Marco Fien ist neuer Direktor im Seetelhotel Ahlbecker Hof

| Personalien Personalien

Der in Hamburg geborene Marco Fien ist neuer Hoteldirektor im Seetelhotel Ahlbecker Hof auf Usedom.

Alles begann in seiner Heimatstadt, wo Marco Fien nach dem Abitur im Renaissance Hotel Hamburg zum Hotelfachmann ausgebildet wurde. Von dort zog es ihn in die weite Welt mit Stationen in London, Dubai, Istanbul, Prag, Beirut, Almaty, Moskau und St. Petersburg.

Bevor Marco Fien nach 35 Jahren wieder nach Deutschland zurückkehrte, eröffnete er 2019 das Hilton Tashkent City in der Hauptstadt Uzbekistans.

Der neuen Herausforderung bei den Seetelhotels blickt Fien mit Freude entgegen: „Einen Hotelklassiker wie den Ahlbecker Hof leiten zu dürfen, ist für mich etwas sehr Besonderes. Das beeindruckende Familienunternehmen der Seetelhotels hat mich sehr herzlich empfangen und gemeinsam mit meinem Team werde ich das Haus so führen, dass unsere Gäste sich bei uns sehr wohlfühlen. Die perfekte Symbiose aus Tradition und Moderne zu finden, ist ein erklärtes Ziel.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Christian Heller ist der neue Direktor des Hotels Adler in Asperg. Seit 1997 ist er im Unternehmen der Familie Ottenbacher tätig. Bislang war Heller Stellvertreter des geschäftsführenden Direktors.

Mit Wirkung zum 1. Juni übernimmt Carsten Kulcke (54) als General Manager die Führung der Global Business Unit Hotel bei WMF und damit die Aufgabe des Geschäftsführers der proHeq GmbH. In dieser Position berichtet er direkt an Oliver Kastalio, CEO der WMF GmbH.

Gisbert J. Kern hat die Position des Area General Managers der beiden Berliner Hotels Arcotel John F und Arcotel Velvet übernommen. Nach 14 Jahren in Frankfurt kehrt er nun in die Hauptstadt zurück und zeichnet für die Geschäfte der beiden Hotels verantwortlich.

Die Frankfurt Hotel Alliance (FHA), ein Verbund von derzeit 61 Hotels in Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet, hat neue Vorstandsmitglieder. Anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung wurde turnusmäßig der Vorstand der regionalen Branchenallianz gewählt.

Das Ameron Zürich Bellerive au Lac ist im vergangenen Sommer an den Start gegangen. Für die Kulinarik sorgt das Studio Bellerive. Als Küchenchef schwingt ab sofort Marcel Oesterreich die Löffel. Er folgt auf Marcus Langer.

Seit dem 1. Mai zeichnet Folkert Krause für das General Management in dem 116 Zimmer großen Roomers in Frankfurt verantwortlich. Krause ist bereits ein bekanntes Gesicht der Gekko Group.

Das Hotel & Restaurant Ole Liese auf Gut Panker aus dem Portfolio der Unternehmensgruppe Prinz von Hessen wird nach dem Weggang von Birthe Domnick künftig durch Lisa Schmitz geführt.

Seit dem 1. Mai übernimmt Clive Patrick Scheibe als neuer Chief Operating Officer die Verantwortung für sämtliche operative Unternehmensbereiche der Novum Hospitality. Er folgt auf Mortesa Etmenan, der sich künftig auf seine Funktion im Aufsichtsrat konzentriert.

Einstimmig wurde Christian Andresen bei der heutigen Delegiertenversammlung als Präsident des Hotel- und Gaststättenverbandes Berlin (Dehoga Berlin) wiedergewählt.

Die Apeiron Restaurant & Retail Management GmbH, Inhaberin der Restaurantkette The ASH und Starnberger Alm und größter Franchisenehmer der L'Osteria sowie Mehrheitsgesellschafter des Salatkonzepts GREENKARMA erweitert Ihr Führungsteam.