Metro Deutschland reduziert Geschäftsführung

| Personalien Personalien

Mit Wirkung zum 2. August wird die Geschäftsführung von Metro Deutschland dauerhaft auf vier Personen reduziert. Richard Hesch, derzeit Geschäftsführer Commercial & Multichannel bei Metro Deutschland und verantwortlich für die Bereiche Information Management, Strategisches Marketing & Branding, Commercial Intelligence und Pricing, verlässt zum 2. August 2021 die Geschäftsführung des Großhandelsunternehmens.

Sein Verantwortungsbereich wird auf die verbleibenden vier Geschäftsführer, Frank Jäniche, Christof Knop, Klaus Sauer und Volker Schlinge, aufgeteilt. Dem hat der Aufsichtsrat der Metro Großhandelsgesellschaft am Montag, den 2. August 2021 zugestimmt. „Eine fokussierte und strukturierte Unternehmensführung ist essenziell für die Weiterentwicklung der Metro. Dabei sind insbesondere Kundenfokus und Innovationswille wichtig. Mit einem kompetenten Geschäftsführungsteam und einer motivierten Mannschaft, sind wir dafür optimal gerüstet“, sagt Martin Behle, Operating Partner Deutschland & Österreich der Metro AG und Aufsichtsratsvorsitzender der Metro Großhandelsgesellschaft. „Die neue Struktur innerhalb der Geschäftsführung stellt sicher, dass alle Einheiten optimal zusammenarbeiten können und die bestmögliche Unterstützung bekommen.“

Richard Hesch Er trat 2006 in den Metro Konzern ein und besetzte diverse Führungspositionen in verschiedenen Gesellschaften, unter anderem als Vorsitzender der Geschäftsführung der Dinea Gastronomie GmbH und als Leiter der Strategie für Metro Cash & Carry International. Seit 2014 ist er Teil der Geschäftsführung von Metro Deutschland. „Wir blicken auf viele Jahre konstruktiver Zusammenarbeit zurück, in denen Richard Hesch unter anderem das FSD-Geschäft bei Metro aufgebaut und maßgeblich vorangetrieben hat. Für diese produktive und gewinnbringende Zeit danken wir ihm sehr. Für seinen weiteren Werdegang wünschen wir ihm alles Gute und weiterhin viel Erfolg“, sagt Martin Behle. Über die zukünftigen Aufgaben von Richard Hesch informiert das Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt.

In diesem Zusammenhang wurde die Verteilung der Zuständigkeitsbereiche der nunmehr vierköpfigen Geschäftsführung angepasst. Weiterhin besetzen Frank Jäniche und Christof Knop gemeinsam die Funktion des CEO der Metro Deutschland GmbH. Frank Jäniche wird sich dabei weiterhin um die Steuerung und Fortentwicklung der operativen Einheiten kümmern. Zusätzlich zu den Bereichen Operations C&C und FSD, Regional Management, Sales Force inkl. Key Account Management HoReCa, Trader Sales & Key Account Management, Digital Sales sowie After Sales Service Technical Equipment übernimmt er die Steuerung für die Bereiche Unternehmenskommunikation, Social Media und Strategische Nachhaltigkeit.

Christof Knop fügt zu seiner Verantwortung für die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen/Steuern, Controlling inkl. Warenanalyse, Qualitätssicherung, Recht & Immobilien/Corporate Office, Compliance und Data Protection, Project Management Office sowie Portfolio Management noch die Bereiche Operational Monitoring & Security Management, Format Development sowie Information Management hinzu. In das Ressort von Klaus Sauer, derzeit zuständig für das Category Management, Eigenmarken Management, Merchandising sowie Supply Chain Management inkl. Master Data und das Operative Marketing inkl. Messen, fällt zukünftig der Bereich Strategisches Marketing & Branding. Volker Schlinge, Arbeitsdirektor von METRO Deutschland und Geschäftsführer für die Bereiche Grundsätze und Soziales, Arbeitssicherheit, Personalentwicklung, Personalmanagement, Mitbestimmung/Gewerkschaften, Verbände, Digital Business Development, Target Group Management HoReCa sowie Technical Operations, steuert zukünftig zusätzlich die Bereiche Commercial Intelligence und Pricing. 


