Neue General Manager bei Steigenberger und IntercityHotel in Berlin

| Personalien Personalien

Neuaufstellung der Führungsspitze in Berlin: Peter B. Mikkelsen hat zum 1. März 2020 für die Steigenberger Hotels & Resorts die Funktion des Area General Manager Berlins übernommen. Damit ist Mikkelsen, der bislang das Steigenberger Hotel Köln führte, zukünftig für das Steigenberger Hotel Am Kanzleramt, das Steigenberger Hotel Berlin am Los Angeles Platz und das Steigenberger Airport Hotel in Berlin zuständig. Als General Manager verantwortet Mikkelsen zudem das Steigenberger Hotel Am Kanzleramt.

Richard Engelmayer führt als General Manager weiterhin das Steigenberger Hotel Berlin. Das Steigenberger Airport Hotel in Berlin, das im Oktober 2020 eröffnet, wird ab dem 1. April 2020 von Steffi Wisotzky geleitet. Die General Manager der Steigenberger Hotels in Dresden, Leipzig und Jena berichten zukünftig an Denis Hüttig, Vice President Steigenberger Operations. Kathrin Schissler übernimmt zum 1. April 2020 die Leitung des IntercityHotel Hauptbahnhof Berlin.

„Mit Peter B. Mikkelsen konnten wir einen exzellenten Hotelmanager für den Standort Berlin gewinnen, der nicht nur bislang im Steigenberger Hotel in Köln, sondern auch in vielen weiteren internationalen Positionen außerhalb unseres Unternehmens überzeugt hat“, so Thomas Willms, CEO, Deutsche Hospitality. „Es freut mich dabei auch umso mehr“, so Willms weiter, „dass er als Area Manager das neue Steigenberger Airport Hotel in Berlin gemeinsam mit der neuen General Managerin Steffi Wisotzky eröffnen wird und wir mit Kathrin Schissler eine erfahrene Führungspersönlichkeit als Nachfolgerin im IntercityHotel Berlin Hauptbahnhof begrüßen können. „Unser Dank“, so Willms, „gebührt Gabriele Maessen, welche die Area Ost für die Steigenberger Hotels & Resort bislang verantwortet hat.“

Nach zwei Jahren verlässt Gabriele Maessen die Steigenberger Gruppe auf eigenen Wunsch. Als Area General Manager war Maessen verantwortlich für die Steigenberger Hotels in Berlin, Leipzig, Dresden, Potsdam und das Steigenberger Airport Hotel Berlin, welches im Herbst eröffnet werden soll. Das Steigenberger Hotel Am Kanzleramt in Berlin verantwortete Maessen zudem als General Manager. Frau Maessen wird sich zukünftig neuen Aufgaben außerhalb des Hotelkonzerns widmen.

Peter B. Mikkelsen startete seine Karriere bei Steigenberger im Steigenberger Graf Zeppelin in Stuttgart mit einer Ausbildung zum Hotelfachmann. Im Anschluss absolvierte er ein Studium der Hotelbetriebswirtschaft und sammelte in Businesshotels von Sheraton, Hilton und Rezidor Erfahrung bevor er als General Manager das Radisson Blu in Warschau leitete. Seit 2016 ist er General Manager des Steigenberger Hotels in Köln.

Steffi Wisotzky, seit 20 Jahren im Hotelkonzern, kommt von IntercityHotel, wo sie zuletzt das IntercityHotel Berlin Hauptbahnhof zu einem der erfolgreichsten Hotels der Marke machte. Zuvor eröffnete und leitete sie von 2007 bis 2012 das IntercityHotel Dresden. Ihre Karriere bei Steigenberger begann im Steigenberger Parkhotel Dresden-Radebeul. Im Jahr 2013 wurde Wisotzky mit dem Hospitality Award der MKG Group als Best General Manager ausgezeichnet. 

