Kempinski Hotels ernennt Stuart Dickie zum Chief Financial Officer

| Personalien Personalien

„Wir freuen uns, Stuart in seiner neuen Rolle begrüßen zu dürfen“, so René Nijhof, Verwaltungsratsvorsitzender der Kempinski Hotels S.A. „Stuart bringt umfassende globale Finanzexpertise in ähnlichen Positionen in der internationalen Hotelindustrie, mit. Wir sind davon überzeugt, dass er mit seiner Erfahrung eine starke Leader-Position im Finanzwesen unseres Unternehmens übernehmen wird.“

Von 2000 bis 2009 war Stuart Dickie als Director of Corporate Finance bei der Mandarin Oriental Hotel Group mit Sitz in Hongkong tätig, bevor er zum Chief Financial Officer des Luxushotelunternehmens ernannt wurde. Nach mehr als acht erfolgreichen Jahren in dieser Position wechselte er in derselben Funktion zu Jumeirah Hotels & Resorts, wo er vier Jahre verbrachte.

In seiner frühen Karriere war der gebürtige Brite leitender Manager bei PWC in Hongkong. Dickie hat einen Abschluss als Wirtschaftsprüfer, ist Mitglied der Association of Corporate Treasurers und hat einen BA in Betriebswirtschaftslehre von der Sheffield Hallam University.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Das erste Hotel der Marke das flax hotels bekommt einen neuen Direktor: Pablo Wernicke. Besonders wichtig seien ihm dabei das wertschätzende und entwicklungsfreudige Miteinander im Team und das „Zweite-Heimat“-Gefühl der Gäste.

Dominik Georg Reiner leitet ab dem 8. April 2024 als neuer General Manager das Mandarin Oriental Savoy in Zürich. Gleichzeitig wird Reiner auch weiterhin als Area Vice President Operations die Hotels der Gruppe in Luzern, München und Wien beratend begleiten und unterstützen.

Die Arabella Hospitality SE besetzt das neue Führungsteam des Aloft Stuttgart aus den eigenen Reihen: Alexandra Schmidt, seit über zehn Jahren bei der Arabella Hospitality tätig, wird neue Hotelmanagerin. Tino Lindner übernimmt zusätzlich die Position des neuen Complex General Managers.

Der ehmalige Direktor des 5-Sterne-Hotels auf der Wartburg, Jens Dünnbier, war zuletzt als Director of Operations & Real Estate der Constructor University in Bremen tätig. Jetzt wechselt Dünnbier in das Client Success Management der Compass Group Deutschland.

Für Claudia Johannsen, seit 27 Jahren Gesicht und Herz der Internorga, wird die diesjährige Ausgabe die letzte unter ihrer Leitung sein. Ende April verabschiedet sich Johannsen, Business Unit Director der Hamburg Messe und Congress, in den Ruhestand.

Die Wyndham Hotels & Resorts, die mit 9.200 Hotels in mehr als 95 Ländern zu den größten Hotel-Franchise-Unternehmen weltweit zählt, hat die Ernennung von Murat Yilmaz als Market Managing Director für Mittel- und Osteuropa bekanntgegeben.

Mit Robert K. Kennedy besetzt die Berliner HR Group die Position des Group Finance & Business Officers. Mit dem Schritt will das Unternehmen die strategische Ausrichtung und das finanzielle Wachstum der Gruppe auf dem Hotel- und Finanzmarkt stärken.

Tobias Hermann ist Interims Manager im ibis-Hotel Konstanz. Hauptamtlich seit Mitte 2021 als General Manager des Hotel ibis-budget Bamberg tätig, übernimmt Hermann interimsweise das Management des Drei-Sterne-Hotels in der Bodenseestadt.

Die Althoff Hotels verstärken ihre digitale Ausrichtung mit der neuen Position des VP Digital Marketing & E-Commerce und verkünden den Start von Thomas Hefke ab dem 1. März 2024. Zuletzt war Hefke in einem Unternehmen für Outdoor-Küchen tätig.

Gabriele Maessen verstärkt das Kohl & Partner-Team in Deutschland. Die gebürtige Österreicherin bringt 34 Jahre Erfahrung in der internationalen 4- und 5-Sterne Hotellerie mit. Mit Sitz in Berlin wird sie sich bei Kohl & Partner um die strategische Beratung von Hotelbetrieben kümmern.