Münchener Louis Hotel begrüßt Giovanni Anzoise als neuen Küchenchef

| Personalien Personalien

Das Team des Louis Hotel in München freut sich, Giovanni Anzoise als neuen Küchenchef begrüßen zu dürfen. Anzoise, 1987 in Oberwesel geboren, verfügt über Erfahrungen als Sous Chef in verschiedenen Hotels und Restaurants, darunter das Hotel Das Seekarhaus in Obertauern, das Restaurant Leo’s in Koblenz und nicht zuletzt das Ikarus in Salzburg.
 
Die aktuelle Speisekarte des The Louis Grillroom, welcher in den Sommermonaten bei entsprechendem Wetter auf die Dachterrasse des Hotels „umzieht“, zeigt bereits Anzoise’s Handschrift mit einer Mischung aus Zutaten der Saison sowie regionalen Produkten – dazu gehören Steaks genauso wie vegetarische Gerichte.

Das Louis Hotel wurde nach zweijährigem Umbau des Bestandsgebäudes nach den Plänen von Hild und K Architekten im September 2009 eröffnet. Andreas Hild und Dionys Ottl entschlossen sich bei dem Umbau zu einer Neuinterpretation unterschiedlicher Münchner Bautraditionen: des Barocks und der Wiederaufbauarchitektur der fünfziger Jahre. Die Innenausstattung wurde mit einem besonderen Augenmerk auf Individualität gestaltet: Keines der 72 unterschiedlich großen Zimmer gleicht einem anderen. 


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Wie sehen die innovativsten und wirkungsvollsten HR-Konzepte und Maßnahmen im Kampf gegen den Fachkräftemangel aus? Diese Frage beantwortet die digitale Fachtagung Hospitality HR Summit der Deutschen Hotelakademie (DHA). Die Award-Nominierten präsentieren ihre HR-Konzepte beim digitalen Hospitality HR Summit am 26. Oktober 2023.

Der langjährige Radisson-Hotel-Manager Oliver Staas hat das Unternehmen verlassen und arbeitet zukünftig als Cluster General Manager für Accor in Hamburg. Staas war zuletzt General Manager des Radisson-Hotels in Berlin Mitte, das für das, am Ende geplatzte, Aquarium, im Atrium des Hauses bekannt war. Staas war seit 1992 für Radisson tätig.

Mirko Silz tritt nach sieben Jahren als CEO der L’Osteria SE ab und verlässt das Unternehmen. Der 51-Jährige quittiert den Dienst auf eigenen Wunsch zum 1. Oktober 2023. Seit seinem Einstieg 2016 hat das Unternehmen unter seiner Führung einen rasanten Wachstumskurs realisiert.

Als das Restaurant Irma la Douce in Berlin 2021 nach kurzer Zeit mit einem Stern belohnt wurde, war die Freude groß. Für Gastronom Jonathan Kartenberg ist es trotzdem an der Zeit, eine neue Richtung einzuschlagen.

Daniel Gust ist der neue General Manager des Adina Hotels in Köln. Er bringt mehr als 15 Jahre Erfahrung im Hotelmanagement mit, darunter viele Jahre im Segment Apartmenthotels, und folgt auf Katharina Eckardt, die Adina zum Juli 2023 verlassen hat.

Marcel Stittner ist der neue General Manager im Lindner Hotel Frankfurt Main Plaza. Er verfügt über beinahe 25 Jahre Erfahrung im Hotelgewerbe. Zuvor war er tätig für Hotels internationaler Ketten wie InterContinental, Hilton, Hyatt und The Westin.

Der Kräuterlikör-Hersteller Jägermeister wechselt seinen Vorstand fürs Auslandsgeschäft aus. Denis Schrey, der sich im dreiköpfigen Vorstand bisher um das globale Geschäft kümmert, übergibt das Amt am 1. November an Berndt Kodden.

Eckart Witzigmann kam persönlich in die Residenz, um den neuen Küchenchefs der Residenz Heinz Winkler viel Glück zu wünschen. Gleich zwei Spitzenköche führen das Küchenteam in Aschau zukünftig gemeinsam an: Stefan Barnhusen und Daniel Pape.

Das Team des Relais & Châteaux Gut Steinbach begrüßt ab sofort Benjamin Schuster als neuen Food and Beverage Operations Manager. Der gebürtige Münchner kann auf eine 20-jährige Berufserfahrung zurückblicken.

Die Fachabteilung Gemeinschaftsgastronomie im Dehoga Bundesverband hat sich neu aufgestellt. An die Spitze wählte die Mitgliederversammlung den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Sascha Witt von der Bayer Gastronomie GmbH.