Kathrin Schissler übernahm nach ihrer Tätigkeit als Executive Director Commercial bei der IntercityHotel GmbH im Jahr 2016 die Leitung des IntercityHotel Ulm. Seit Januar 2019 leitet die gebürtige Rostockerin in ihrer Funktion als General Managerin das IntercityHotel Rostock.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Dorint ernennt Hygiene-Beauftragten

Philipp Kramer ist der offizielle Hygienebeauftragte der gesamtem Dorint Hotelgruppe und ist somit für alle Sicherheits- und Hygiene-Standards zuständig. So hat Kramer unter anderem für alle Häuser der Gruppe ein Handbuch entwickelt.

Björn Swanson verlässt das Sternerestaurant Golvet in Berlin

Björn Swanson hat das „Golvet“, innerhalb kürzester Zeit in die Spitze der Berliner Gaststätten gekocht. Jetzt verlässt der Küchenchef das Sternerestaurant. Der „Berliner Meisterkoch 2019“ sucht nach neuen Herausforderungen.

Neuer Fachvorstand MICE & Sales für die HSMA

Alexandra Weber ist für die Lindner Hotels & Resorts sowie die me and all hotels tätig. Die ausgebildete Hotelfachfrau folgt auf Anna Heuer, die kürzlich zur Geschäftsführerin der HSMA Deutschland e.V. ernannt wurde. 

Gabriele Maessen ist neue Präsidentin der Cornell Hotel Society in Deutschland

Gabriele Maessen ist neue Präsidentin des German Chapter der Cornell Hotel Society (CHS) und folgt damit Dr. Michael Toedt in dieser Position, der das Amt vier Jahre ausgeübt hat. Zuletzt führte die gebürtige Österreicherin das Steigenberger Hotel am Kanzleramt in Berlin.

Hotel Sacher Wien mit neuem Direktor

Nach 32 Jahren im Dienste von Schokolade und Spitzenhotellerie hat Sacher Hoteldirektor Reiner Heilmann den symbolischen Hotelschlüssel an seinen Nachfolger Andreas Keese übergeben. Reiner Heilmann war seit 1991 Direktor des Hotel Sacher Wien und leitete auch die Manufaktur der Original Sacher-Torte.

Frank Rücker neuer General Manager im Hotel Berlin, Berlin

Frank Rücker übernimmt als General Manager die Leitung des Hotel Berlin, Berlin. Der 49-Jährige leitete zuletzt das Radisson Blu Hotel Bremen, welches ebenso wie Hotel Berlin, Berlin zur Pandox-Gruppe gehört. Der gebürtige Brandenburger löst Jan-Patrick Krüger ab.

Marten van der Mei leitet Hotelgeschäft der WMF Group

Mit Wirkung zum 16. Mai übernimmt Marten van der Mei (50) die Führung des Hotelgeschäftes bei WMF und damit die Aufgabe des Geschäftsführers der proHeq GmbH. Van der Mei ist bereits seit 2015 Teil der WMF Group, bislang im Bereich Kaffeemaschinen.

Meininger-Hotels ernennen neuen CEO und CFO

Die Meininger-Hotels haben Ajit Menon zum Interim-Chief-Executive-Officer bekannt zu geben. Menon folgt auf Hannes Spanring, der Ende April das Unternehmen verlassen hat. Neu ist außerdem Andrew Scott als Chief Financial Officer.

Timo Grünert jetzt neuer CEO der Oetker Collection

Timo Grünert hat am 1. Mai 2020 die Unternehmensführung der Oetker Collection übernommen. Grünert, zuvor Finanzchef der Hotelmarke,  folgt als CEO auf Frank Marrenbach, der zur Althoff-Hotelgruppe gewechselt ist.

Richtungsstreit: HolidayCheck-Chef verlässt überraschend Unternehmen

Der Vorstandsvorsitzende der HolidayCheck Group AG, Georg Hesse, hat sich mit dem Aufsichtsrat aufgrund unterschiedlicher Auffassungen über die künftige strategische Ausrichtung der Gesellschaft darauf geeinigt, diese vorzeitig zu verlassen.