Lindner ernennt neue Cluster Sales Directors

| Personalien Personalien

Zum neuen Jahr hat die Lindner Hotels AG gleich drei Cluster Sales Directors aus den eigenen Reihen ernannt. So werden die Bereiche Düsseldorf, Frankfurt am Main und Central Eastern Europe mit Bratislava, Prag und Wien jeweils unter einem Cluster zusammengefasst. 

„Durch einen erfahrenen Cluster Sales Director gelingt die Umsetzung der Verkaufsstrategien aus einer Hand für alle Segmente einer Stadt oder einer Region“, erklärt Barbara Lünenborg, Director of Sales der Lindner Hotels AG. „So profitieren gleich mehrere Hotels von ihrer/seiner Expertise und auch die Marktbeobachtung für eine Region oder Stadt wird übesichtlicher. Zudem lassen sich auch verbesserte Strategien daraus entwickeln.“ Dadurch hofft man auf ein stärkeres Portfolio im lokalen Verkauf durch standardisiertes Cross Selling und eine höhere Identifikation mit der Hotelgruppe. Auch die Mitarbeiterbindung durch Förderung, Vertrauen und mehr Verantwortung wird gestärkt – gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ein wichtiger Punkt.  

Dynamik in Zentral-Europa

Die Lindner Hotels in Bratislava, Prag und Wien verantwortet seit dem 1.12.2021 Sandro Larese. Der 34-Jährige war seit mehr als vier Jahren Verkaufsdirektor für das Lindner Hotel Am Belvedere in Wien tätig und freut sich mit der Position des Cluster Sales Directors auf neue Perspektiven für den nächsten Karriereschritt: „Besonders interessant wird sicherlich die Aufgabe, die drei verschiedenen Städte und Sprachen unter einen Hut zu bringen und die Synergien zu nutzen. Ich freue mich besonders auf die spannenden Themen, die sich zweifelsohne ergeben werden in einem dynamischen Team an mehreren Standorten“, erklärt der gebürtige Linzer. Sein Büro wird in Wien sein und die Zusammenarbeit mit den neuen Hotels wird je nach Coronalage mit Zoom und Besuchen vor Ort intensiviert.

Neue Strukturen in Frankfurt

Für den Bereich Frankfurt mit drei Lindner Hotels ist seit dem 1.11.2021 Isabell Ketteler zuständig. Die 31-Jährige ist seit 2015 für Lindner tätig und wird ihre Basis als Cluster Sales Director im Lindner Hotel & Residence Main Plaza haben. Um ihr Team bestmöglich zu unterstützen und einen regen Austausch im Cluster zu halten, wird die gebürtige Mannheimerin auch regelmäßig in der Lindner Hotel & Sports Academy und im Lindner Congress Hotel vor Ort sein. „Nach sechs Jahren als Verkaufsleiterin in der Sports Academy freue ich mich nun, gemeinsam mit meinen Kollegen und Kolleginnen den Frankfurter Markt aufzuräumen, uns neu zu strukturieren und gebündelt erfolgreich in das Jahr 2022 zu starten.“

Unterschiede vereinen in Düsseldorf

Matthias Bensberg betreut seit Januar 2021 die Düsseldorfer Häuser  Lindner Congress Hotel und Lindner Hotel Airport als Cluster Sales Director Düsseldorf. Der 37-Jährige ist seit seiner Ausbildung 2002 mit Unterbrechung in verschiedenen Häusern der Lindner Hotels AG tätig und wird in der Woche zwischen den Hotels wechseln, um an beiden Standorten präsent zu sein. „Ich freue mich auf die spannende Aufgabe, gemeinsam mit meinem neuen Team zwei sehr unterschiedliche und umsatzstarke Häuser betreuen zu dürfen und als Ansprechpartner für unsere Kunden da zu sein.“, freut sich der gebürtige Haaner.


Zurück

Vielleicht auch interessant

Dénes Ribbe zeichnet seit 1. Oktober für das Abacco Hotel Stuttgart verantwortlich. Zuvor war er seit 2017 als Cluster Hotel Manager für das NH Ludwigsburg und das NH Stuttgart Sindelfingen zuständig.

Seit dem 1. Oktober 2022 hat das Jaz in the City Vienna einen neuen Chef: Der Kärntner Michael Dorfer übernimmt als General Manager die Leitung des Hauses. Er folgt damit auf Michael Fritz, der auf eigenen Wunsch das Unternehmen verlässt.

Peter Schimpl ist der neue Vice President IT & Digital der FR L’Osteria SE. Damit nimmt der 58-Jährige eine Schlüsselposition in der Entwicklungsstrategie des Unternehmens ein. Schimpl begleitet die L’Osteria bereits seit rund einem Jahr als externer Berater.

Bekannte Gesichter in neuen Funktionen verstärken seit Kurzem das Team der 25hours Hotels im Hamburger Ennismore-Büro. Jonas Sonnleithner ist neuer "Head of Project Management", Daniel Hrkać "Head of Brand Operations".

Anton Pozeg ist der neue Küchenchef im Hotel Sacher. Für Pozeg ist dieser Schritt eine Rückkehr nach Wien: Von 2012 bis 2017 kochte er im Palais Hansen Kempinski, wo er mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde. Zuletzt stand Pozeg auf Schloss Elmau am Herd.

Rosewood Hotels & Resorts hat Roland Duerr zum Managing Director des Rosewood Munich ernannt, dem ersten Haus der Marke in Deutschland und dem sechsten in Europa, das 2023 eröffnet wird.

Johanes Lehberger ist der neue General Manager des Grand Tirolia Kitzbühel, das seit 2021 zur Hommage Luxury Hotels Collection gehört. Bis zu seinem Wechsel leitete er das Lebenberg Schlosshotel Kitzbühel.

Die Gorgeous Smiling Hotels bekommen ein neues Führungstrio. Gründer Heiko Grote bleibt CEO der GSH Holding und Gesamtgeschäftsführer. Hinzu kommt eine neue Doppelspitze aus CFO Marco El Manchi und COO Edwin Jebbink.

Seit 15 Jahren steht Susanne Weiss als geschäftsführender Vorstand an der Spitze der Ringhotels. Zum 1. Januar 2023 erhält sie Unterstützung: Petra Weindl, bisherige Verkaufsdirektorin, wird zur Geschäftsführerin ernannt. Sie bildet mit Susanne Weiss die neue Führungsspitze der Hotelkooperation.

Nach dem Abgang von 2-Sterne-Koch Christoph Kunz im Mai 2022, eröffnet am 20. Oktober 2022 das Restaurant Alois im Hause Dallmayr in München wieder. Neuer Küchenchef ist Max Natmessnig. Sommelier Julien Morlat sowie Restaurantmanagerin Bekah Roberts-Natmessnig ergänzen das Führungsteam.