Philipp Huterer wird Geschäftsführer bei mrp hotels Österreich

| Personalien Personalien

Das Hotelberatungsunternehmen mrp hotels gibt die Ernennung von Philipp Huterer zum Geschäftsführer des österreichischen Standorts bekannt. Philipp Huterer, der bereits seit 2022 eine Schlüsselrolle im Unternehmen als Director of Asset Management innehat, bringt eine Fülle an Fachwissen und Erfahrung in seine neue Position ein.

Das Hotelberatungsunternehmen mrp hotels beruft Philipp Huterer ab sofort zum Geschäftsführer der österreichischen Gesellschaft, welche auch Eigentümerin der deutschen Gesellschaft ist. Philipp Huterer ist bereits seit 2016 Teil des Unternehmens und in seiner Funktion Director of Asset Management.

In seiner bisherigen Funktion bei mrp hotels hat Huterer entscheidend zur Stärkung und Expansion des Unternehmens beigetragen. Seine Expertise, insbesondere im Bereich der betrieblichen und finanziellen Umstrukturierung von Hotelbetrieben sowie seine profunden Kenntnisse in Mergers & Acquisitions, haben ihn zu einer unverzichtbaren Säule innerhalb des Unternehmens gemacht. Huterer sammelte wertvolle Erfahrungen als Head of Asset Management bei Echo Partners AG, einem Private Equity Hotelfonds mit Investmentvolumen von EUR 150 Mio.

Die Leitung des Wiener Standorts übernimmt Huterer gemeinsam mit Patrick Adamle, wodurch eine starke Führungssynergie für das europäische Beratungsunternehmen geschaffen wird. Im Zentrum seiner Verantwortung steht das internationale M&A Geschäft sowie das Asset Management. Diese Konstellation verspricht, die Marktposition von mrp hotels weiterhin zu festigen und zu erweitern.

Martin Schaffer, Geschäftsführer und Partner bei mrp hotels: „Philipp Huterer hat seine tiefgreifende Hotel- und Investmentexpertise bei uns unter Beweis gestellt. Wir sind uns sicher, dass er in seiner neuen Position als Geschäftsführer in Österreich herausragende Leistungen erbringen wird.“

Philipp Huterer, designierter Geschäftsführer Österreich bei mrp: „Als neuer Geschäftsführer sehe ich unsere Zukunft im Geist der Zusammenarbeit. Wir stehen am Anfang einer spannenden Reise, auf der unser gemeinsames Wachstum und unser Erfolg nicht nur durch individuelle Fähigkeiten, sondern durch die Kraft unseres Teams definiert werden. Lasst uns gemeinsam neue Höhen im Bereich der Hotellerie und Immobilienwirtschaft erreichen.“

Über mrp hotels

mrp hotels ist ein führendes Beratungsunternehmen aus dem Bereich Hotellerie. mrp unterstützt seine Kunden in allen Projektphasen – von der Standortsuche über Hoteldevelopment bis hin zu Transaktionsmanagement, Performanceanalysen und technischem Consulting. Mit drei Standorten in Europa (Wien, Berlin und München) verfügt das Team über umfangreiches Fachwissen aus den entsprechenden Hotelmärkten. Das Team bei mrp hotels besteht ausschließlich aus Experten mit langjährigem Know-how im Hotellerie- und Tourismussektor. Zu den Kunden gehören renommierte Unternehmen wie die Signa, Deka Immobilien, Raiffeisen Capital Management, LOISIUM Hotels, S+B Gruppe oder B&B Hotels.


 

Zurück

Vielleicht auch interessant

Magnus Schwartze, der seit 2018 das Living Hotel Kanzler in Bonn als GM leitete, wechselt in die Welt der Kulinarik zur St.Ribs-Gruppe, um die beiden Gründer Max Schlereth und Moritz Haake. St-Ribs-Restaurants gibt es in Bonn und München. Die Eröffnung neuer Standorte ist geplant.

Die Arabella Hospitality SE erweitert ihr Team in München. Seit März 2024 ist Marc Wachal als Complex General Manager für die Hotels The Westin Grand München und Four Points by Sheraton München Arabellapark verantwortlich. Er folgt auf Paul Peters, der diese Position mehr als zehn Jahre lang innehatte.

Der DEHOGA-Ehrenpräsident feiert einen runden Geburtstag: Heute wird Ernst Fischer 80 Jahre alt. Fischer, der von 2001 bis 2016 DEHOGA-Präsident war, kann auf eine erfolgreiche politische Zeit verweisen und hat die Stadt Tübingen über Jahrzehnte kulinarisch geprägt.

L’Osteria beruft Linda Bornschier zur neuen COO. Die 47-Jährige übernimmt damit die Verantwortung für das gesamte operative Geschäft der über 170 Standorte. Sie bringt über 20 Jahren Erfahrung in der Gastronomie mit, zuletzt als Market Director KFC bei AmRest.

Uwe Henkenjohann, Eigentümer und Geschäftsführer des Logis-Hotels „Quartier 5“ in Gohrisch, freut sich, ab sofort Conrad Schröpel als neuen Hotelmanager begrüßen zu dürfen. Schröpel verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Hotellerie.

Die Oetker Collection gibt die Ernennung von Jean-Marie Le Gall zum General Manager des The Woodward bekannt. Mit über 30 Jahren Erfahrung in der Hotellerie in ganz Europa übernimmt er jetzt die Leitung des Genfer Hotels der Oetker Collection.

Die Achat Hotels besetzen drei Führungspositionen neu. Anja Weidner, Albert Rook sowie Jens Klingeberg übernehmen die Hotels in Suhl, Frankenthal und Heppenheim.

Chris Franzen übernimmt zum 1. April die Position als Managing Director im Bürgenstock Resort Lake Lucerne. Er folgt auf Acting General Manager Thomas Goval, der nach sechs Jahren ins Raffles Singapore als Hotel Manager wechselt.

Neuer Hauptgeschäftsführer des Deutschen Reiseverbandes (DRV)​​​​​​​ wird Achim Wehrmann. Er tritt zum 1. Juni 2024 die Nachfolge von Dirk Inger an, der den Branchenverband nach zehn Jahren zum gleichen Zeitpunkt auf eigenen Wunsch verlässt.

Hermann Bareiss, der Seniorchef des Baiersbronner Ferienresorts Bareiss im Schwarzwald, feiert am 27. März 2024 seinen 80. Geburtstag. Bareiss gilt heute bei Kollegen wie Gästen als Grandseigneur der deutschen Spitzenhotellerie.