Gustoso ist schon jetzt eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen in der Gastronomiebranche mit sehr starken Marken und einem absolut schlagkräftigen Team. Ich freue mich darauf die Expansion und Geschäftsentwicklung aktiv mitzugestalten und meinen Beitrag zum Erfolg zu leisten.“ Der gelernte Koch stieg 2004 als Betriebsleiter bei Gosch Sylt am Frankfurter Hauptbahnhof ein, ehe er 2008 zu SSP Deutschland wechselte, wo er unter anderem als Operations Specialist, Multi-Store-Manager und Brandmanager tätig war. Ab 2011 übernahm er in Hamburg die Geschäftsführung und den Ausbau der Marke Gosch Sylt. Vor seinem Wechsel zur Gustoso Gruppe zeichnete Reitz seit 2015 als Geschäftsleiter der Nordmann Food & Beverage GmbH sowie als Geschäftsführer der Altes Mädchen Braugasthaus Schanzenhöfe GmbH in Hamburg verantwortlich. 

Die Erfolgsgeschichte der Gustoso-Gruppe begann 2015 mit der Gründung durch Dr. Theodor Ackbarow. Seither ist das Unternehmen kontinuierlich gewachsen: Aus zwei verschiedenen Restaurantkonzepten an acht Standorten im Gründungsjahr wurden durch Expansion, Übernahmen und Franchisekonzepte aktuell rund 75 Restaurants der Marken Cotidiano, Ciao Bella, Ruff‘s Burger, Otto‘s Burger und Food Lounge. Die Food Lounge ist eines der Zukunftsprojekte der Gruppe, welches die Marken Cotidiano, Ruff’s Burger und Ciao Bella auf einer Fläche kombiniert. Mittelfristig sollen damit größere Flächen ab 300 qm in Innenstädten, Stadtteillagen, aber auch Freestander bespielt werden. Erklärtes Unternehmensziel ist es, eine der führenden Multi-Brand Gastronomie-Plattformen für die innovativsten und erfolgreichsten gastronomischen Konzepte in Europa zu werden.

Weitere Informationen unter: www.gustoso-gruppe.de


Zurück

Vielleicht auch interessant

Marco Fien ist neuer Direktor im Seetelhotel Ahlbecker Hof

Der in Hamburg geborene Marco Fien ist neuer Hoteldirektor im Seetelhotel Ahlbecker Hof​​​​​​​ auf Usedom. Bevor Fien nach 35 Jahren wieder nach Deutschland zurückkehrte, eröffnete er 2019 das Hilton Tashkent City in der Hauptstadt Uzbekistans.

Sascha Koehler neuer Area General Manager im Hilton Munich Park

Hilton hat die Ernennung von Sascha Koehler zum Area General Manager Germany West & South und General Manager im Hilton Munich Park bekannt gegeben. Koehler kam 1999 als "Elevator"-Trainee zu Hilton.

Doris Goh neue Vice President Commercial der COMO Hotels and Resorts

Neuzugang bei den COMO Hotels and Resorts: Doris Goh wurde zur neuen Vice President Commercial ernannt. Mit über 25 Jahren Erfahrung soll die gebürtige Singapurerin die Marke weiter stärken und auf dem aktuellen Expansionskurs begleiten.

Stephan Sieberg ist neuer General Manager des Sheraton Essen Hotel

Das Sheraton Essen Hotel hat einen neuen General Manager: Seit Januar leitet Stephan Sieberg die Geschicke des 206 Zimmer umfassenden Hotels. Er bringt internationale Erfahrung von diversen Stationen in Europa und Südostasien mit.

Blanche von Bodman neue Project Managerin Nachhaltigkeit der Achat Hotels

Die Achat Hotels haben die neugeschaffene Position der Project Managerin Nachhaltigkeit mit Blanche von Bodman besetzt. Ihre Aufgabe ist unter anderem der Aufbau, Umsetzung, Kontrolle und Kommunikation eines Nachhaltigkeitskonzepts.

Neue Mitarbeiter im Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München

Zum Jahresstart freut sich das Hotel Vier Jahreszeiten Kempinski München gleich über dreifache Verstärkung: Sascha Domm als Head Concierge, Kristers Barda als Roomservice Manager und Tom Leistner als Cluster E-Commerce Manager.

Verstärkung in der Küche im Relais & Châteaux Hotel Hohenhaus

Zum 1. Februar 2022 begrüßt das Relais & Châteaux Hotel Hohenhaus gleich fünf neue Kollegen und Kolleginnen. Damit sollen die Weichen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung des kulinarischen Angebotes gestellt werden.

Peter Windhagen neuer Direktor im Naturresort Schindelbruch

Peter Windhagen heißt der neue Direktor des zu den Ritter von Kempski Privathotels zählenden Wellnesshotels Naturresort Schindelbruch. Der Hotelier hat die Leitung des 96-Zimmer-Vier Sterne Superior Hotels bereits im vergangenen Jahr übernommen.

Sebastian Horn neuer Manager of Operations der LFPI Gruppe im Nord-Osten

Sebastian Horn ist der neue Manager of Operations für Nord-Ost-Deutschland bei der LFPI Hotels Management Deutschland GmbH. Zunächst bleibt er noch für das ibis Styles Hamburg Alster City als Hoteldirektor zuständig.

Sören Hartmann ab März 2022 neuer Präsident der Tourismuswirtschaft

Sören Hartmann ist von der Mitgliederversammlung des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) zum neuen Präsidenten des Verbands gewählt worden.