Hannes Lechner und Yannick Wagner neues Geschäftsführer-Duo bei Accor in Österreich

| Personalien Personalien

Hannes Lechner und Yannick Wagner bilden ab sofort das neue Geschäftsführer-Duo von Accor in Österreich. Sie folgen auf Volkmar Pfaff, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Yannick Wagner und Hannes Lechner behalten ihre bisherigen Funktionen bei.

„Ich freue mich sehr über unsere neue doppelte Geschäftsführung in Österreich“, so Duncan O’Rourke, CEO Accor Northern Europe. „Der österreichische Markt birgt für uns weiterhin viel Wachstumspotential – mit der lokalen Expertise von Hannes Lechner und dem Development-Background von Yannick Wagner sind wir gut aufgestellt, um unsere Wachstumspläne entsprechend zu verfolgen. Volkmar Pfaff hat in den vergangenen Jahren Accor sehr erfolgreich am österreichischen Markt platziert und über mehrere Transformationsschritte hinweg begleitet, so dass Hannes Lechner und Yannick Wagner nun nahtlos anknüpfen können.“

Volkmar Pfaff war insgesamt 14 Jahren für Accor tätig und hatte innerhalb dieses Zeitraumes verschiedene Führungspositionen inne. Neben der Geschäftsführung für Deutschland und Österreich, verantwortete er zuletzt federführend die Personalthemen innerhalb des internen Transformationsprozesses, der neben einer regionalen Neuorganisation auch die stufenweise Implementierung eines neuen Geschäftsmodells umfasste.

Pfaff kam zunächst als Generaldirektor für die Marke Mercure für den deutschen Markt zu Accor, bevor er seinen Verantwortungsbereich auf sämtliche Midscale-Marken erweitern konnte. Es folgten zusätzliche Aufgabenbereiche mit Franchise Relations, Transformation, F&B und Innovation. 2012 wurde er erstmals als Geschäftsführer für Deutschland tätig, 2016 folgte zusätzlich die Geschäftsführung für Österreich.

Sowohl Hannes Lechner als auch Yannick Wagner blicken bereits auf langjährige Erfahrung beim europäischen Hotelmarktführer zurück.

Hannes Lechner ist bereits seit mehr als 30 Jahren für Accor tätig und durchlief einige Stationen für die Accor Marken MGallery und ibis in Österreich, Deutschland und Tschechien. Acht Jahre war er als Regionaldirektor der Marken ibis Etap, All Seasons und Suite Hotel in Österreich verantwortlich, bevor er 2014 bis 2018 als Vice President Operations für die ibis Hotelfamilie unter anderem in Osteuropa (Tschechien, Ungarn, Rumänien, Slowakei, Mazedonien), Süddeutschland und Österreich tätig war. Seit Oktober 2018 ist er als Vice President Operations Manager Österreich und Bayern bei Accor beschäftigt.

Yannick Wagner startet seine Karriere bei Accor im Bereich Immobilienfinanzierung bevor er zum Head of Asset Management & Insurances sowie anschließend zum Senior Development Manager in Österreich und Deutschland aufstieg. Als Vice President Development Northern Europe ist Wagner seit sechs Jahren für die Entwicklung und Expansion aller Accor-Marken für Deutschland, Österreich und die Schweiz verantwortlich.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Sven Liebert wird zum 1. Dezember neuer Generalsekretär des Bundes­verbandes der Deutschen Tourismuswirtschaft. Er folgt auf Michael Rabe, der wegen Erreichen der Altersgrenze nach 16 Jahren aus dem BTW ausscheidet.

Der neue General Manager des 25hours Hotel One Central, Mads Wolff, hat seinen Posten in dem 434-Zimmer-Haus in Dubai angetreten. Der Däne ist ein echter Globetrotter: In seiner 20-jährigen Karriere war er auf drei Kontinenten unterwegs.

Nach dem Ausscheiden von Firmenchef Sören Hartmann, sollen ab 1. Januar Zentraleuropa-Chef Ingo Burmester, Leif Vase Larsen, verantwortlich für das internationale Geschäft, und Finanzchef Boris Schnabel das operative Führungsteam bei DER Touristik bilden.

Daniel Brettschneider hat die Leitung des Essential by Dorint Stuttgart/Airport mit 155-Zimmern übernommen. Vor seinem Wechsel in die schwäbische Metropole hat er das Dorint Hotel Dresden ebenfalls als Hotel Manager geführt.

Nachdem die Althoff Hotels​​​​​​​ im vergangenen Jahr den Sales-Bereich in eine regionale Vertriebsstruktur umwandelten und eine optimale Vermarktung im DACH-Raum sicherstellten, folgt jetzt der Ausbau des internationalen Geschäfts.

Das Kempinski Hotel Soma Bay​​​​​​​ in Ägypten steht unter neuer Leitung: Silvia Rajniak zeichnet seit Anfang September als General Managerin verantwortlich. Die gebürtige Slovakin ist seit 2009 bei Kempinski.

Engin Ergün ist Direktor im neuen Loginn Hotel Berlin Airport. Der 47-Jährige war bereits von 2011 bis 2013 als Regional-Direktor bei den Achat Hotels – nun übernimmt er die Leitung des 180 Zimmer großen Neubaus im Südosten der Metropole, nahe des Flughafens Berlin Brandenburg.

Das stillgelegte Berghotel Hinterstoder wird zu einem 4-Sterne Resort mit 61 Zimmern, Suiten und Lodges ausgebaut. Ab September 2022 ist Paul Schwaiger nun als Pre-Opening Resort Manager für das neue Triforêt alpin.resort zuständig.

Wechsel an der Spitze des Althoff Hotel Fürstenhof Celle: Nach 17 Jahren verabschiedet sich Ingo Schreiber aus der Althoff Familie und übergibt die Leitung des Boutique Hotels und der dazugehörigen Congress Union Celle an Bryan Johnston.

Die Primestar Group​​​​​​​ ist auf Wachstumskurs. Mit an Bord sind zwei neue Führungskräfte: Hendrik Engel übernimmt als Director of Operations, Khrisna Canares verantwortet den Bereich Sales and Marketing.