Neue Küchenchefs im Restaurant Bellpepper im Hyatt Regency Mainz

| Personalien Personalien

Das Restaurant Bellpepper im Hyatt Regency Mainz bekommt eine neue Doppelspitze: Zum Ende des Jahres lösen Marcel Klisch und Maximilian Krause den Noch-Küchenchef Daniel Göhler nach über einem Jahrzehnt ab. Die beiden Köche stammen aus der Hyatt-eigenen Kaderschmiede und freuen sich schon darauf, ihre Ideen in die Menüs einzubringen.

„Wir können es kaum erwarten, unsere eigene Handschrift in die Bellpepper-Gerichte einzubringen. Es ist einfach immer ein großartiges Gefühl, eine Kreation auf der Karte zu sehen, die man selbst entwickelt hat, und zu merken, dass das Gericht gut ankommt“, sagt Marcel Klisch, der als neuer Küchenchef gemeinsam mit Maximilian Krause, dem künftigen Sous-Chef, ab Dezember die Küche des Bellpepper leiten wird.

Damit besetzt das Hyatt Regency Mainz die Stellen des Küchen- und Sous-Chefs mit zwei jungen Köchen, die bereits in der eigenen Küche gearbeitet und im Fall Maximilian Krauses sogar gelernt haben. Daniel Göhler, der das Zepter der Bellpepper-Küche abgibt, sagt: „Niemand ist für diese Positionen besser geeignet als die beiden. Sie kochen nicht nur grandios, sondern wissen auch, worauf es bei uns ankommt. Wir machen viel aus dem Bauch heraus, immer mit dem Ziel, das beste Essen auf die Teller zu bringen.“

Marcel Klisch hat sein Interesse am Kochen schon in Schulzeiten entdeckt und seitdem verfolgt. Nach seiner Kochausbildung folgte eine Station im Steigenberger Frankfurter Hof, wo er den Einstieg ins Fine Dining fand. „Während meiner Ausbildung bin ich oft am Bellpepper vorbeigekommen und dachte, wenn ich da einmal essen könnte, das wäre toll. Dass ich jetzt hier stehe und die Küche mit Maximilian gemeinsam leite, ist für mich einfach großartig.“

Auch Maximilian Krause interessiert sich für Kulinarik, so lange er denken kann. Erstmals kam er mit dem Kochberuf in Kanada in Berührung, wo er während seines Work-and-Travel-Jahres in einem deutschen Restaurant arbeitete. Darauf folgten die Kochausbildung im Hyatt Regency Mainz und weitere Stationen, unter anderem im Fünf-Sterne-Hotel Das Central mit Gourmetrestaurant in Sölden, bevor es ihn zurück an den Rhein zog.

„Der Zusammenhalt und das Team hier sind einzigartig, deshalb musste ich einfach zurückkommen. Hier ist jeder willkommen, und wer möchte, kann seine Ideen frei einbringen, das schätze ich sehr“, so Krause. In Mainz geht er nun als baldiger Sous-Chef seiner Leidenschaft nach. „Am meisten Spaß habe ich daran, Pasta zu machen, neue Kreationen zu entwickeln und an Gerichten zu tüfteln. Davon werden unsere Gäste in Zukunft bestimmt einiges auf der Karte finden, darauf bin ich besonders gespannt.“


Zurück

Vielleicht auch interessant

Sören Hartmann ab März 2022 neuer Präsident der Tourismuswirtschaft

Sören Hartmann ist von der Mitgliederversammlung des Bundesverbands der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) zum neuen Präsidenten des Verbands gewählt worden.

Oetker Collection ernennt Fabio Datteroni zum General Manager des neuen Hotel La Palma

Die Oetker Collection hat die Ernennung von Fabio Datteroni zum General Manager des Hotel La Palma bekanntgegeben, dem ersten italienischen Masterpiece Hotel der Gruppe. Der gebürtige Toskaner blickt auf eine 30-jährige Karriere im Gastgewerbe zurück.

Tobias Warnecke jetzt Geschäftsführer beim Hotelverband Deutschland (IHA)

Der Vorstand des Hotelverbandes Deutschland (IHA) hat Tobias Warnecke (41) zum Geschäftsführer berufen. Warnecke ist bereits seit 2010 als Referent und wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Verband tätig.

Walter Veit neuer ÖHV-Präsident

Die Österreichische Hoteliervereinigung hat Walter Veit einstimmig zum Präsidenten des Lobby-Verbandes gewählt. Der Hotelier aus Obertauern folgt auf Michaela Reitterer, die drei Amtsperioden und neun Jahre lang an der Spitze der Vereinigung stand.

 

Karl J. Pojer neuer CEO Touristik der DR Hospitality

Karl J. Pojer ist seit Januar 2022 neuer CEO der DR Hospitality, ein Joint Venture der Deutschen Seereederei und der DER Touristik Group. DER Touristik umfasst die Marken A-ROSA, aja, Henri Hotels, Hotel Neptun und Hotel Louis C. Jacob. Vor einem Jahr war Pojer als CEO von Hapag-Lloyd Cruises ausgeschieden.

Aramis Gianella-Borradori neuer General Manager des Hotel Berlin Central District

Das Hotel Berlin Central District hat einen neuen General Manager: Aramis Gianella-Borradori übernimmt die Leitung des 505 Zimmer und Suiten umfassenden Hotels. Er wird die Transformation des Hauses in Deutschlands erstes Hotel der Luxusmarke JW Marriott übernehmen.

Führungsteam für erstes Urban Nature Hotel vorgestellt

Die unter dem Dach der Hirmer Hospitality neu geschaffene Hotelmarke Urban Nature will das Beste aus Stadt und Land vereinen. Das erste Urban Nature Hotel eröffnet im April 2022 in St. Peter-Ording. Geführt wird das Hotel von Christian Bärwinkel und Sara Heusch.

Xavier Desaulles übernimmt Leitung der Adagio Aparthotels

Aparthotels Adagio hat Xavier Desaulles zum neuen General Manager ernannt. Er übernimmt die Leitung der Marke und wird für die Realisierung der Entwicklungs- und Modernisierungsziele verantwortlich sein.

Lindner ernennt neue Cluster Sales Directors

Zum neuen Jahr hat die Lindner Hotels AG gleich drei Cluster Sales Directors aus den eigenen Reihen ernannt. So werden die Bereiche Düsseldorf, Frankfurt am Main und Central Eastern Europe mit Bratislava, Prag und Wien jeweils unter einem Cluster zusammengefasst.

Markus Iseli neuer General Manager im Kempinski Summerland Hotel & Resort Beirut

Kempinski Hotels hat Markus Iseli zum neuen General Manager im Kempinski Summerland Hotel & Resort in Beirut ernannt. Iseli war zuvor als General Manager im Kempinski Hotel Yinchuan in China verantwortlich.