Zurück

Vielleicht auch interessant

Thomas Pfeiffer neuer Executive Vice President-DACH bei Rational

Thomas Pfeiffer übernimmt bei Rational ab 1. November 2021 die Geschäftsführung der Rational Deutschland GmbH sowie die Verantwortung als Executive Vice President für die gesamte Region DACH. Er folgt auf Oliver Frosch, der geschäftsführender Gesellschafter bei NordCap wird.

Andreas Spitzner leitet neues b’mine-Hotel in Frankfurt

Die b’mine hotels GmbH konnte mit Andreas Spitzner einen erfahrenen Hotel Manager für das b’mine-Hotel Frankfurt Airport gewinnen. Das Hotels eröffnet Anfang 2022 in Gateway Gardens unweit des Flughafen.seröffnen wird.

Stühlerücken bei Relais & Châteaux

Die französische Hotel- und Restaurantvereinigung bekommt mit Salika Kebschull einen neuen Director Member Services für Deutschland und Österreich. Zuletzt leitete sie als General Managerin sieben Jahre das Fünf-Sterne-Hotel München Palace.

Oliver Frosch wird neuer geschäftsführender Gesellschafter bei NordCap

Oliver Frosch übernimmt ab 1. Januar 2022 als neuer geschäftsführender Gesellschafter und CSO (Chief Sales Officer) die Vertriebsverantwortung der NordCap GmbH & Co KG​​​​​​​. Zuletzt war er Geschäftsführer der Rational Deutschland GmbH.

Christine Nieland übernimmt die Geschäftsführung von Chefkoch

Christine Nieland, bislang Chief Commercial Officer und Mitglied des Chefkoch Management Boards, wird mit sofortiger Wirkung Chief Executive Officer von Europas größter Food-Plattform. Die 46-Jährige folgt damit auf Oliver Radtke.

Mike Fuchs ist neuer Hoteldirektor im Louis Hotel München

Das Fünf-Sterne-Haus Louis Hotel in München hat mit Mike Fuchs seit diesem Monat einen international erfahrenen und renommierten Gastgeber als neuen Hoteldirektor. Der 47-jährige Diplom-Betriebswirt übernimmt damit die Leitung des exklusiven Designhotels am Viktualienmarkt.

Dormero-Hotels: Stephan Arnhold neuer Finanzvorstand 

Zum 1. Januar 2022 wird Stephan Arnhold (39) als drittes Vorstandsmitglied bei Dormero für zwei Jahre berufen und übernimmt neben den bisherigen Vorständen Michael-Hartmut Berger und Marcus Wöhrl den Bereich Finanzen, Recht und Verwaltung

Daniel Schade ist neuer VKD-Präsident

Daniel Schade ist der neue Präsident des Verbands der Köche Deutschlands e. V. (VKD). Er konnte sich damit gegen Ralf B. Meneghini durchsetzen. Die VKD-Mitglieder haben den Berliner mit deutlicher Mehrheit gewählt. Das verkündete der Verband während seiner Mitgliederversammlung (MV) am heutigen Sonntag in Frankfurt am Main.

Restaurant Clara in Erfurt: Christopher Weigel neuer Küchenchef

Das Restaurant Clara in Erfurt, seit 2013 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet, hat einen neuen Küchenchef: Christopher Weigel, 29 Jahre jung, wechselt vom Kai3 im Hotel Budersand auf Sylt in die Landeshauptstadt Thüringens.

Jubiläum bei Block House: Seit 45 Jahren ist Bärbel Peter dabei

Seit 45 Jahren ist Bärbel Peter bei Block House an Bord. 1976 begann sie als Serviererin im Restaurant am Grindelhof und zählt heue zu den dienstältesten Mitarbeiterinnen. Außerdem ist sie seit 36 Jahren im Mitarbeiterrat der Block Gruppe tätig.