Heike Reinhart ist neue Direktorin im Seehotel Niedernberg

| Personalien Personalien

Das Seehotel Niedernberg, das Dorf am See, hat eine neue Direktorin: Heike Reinhart übernimmt ab sofort die Leitung des 107 Zimmer großen Vier-Sterne-Hotels bei Aschaffenburg, das mit dem plötzlichen Tod seiner langjährigen Direktorin Karina Kull Ende Juni auch seine Macherin verloren hatte (Tageskarte berichtete). Reinhart war zuletzt als selbstständige Hotelberaterin und -managerin am Markt und bringt rund 30 Jahre Erfahrung aus einer internationalen Hotellerie-Karriere mit.

Inhaber Johann Weitz ist überzeugt, mit Reinhart die Idealbesetzung für diese Stelle gefunden zu haben: „Heike Reinhart hat nicht nur Expertise – sie hat auch den Charakter und nötigen Charme, um dieses besondere Haus zu führen und zu repräsentieren. Zudem ist sie hier gleich um die Ecke geboren und aufgewachsen und daher authentisch und tief mit der Region verwurzelt.“

Reinhart freut sich auf ihre neue Aufgabe: „Nach all den Jahren des Kofferpackens fühlt es sich wirklich gut an, nun nach Hause zu kommen – und zu bleiben. Das Seehotel Niedernberg ist das Beste, was mir passieren konnte; dieses Haus hat so viel Potenzial, das es weiter zu entwickeln gilt. Das beziehe ich auch auf die Mitarbeitenden, die den Betrieb während der letzten Monate hervorragend ohne ‚ihre Direktorin‘ gemanagt haben. Es ist kein leichtes Erbe, das ich antrete, aber ich bin sicher, das Seehotel mit neuen Ideen, eigenen Akzenten und dennoch anknüpfend an das Bisherige in eine noch bessere Zukunft führen zu können.“

Nach ihrer Ausbildung zur Hotelfachfrau Anfang der 1990er Jahre war Heike Reinhart in zahllosen Häusern im In- und Ausland unter Vertrag. Internationale Erfahrung sammelte sie nicht nur in Ägypten, Malediven, Tansania und Russland, sondern auch bei Signature Sales and Service Training aus den USA, wo sie als Trainer tätig war. Ihre erste Direktoren-Position übernahm Reinhart mit 28 Jahren bei der Winter‘s Hotel Gesellschaft Offenbach, zuletzt und seit 2014 führte sie ihr eigenes Unternehmen HSM Connect als Hotelberaterin und -managerin.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Jubiläum bei Block House: Seit 45 Jahren ist Bärbel Peter dabei

Seit 45 Jahren ist Bärbel Peter bei Block House an Bord. 1976 begann sie als Serviererin im Restaurant am Grindelhof und zählt heue zu den dienstältesten Mitarbeiterinnen. Außerdem ist sie seit 36 Jahren im Mitarbeiterrat der Block Gruppe tätig.

Alexander Albert neuer Vorsitzender des DRV-Ausschusses Business Travel

Alexander Albert, deutscher Geschäftsführer und Vice President Program Management Europe bei BCD Travel, wurde in der jüngsten Sitzung des Deutschen Reiseverbands (DRV)​​​​​​​ einstimmig zum neuen Vorsitzenden des DRV-Ausschusses Business Travel gewählt.

Ruhestand: David Kong tritt als Best Western-CEO zurück

Der am längsten amtierende CEO einer großen Hotelgruppe wird Ende 2021 in den Ruhestand gehen: David Kong, CEO und Präsident der BWH Hotel Group, hat nach über 20 Jahren an der Spitze der globalen Hotelmarke, die er wie kein Zweiter geprägt hat, nun seinen Rücktritt angekündigt.

Neuer Chef de Cuisine im C’est la vie in Leipzig

Im französischen Restaurant C’est la vie in Leipzig übernimmt ab sofort David Mahn die Führung als Küchenchef. Nach seiner Ausbildung zum Koch und der Konditorenlehre hat er unter anderem in der Villa Joya in Portugal und im zwei-Sterne-Restaurant Ammolite gearbeitet.

Bernold Schroeder bleibt Kempinski-Chef

Der Aufsichtsrat hat die vorzeitige Verlängerung des Mandats von Bernold Schroeder als Vorstandsvorsitzender der Kempinski AG  beschlossen und ihn in seiner Funktion als Chief Executive Officer der Kempinski-Gruppe bestätigt.

Sebastian Kayser neuer Chef bei KFC Deutschland

Sebastian Kayser ist seit dem 1. September neuer General Manager von KFC Deutschland. Er verantwortet darüber hinaus die angrenzenden Märkte Österreich, Schweiz und Dänemark. Kayser folgt auf Marco Schepers, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt.

Anika Mittelstädt ist neue Direktorin der beiden Achat Hotels in Leipzig

Die Achat Hotels haben die Direktorenposition ihrer beiden Leipziger Hotels neu besetzt: Ab sofort zeichnet Anika Mittelstädt sowohl für das Loginn Hotel Leipzig by Achat als auch für das Achat Hotel Leipzig Messe verantwortlich.

Stefan Baumert neuer Chef der Tui Deutschland

Der Manager Stefan Baumert steigt zum 1. Oktober zum Chef des wichtigen deutschen Veranstaltergeschäfts in der Tui-Gruppe auf. Der 47-Jährige wird Vorsitzender der Geschäftsführung der Tui Deutschland GmbH und übernimmt die Verantwortung für das Veranstaltergeschäft in Deutschland, Österreich, Polen und der Schweiz.

Kempinski Hotels ernennt Area General Managers für die Region Middle East & Africa

Im Zuge der Umstrukturierung von Kempinski Hotels in der Region Naher Osten und Afrika wurden kürzlich drei Hoteliers zu Area General Managern ernannt. Neben der Leitung als General Manager für ihre eigenen Hotels, zeichnen sie nun auch für eine Reihe von Häusern der Gruppe in dieser Region verantwortlich.

Sascha Neumann wird General Manager des Légère Hotel Erfurt

Sascha Neumann  wird General Manager des neuesten Hotels der Légère Hotelgroup. Ab September 2021 wird Neumann starten und das Pre-Opening des neuen Hotels in Erfurt vorbereiten. Das Pre-Opening für das neue Erfurter Haus beginnt ab Oktober 2021.